Meine Schwiegermutter ist doch sowas von doof.....

Hallo werdende Mamis,

wollt ihr mal was zum lachen haben, dann lest das mal:

Ich habe heute Morgen mit meinem Schwiegermonster telefoniert(natürlich hat Sie angerufen)und wir kamen auf das Thema Geburt und Kaiserschnitt zureden.
Und jetzt passt auf: Also sie sagte, das sie vor 28Jahren einen Notks hatte(mein Mann hatte die Nabelschnur um den Hals)und man die Narbe ja immer noch sehen würde.Sie hätte sich gerade nackig vor den Schlafzimmerspiegel gestellt#schock...Mädels, es wird noch besser: Also Sie meinte das sie ja nur da genäht wurde(also nur die obere Hautschicht)Ich so#kratz.Ich sagte ihr das man auch die Gebärmutter aufschneiden musste, weil da ja das baby drinlegt, und dann Sie so#gruebel.Dann sagte Sie mir: WIESO DAT DEN?DIE BABYS KOMMEN DOCH ZUM ET HIN AUS DER GEBÄRMUTTER RAUS!!Ich so.#aerger, ich dachte mir: Ne , oder wie doof muss man sein.Und SIe:JA KLAR DIE KINDER RUTSCHEN AUS DER GEBÄRMUTTER RAUS IN DEN BAUCH....
Und ich erklärte ihr in einem höflichen Ton, die Anatomie des weiblichen Körpers und das die Babys aus der Gebärmutter kommen und nicht aus dem Magen etc#bla.

Mädels ist die dämlich oder was???#bitte gebt mir recht.

Und jetzt noch was, ich sagte so nebenbei das ich 23 Jahre alt sein, und sie#schockECHT WUSSTE ICH NICHT...

Mann, mann , mann die Frau macht mich fertig...
aber es ist köstlich wie blöd sie ist...
LG Kristin

1

#heul#heul#heul#huepf#huepf#huepf#freu#freu#freu

Nicht schlecht #kratz
Naja man braucht ja keinen Abschluss in Anatomie um Kinder zu bekommen, ich möchte nicht wissen, wie viele Leute es gibt die Kinder haben und NICHT genau wissen wie das genau abläuft ;-) Dafür können die andere Sachen besser #kratz welche auch immer...

Ich weiß, wieso ich nicht mit meiner Schwiegermutter telefoniere :-p

3

Ich schließe mich dir an. Hihi, gibt es sowas wirklich?#kratz

LG YVI

2

Hallo Kristin

ja das ist echt, entschuldige, etwas dumm,Sie war vom Notkaiserschnitt bestimmt so betäubt das sie den tatsächlichen hergang nicht mitbekommen hat.#klatsch

Lustige Geschichte ...

Liebe grüße
Tini

4

Einmal abgesehn davon, das zur damaligen Zeit nicht aufgeklärt wurde, und der weibliche Körper auch ziemlich als Tabu-Zone gesehn wurde, über den man AUF GAR KEINEN FALL spricht, finde ich es ganz schön doof, WIE du über die Frau redest!

Klar, ich hatte auch so ein Schwiegermonster. Die wenigsten kommen mit ihrer SchwieMu klar. Aber trotzdem hab ich ihr zumindest Respekt gezeigt. Auch heute, 5 Jahre nach der Scheidung....


Ich bin echt froh, das ich jetzt eine super liebe SchwieMu in spe habe!!!!! Hab die Frau echt lieb! Und sie mich auch, und das merkt man bei uns auch!

Lg
Sandra

5

@sandra

Ich mache mich ja , nicht über sie als person lustig, oder ich finde die Aussage doof.Vorallem das sie sich ja dann auch nichts anders sagen lässt.

Und ausserdem, man macht sich in der schwangerschaft schon genug sorgen , so gönn einem doch auch mal was lustiges...

LG Kristin

Und Respekt habe ich ihr oft genug gezeigt und ich habe sie ja nicht am Telefon ausgelacht deswegen...sondern ihr erklärt!

6

Das war ja auch nicht Bös gemeint! Für mich hat sich das jetzt nur so "gelesen", als wenn du auch in natura so mit ihr bist!


Aber bist du schonmal auf den GEdanken gekommen, ihr ein Aufklärungsbuch zu schenken? so als quasi schwarz-auf-weiss-beweiss!!!!

Die ältere Generation ist schwer von ihrem veralteten Denken abzubringen, kenn das von meiner eigenen Mutter! Sie ist der Meinung, also ist es auch so #aerger

Lg
Sandra

weitere Kommentare laden
9

Naja, was man nicht beigebracht bekommt, weiß man nicht... (z. B. ein "das" mit ss ;-) ) Aber ich habe da auch so eine Story von meiner Uroma: die hat nämlich irgendwann meiner Oma erzählt, dass ihr Arzt sie damals im 8 Monat völlig geschockt hat, indem er ihr erzählt hat, wo das Baby am Ende rauskommt. Sie hat nämlich bis dahin gedacht (und sie war schon 24), der Bauch würde sich zur Geburt entlang der Linea Negra öffnen, und da heraus käme das Kind!

10

Sag mal wie alt ist denn Deine SchwieMu? Denn meine Mutter ist 66 Jahre alt und meine SchwieMu ist 64 Jahre alt und beide wissen ganz genau was bei ihren Kaiserschnitten passierte (meine Ma hatte leider drei, sie hat ein stark verengtes Becken, keine Chance, der erste davon Not-KS und meine SchwieMu hatte einen, wegen BEL+Größe des Kindes) und die waren zwischen 1973 und 1978, also schon über 30 Jahre her. Meine Mutter hat mich auch ausgesprochen gut aufgeklärt wie ich finde und ich kann mit ihr völlig offen über alles reden. Mich wundert das schon arg! Ist Deine SchwieMu irgendwie auf dem katholischen Dorf großgeworden oder so?

Die sich wundernde Annette mit Mini-#baby 12. SSW

11

schade eigentlich, dass es echt noch frauen gibt (egal wie alt), die keine ahnung von ihrem koerper haben...

check das mal: meine Schwiegerliche ist katholikin und Irin... ohne weitere worte...#klatsch bestimmte sachen bespricht man nicht..

trotzdem, sei nicht so hart zu deiner Schwiegermutter... lass mal einfach gut sein...

lg
uta

12

Naja, damals war das eben noch nicht so weit mit der Aufklärung und allem drum und dran. Kein Mensch hat meinen Respekt, nur weil er älter ist (hab ich grad noch in einer der oberen Meinungen gelesen - wasn Schwachsinn!) aber meine Mutter z.B. denkt doch tatsächlich, dass das Baby durch die Nabelschnur ernährt wird, also in Form von Nahrungsbrei, der vom Darm abgeleitet wird ;-)
Als dumm würde ich sie deshalb nicht bezeichnen, heute ist es halt eher üblich, während der SS selbst zur Fachfrau zu werden als damals. Vielleicht hätte sie sich damals sogar geschämt, sowas zu fragen... genauso könnte man fragen, warum mein Papa aus dem Kreissaal geschickt wurde, es war halt damals einfach so.

Liebe Grüße
Sabine

Top Diskussionen anzeigen