CTG-Frage

Hallo,

habe mal eine CTG Frage. Hatte heute mein erstes CTG.

Welche Werte bzgl. der Wehentätigkeit sind "normal" und ab wann sollte man sich Gedanken machen?

Bei dem CTG bei diesem Arzt ist es so, dass dort zwei Anzeigen (eben für zwei Schallknöpfe) angegeben sind.
Die erste Anzeige zeigt die Herzaktion vom Kind (war bei meiner Maus so zwischen 140-160 - also vollkommen in Ordnung) und die zweite Anzeige soll für die Muskelkontraktion der Gebährmutter, also für Wehentätigkeit gewesen sein und der Wert war meistens so zwischen 50-60. Ich kann damit nicht viel anfangen..könnt ihr mir helfen??

Danke jetzt schonmal!

Liebe Grüße
Romina + Bauchmuckelienchen (26.SSW)

1

Nachtrag:

Die Anzeigen, die ich meinte, sind digitale Anzeigen ..natürlich wurde eben zeitgleich auch ein "Zettelchen" ausgedruckt :-D

2

also ich kann es nur von mir sagen... Bei 50 und 60 sprach mein Arzt schon von Wehen allerdings weis ih nicht ob es auch auf die Grundeinstellung des Gerätes drauf ankommt.....

Bei mir sind normale Werte ohne Wehen zwischen 8 und 12...

lich denke dein arzt hätte aber etwas gesagt wenns besorgniserregend wäre...

Letztends sind sie bei mir sogar auf 125 angestiegen also rochtige Kontraktonen..

alles gute fr euch... ich denke du brauchst keien sorge zu haben dein arzt hätte shon etwas gesagt!

Lg Kassi 37.SSW ( ET -8 KS )

3

Hey Kassi,
danke für deine Antwort.
Ja, ich denke auch, er hätte etwas gesagt, aber ich fand die Zahlen doch irgendwie in diesem Moment sehr hoch. Habe dann unter einer anderen Aufregung vergessen, zu fragen, ob damit denn alles in Ordnung ist.

Da ich morgen aber sowieso eine ambulante Behandlung im Krankenhaus habe (Zervix-Insuffizienz), werde ich diesen behandelnden Arzt da noch einmal fragen. Und wenn ich dann da bleiben muss... dann weiß ich auch nicht mehr. #schmoll

LG
Romina

4

DEr zweit "Knopf" ist ein Drucktaster, so hat mir das meine Hebamme erklärt. und da du ja auch mal atmen mußt, übst du automatisch druck darauf aus. Wehen sehen sehr "zackig" aus.

5

Hallo Romina,

also zwischen 50 und 60 sind meiner Meinung nach durchaus schon Wehen. Wundert mich, dass dein FA nix gesagf hat #kratz
Du solltest ja in deiner SSW auch noch keine Senkwehen oder großartige Vorwehen haben.

Wenn es nur ein paarmal ausgeschlagen hat könnten es aber vielleicht auch Kindsbewegungen gewesen sein und deswegen hat er nix gesagt :-)

Also frag am besten wirklich nochmal

LG

Enni mit #ei#ei 33+1 die heute beim CTG Wehen zwischen 60 und 80 hatte :-(

6

Hallo Romina,

also aus meiner Erfahrung bei der ersten SS, in der ich 8 Tage im KH lag weiß ich das der 2.Wert den du genannt hast auf die Grundeinstellung ankommt. Ist diese hoch, so wie eventuell heute bei dir, dann auch das zw. 50 und 60 normal. Wichtig dabei ist das er nicht ständig drüber und drunter schwankt. Also z.B. nicht hoch geht auf 80, dort für 40-60sec. "stehen" bleibt und dann erst wieder runter, das wäre dann eine Wehe. Kurz mal hoch oder runter passiert schon bei einer Kindsbewegung oder Husten/Bewegung von dir.

Bei mir ist der Wert z.B. bei der Hebamme immer um 5 und beim Arzt um die 20 in wehenfreien Momenten. Wenn eine Wehe kommt ist bei der Hebamme ein Wert um 35 und in der Praxis zeigt es die Wehe gar nicht richtig an. Das liegt zum einen daran das die Schwestern in der Praxis den Schallknopf nicht richtig anlegen und zum anderen das Gerät keine Beckenwehen aufzeichnet, wie mir heute meine Hebi erklärt hat.

Und der 1. Wert ist so schon ganz gut.

Du kannst dir ganz bestimmt auch vom Arzt erklären lassen wie das CTG richtig interpretiert wird, denn ich wußte bei der 1. SS nicht das es für jedes CTG Punkte gibt, 10-8 Punkte sind okay, was darunter liegt muß kontroliert werden. Das hab ich erst jetzt bei dieser SS in einer neuen Praxis erfahren.

LG Yvonne ET +6, die hofft das es endlich los geht

Top Diskussionen anzeigen