wer hat auch einen Hund und ist schwanger?

Hallochen,#sonne

die Frage steht ja schon oben. wie macht ihr das mit euren Hunden?

Meine wiegt so 13Kg ist eigentlich eine ganz süße und liebe aber wenn jemand kommt dann hört sie einfach nicht und ich muss sie wirklich wegschieben und ziehen genauso ist es auch beim Gassi gehen. ich muss auch echt aufpassen das sie mich nicht trampelt was auch ab und zu vorkommt wenn ich auf dem Sofa liege.
Jetzt mach ich mir voll Sorgen ob das vielleicht alles nicht so gut ist fürs Baby?

Wie macht ihr das mit euren Tieren und wisst ihr ob meine Sorgen begründet sind oder ist das übertrieben?


Liebe Grüße

Kathi+#baby 8. Ssw

1

Hallo Kathi!
Ich bin jetzt in der 29. Woche und wir haben einen Golden Retriever. Er ist zwar gut erzogen, aber wenn jemand kommt oder er beim Spazieren gehen zieht er auch schon mal. Er wiegt 35 kg. Ich ziehe ihn dann auch, hatte aber bisher überhaupt keine Probleme. Ich denke, wenn deine Schwangerschaft ohne Probleme verläuft, mach dir nicht so viele Sorgen. Dein Körper ist es ja auch gewohnt, deinen Hund zu halten. Wenn du Schmerzen dabei hast, könntest du ja vielleicht einen Halti benutzen, der erleichtert ja viel.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Wenn du noch Fragen hast, schreibe einfach.

Liebe Grüße
Melanie

2

Hallo,

ich hab auch einen Hund (48kg) und weiss, dass sich Babys und Hunde sehr gut verstehen.

Du musst halt den Hund gut im Griff haben, versuch sie zu erziehen...wichtig ist,dass sie auf dich hört.

Ich hab da keine Bedenken...sie spürt auch,dass sich was verändert. Schnuppert immer am Bauch etc :-)

LG Mandy

3

Völlig übertrieben und mangelnde Erziehung!:-p

Ich hatte während der 1. SS bereits zwei Hunde (Boxermix 40kg und Spitzmix 20kg).
Null Problem. Nur für den großen hab ich ein extra Geschirr gekauft, damit lief er auch wenn er nötig "musste" ganz brav.

Jetzt haben wir immer noch den Boxermix und ne ShiTzu-Hündin - wieder null PRoblem.

Das mit der Couch kannste abgewöhnen - aber konsequent bleiben!
Ist sowieso nicht verkehrt, wenn dein Bauchzwerg da ist. Da kann so ein Hündchen unbeabsichtigt schon Schaden anrichten.

Du solltest die verbleibende Zeit bis zur Geburt dringend für die Erziehung nutzen. Wenn Du damit erst anfängst, wenn der Bauchzwerg da ist, sind Probleme vorprogrammiert.

LG, Linda mit 2 #hund und 5 #katze

4

hallo Kathi....

Also ich habe auch einne hund, zwar einen kleine aber habe einen ;-)

Wie alt ist denn euer hund? also ich habe mit sam da überhaupt keine probleme, er leuft eh meistens ohne leine. er darf hat nicht mehr über mein bauch laufen,was er sonst früher gerne gemacht hat #aerger


Liebe grüße anna 18 ssw

5

Hi,

wir haben auch einen Hund. Dieser ist in die Familie gekommen, da wußte ich nicht das ich schwanger bin. Also quasi parallel:-)

Allerdings wiegt unser Kleiner inzwischen 34 kg mit 6 Monaten und ist halt noch super verspielt und eigensinnig und noch in der Erziehungsphase...also anstrengend pur.

Natürlich springt er auch ab und an, an jemanden hoch :-( Mir letztens auch in den Bauch, das ist sicherlich nicht optimal, aber es ist nichts passiert. Habe letztens noch einen Bericht von einem Mädel gelesen, wo der Hund wohl auch mit Wucht in den Bauch gesprungen ist. Sie auch ein bisserl schmerzen hatte und beim Doc war. War aber alles okay und der Arzt meinte, dass es meistens nicht so schlimm ist, besonderes nicht wenn man steht, weil man ja dann noch federt.

Ich denke, dass es sicherlich Situationen gibt, die nicht sonderlich gut für dich, das Baby und sicherlich auch für den Hund ist. Aber für mich gehört er zur Familie und ich versuche einfach ein bisserl vorsichtiger zu sein. Animiere ihn nicht mich anzuspringen oder passe extra auf, wenn wir zusammen auf der Couch liegen, dass er nicht über mich trampelt. Halte dann die Hände vor dem Bauch oder dreh den Bauch in eine andere Richtung.

Also Kopf hoch und den Hund weiter lieb haben.

Gruß NATI

P.S. Den deiner kleinen den Kopf zurecht rücken, wenn sie wieder aufmuckt:-)

6

Hallo

also ich habe einen Dalmatiner, wiegt so um die 28 Kilo. Er ist jetzt 2 Jahre und solangsam aus dem Flegelalter raus. Mein Mann geht morgens mit ihm eine runde und ich dann nochmal mittags. Er spinnt auch manchmal rum wenn ein anderer Rüde kommt. Aber wenn ich ihn zurechtweise dann klappt es. Gegen abend geht mein Mann dann wieder eine lange Runde mit ihm.
Er ist ein ganz lieber und verschmuster Hund. Meine beiden Kinder können mit ihm machen was sie wollen.

Hm, ich denke mal das es nicht so toll ist, wenn dein HUnd des öfteren mal auf deinen Bauch hopst. Vielleicht solltest du ihr beibringen das das Sofa für sie tabu ist. ?

Wie alt ist denn dein HUnd ?
Hättest Du ansonsten keinen in Deiner Familie oder Bekanntenkreis der dir das Gassi gehen abnehmen könnte, wenn sie so am ziehen ist ?

LG Steffi 19 SSW

7

hallo kathi,

wir haben einen tibet terrier.
bin immer mit ihm gassi gegangen und das er nicht mehr auf mir rum hüpfen darf haben wir ihm immer wieder verständlich gemacht mit einem klaren nein und als schutzwand hatte ich mir kissen auf mich gelegt, wenn ich auf dem sofa lag. aber sobald ich merkte das er ankommt hab ich mich hingesetzt ihn hoch gerufen und an meiné beine legen lassen.
noch dazu war er vor kurzem schwer krank, musste täglich mit ihm zum tierarzt und ihn heben. vermeide bitte in der frühschwangerschaft das heben von eurem hund, aber will nur sagen unserem kleinen julian hat es nix getan.

liebe grüsse und eien ruihge kugelzeit
wenke + julian *inside 25 ssw

8

Hallo,

kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen. Es ist doch das schönste Kind und Hund zu haben.
Ich habe einen "rüpelhaften" Dalmatinerrüden...den ich allerdings ganz gut im Griff habe. Guinness wiegt auch seine 30 kg und strotzt nur so vor Kraft...wirklich wichtig ist eine Grunderziehung und eine gute Bindung.
Noch hast du doch Zeit deine Hündin auf das vorzubereiten was da auf euch zukommt ;-)

Viel Spass dabei, Grüsse, Vanessa (15.ssw)

9

hab auch einen hundi u bei den beiden ersten kindern gabs schon 0 probleme... war eher gut, da ich bis ganz zum schluß ziemlich aktiv war... bin noch 4 wochen vor ET ein turnier gelaufen u 1 woche vor ET war ich noch regelmäßig beim training... muß man doch ausnutzen... also meinen kindern hats nichts geschadet u dein baby ist in dir doch gut geschützt...

lg eva m nia, mirjo u #ei#ei 12te ssw

Top Diskussionen anzeigen