Freund möchte in den Skiurlaub

Guten Morgen zusammen,

muss mal kurz meinen Ärger ablassen und fragen, ob ich wohl übertrieben reagiere... Also, mein Freund und ich wollen im Dezember heiraten. Jetzt will er aber ausgerechnet das Wochenende davor noch 3 Tage zum Skifahren. Eigentlich sollte an dem Wochenende sein Junggesellenabschied stattfinden und er hatte sich gewünscht, mit den Jungs zum Skifahren zu fahren. Das klappt allerdings nicht, weil zwei von denen gerade frisch Papa geworden sind und nicht weg wollen und viele andere können wohl auch nicht. Nun findet der Junggesellenabschied nur an dem Samstag statt und sie gehen wohl hier irgendwo hin. Das hat mein Freund jetzt mitbekommen und nun will er aus Trotz eben mit nur zwei Freunden zum Skifahren (ist dann nicht als Junggesellenabschied gedacht, weil er es ja auch organisiert)
Könnte mich total darüber aufregen, weil es ihm egal ist, dass die anderen extra den Samstag organisiert haben und nur weil er darauf keine Lust hat, fährt er extra weg. Dazu kommt, dass es das Wochenende vor unserer Hochzeit ist und man da sicherlich noch was organisieren/ vorbereiten muss. Bin dann auch schon in der 29. SSW und habe keine Lust schon wieder alleine zu sein, weil mein Freund auch beruflich viel unterwegs ist. Habe vorgestern noch zu ihm gesagt, dass ich auch nochmal gerne Skifahren würde, aber geht ja nicht. Er nimmt auf nichts Rücksicht finde ich... Hört nicht mit dem Rauchen auf, will unbedingt mit seinen Freunden wegfahren (dabei waren wir schon seit Ewigkeiten nicht mehr weg) und auch so finde ich, dass er mich wenig unterstützt -wenn ich mir Sorgen mache, dann soll ich nicht so rumjammern, wenn ich Rückenscmerzen habe, bin ich ja selber Schuld, weil ich ja Sport machen könnte usw. Fühle mich total alleingelassen und könnte heulen. Was meint ihr zu der Sache?

Liebe Grüße,
sadi 24. SSW

1

Ich finde es sehr rücksichtslos von deinem Verlobten!

Wäre ich auch drüber enttäuscht..

Rede nochmal ausführlich mit ihm darüber oder zeige ihm mal dieses Posting hier.

Und natürlich die Antworten. Ein werdener Papa sollte anders sein!

LG Janine klein niki inside 35ssw#sonne

2

Hallo,

würde ich ihm nicht zeigen, daß du hier "öffentlich" über eure beziehung schreibst.
die gedankengänge der männer kann ich oft auch nicht nachvollziehen, finde, sie sind manchmal trotzig wie kleine kinder...
hab auch manchmal kämpfe mit meinem mann, weil ich mir denke, er ist erwachsen und benimmt sich wie ein kleines kind oder übernimmt einfach noch keine verantwortung...

ich würde nochmal ganz in ruhe mit ihm reden, ihm auch deine wünsche und ängste mitteilen.
ihm auch sagen, daß seine freunde für ihn was an diesem wochenende extra organisiert haben, er verständnis dafür haben muß, daß nicht alle zeit haben, aus welchen gründen auch immer, bzw. eben manche ihre vaterpflichten ernst nehmen...

er wird eine woche später heiraten, d. h. es wird schon ein etwas anderes leben beginnen, noch dazu wird er vater...

skifahren hin oder her, aber genau eine woche vor der hochzeit, wenn da eigentlich der jungesellenabschied stattfinden sollte, sollte er sich das doch nochmal überlegen. was hat er davon, wenn er seine freunde verärgert... nur weil er "beleidigt" ist, daß ein paar nicht kommen können/wollen.

außerdem sollte er sich klar darüber werden, daß du schwanger bist, daß man da eigentlich täglich mit zipperlein zu kämpfen hat, die man oft nicht einordnen kann, besonders wenn es die 1. ssw ist.

auch wenn er es nicht ganz verstehen kann, daß dir mal da, mal da was weh tut. du bist schwanger, es ist euer kind und es ist normal, daß man oft mal einfach schmerzen hat oder es einem nicht so gut geht. er sollte dich da auch verstehen, da es schließlich um euer kind geht.

sag ihm, er soll sich das alles mal durch den kopf gehen lassen, er heiratet, bekommt nachwuchs! eine woche vor der hochzeit nochmal wegzufahren ist ok, wenn nicht ne party für ihn organisiert ist. außerdem sollte er viell. auf dich rücksicht nehmen, da du ja nicht mitfahren kannst.

lg
s´urmel

3

Ziemlich egoistisch Dein Freund, kaum zu glauben, das er schon 35 ist.

Langsam sollte er mal erwachsen werden.

Nach Deiner Beschreibung dachte ich erst, ok zu jung zum Papa werden, aber hab ja zum Glück erstmal Dein Profil angeschaut.

Warum willst Du so einen heiraten ?

Gruß
Babymaus

4

Hm, also ehrlich gesagt verstehe ich gerade das Problem nicht so ganz. Was ist so schlimm daran, dass dein Freund an dem WE mit 2 Freunden lieber Skifahren will als nur einen tag Junggesellenabschied zu feiern. Wenn ich das richtig verstanden hab, war dieser Skiausflug von vornherein von seinen Freunden geplant und würde nur flachfallen, weil einige nicht können. Es ist der Junggesellenabschied deines Verlobten und nicht der seiner Freunde, also sollte er schon entscheiden was er gern machen möchte. Lass ihm doch die Freude... Wenn erstmal das Baby da ist, wird es auch für ihn nicht unbedingt einfacher. Er möchte vielleicht einfach vorher noch einmal "die Sau rauslassen" was ich ihm gönnen würde.

Gut ihr seht euch selten, aber das geht mir mit meinem Mann auch nicht anders. Als unser Großer 4 Monate alt war, musste mein mann für 5 Monate woanders arbeiten, das heißt er kam nur aller 2 Wochen mal am WE heim. Aber auch das haben wir gepackt. Und durch meinen Schichtdienst sehe ich ihn momentan auch sehr selten. Meist reicht es grad zum kurzen Erzählen was am Tag gelaufen ist und dann wars das. Wenn mein Mann mit der Idee käme, er würde gern mal wegfahren würde ich ihm das von Herzen gönnen. Im Gegenzug erwarte ich natürlich auch, dass ich dann auch mal etwas für mich unternehmen kann. So klappt es bei uns sehr gut.

Und ihm vorzuhalten, du würdest auch gern Skifahren wollen, finde ich schon mehr als unfair, da Du genau weißt, dass das nicht geht momentan. Klar trägt er mit "Schuld" daran, aber das hätte euch beiden von vornherein klar sein sollen. und wegen Rückenschmerzen würde ich ihn auch ned volljammern. Irgendwo hat er ja recht.

Sorry, wenn das jetzt nicht das war, was Du hören wolltest, aber das ist nunmal meine Meinung dazu.

LG Susy mit Ruben (3,5) und #ei 17.SSW

5

Hallo,

ganz ehrlich, finde das von deinem Freund nicht wirklich toll, aber auch nicht wirklich gemein.
Weisst du was? Buch einen Spontanurlaub für dich zum baden (Türkei ist jetzt noch warm oder Kanaren) und entspann deinen Rücken im Wasser.

LG

6

Hi!
Also ich finde das noch keinen Beinbruch. Wenn er lieber Skifahren fährt als mit den restlichen Kumpels zu feiern muss er das wissen und auch gegenüber den anderen vertreten. Und dass Du nicht Skifahren kannst ist bitter, aber dafür kannst Du es ihm doch gönnen?
Ob er dich generell zu wenig unterstützt ist schwer zu beurteilen. Aber wg. dem Skifahren würde ich ihm keinen Strick draus drehen. Mein Mann hat für 8 Wochen nach der Geburt auch einen Skiurlaub gebucht. Ich kann ja nicht mit, was mir extrem schwer fällt, aber ich gönne es ihm sehr da ich weiss, wieviel es ihm bedeutet.
Vielleicht machst Du auch was schönes an dem freien Wochenende (Wellness, Shoppen ect.)
Viele Grüße
Barbella

Top Diskussionen anzeigen