Haushaltshilfe über Deutsche BKK?

Hallo,
hat jemand Erfahrungen wie die Deutsche BKK das regelt?

Ich soll so viel wie möglich liegen weil der Kleine schon ganz tief liegt, er sich aber noch ein paar Wochen Zeit lassen muss. "Portio 3 cm, MuMu Fingerkuppe, keine Wehen"...

Haben einen 2 Sohn, um den ich mich im Liegen nicht kümmern kann. Nun soll mein Mann unbezahlten Urlaub nehmen damit er sich um unseren Großen kümmern kann.

Hab grad den Antrag abgeschickt (online ausgefüllt). Würd mich jetzt mal interessieren, wie das so von Statten geht...

Danke im Voraus und LG,

Katrin mit Alper (2) und Baby 32. SSW

1

Also ich bin in der BKK VBU und habe keine Haushaltshilfe bekommen, da mein Mann anfallende Arbeiten ja nach der Arbeit erledigen kann.
Das steht sogar in dem blöden Flyer, den ich bekommen habe als ich die Bescheinigung für Mutterschaftsgeld hingeschickt habe.

Außerdem brauchst Du eine Bescheinigung von Deinem FA (wusste ich auch nicht, das man da am besten einen Roman einreicht und ein 3 Zeiler nicht reicht)

Die haben sich auch ewig nicht gemeldet.

LG und ganz viel Glück das Du eine bekommst
Carina

7

Du hattest aber noch kein Kind zu Hause, welches du betreuen musstest oder? Kann ja meinem Kleinen nicht sagen, nee warten mal bis der Papa kommt. Er arbeitet ja auch 3-Schicht...

9

ich habe einen 2jährigen sohn, der nun zum glück per ausnahmeregelung ganztags in die kita darf, soviel dazu;-)

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

bin bei der Barmer, von daher kann ich es Dir nur von da sagen! Ich habe eine Haushaltshilfe für 8 Stunden täglich bewilligt bekommen. Mein Mann ist Geschäftsführer und kann sich von daher nicht wochenlang unbezahlten Urlaub nehmen! Die Barmer hat mir dann auch jemanden vermittelt! Die arbeiten da mit verschieden Organisationen zusammen (Caritas, Familienservice etc.)!
Naja und seit März habe ich die nette Frau hier und sie bleibt noch bis Ende des Monats, dann wird unsere Kurze geholt!
Ich bin sehr zufrieden und es klappt alles bestens! Meine Große (auch 2) liebt ihre !"Drea" und ist gut beschäfigt! Und ganz ehrlich ich bin froh, dass eine neutrale Person hier macht! Mein Mann packt zwar gut mit an und managt am WE auch alles mit Großeinkauf, die Kleine versorgen, essen kochen, doch es gibt auch immer wieder Streitpunkte! Ich meine, wir gehen alle am Limit! Unter der Woche ist das dann echt entspannter, denn ich weiss, die Gute wird dafür bezahlt und ich kann ihr ohne Hemmungen sagen, was sie machen soll! Bei meinem Mann würde ich eher mal nix sagen oder dann doch slebst mit anpacken!
Würde also eher wieder zu eine HH-hilfe tendieren!

Hoffe, es klappt alles bei Dir und schön liegen bleiben!

Lunamica + Emma (fast 3) + #baby Thea (36. SSW)

8

Ja danke, mach ich :-)
Mit wäre mein Mann aber schon lieber als eine fremde Person, sonst würd ich nämlich viel zu viel alleine machen... Wenn mein Mann auch vieles anders macht als ich, gerade was den Haushalt angeht, aber das ist egal...

3

Hallo Katrin
Macht es dein Mann die Haushaltshilfe oder ein Pflegedienst .Ich glaube dein Mann bekommt dann eine Lohnerzatzzahlung von der KK.Bei einem Pflegedienst die regeln das dann,zumindest bei uns ist das so .Den sucht man sich aber selbst wird nur nicht so oft in Anspruch genommen,weil viele keine Fremden haben wollen.....
Hoffe ich konnte dir ein wenig Helfen.
Lg Michaela

5

Mein Mann soll als "Haushaltshilfe" einspringen. Laut Flyer bekommt er bei unbezahlten Urlaub eine Art Lohnersatzleistung. Die Frage ist halt nur, wie die BBK das sieht, keiner gibt ja freiwillig Geld...

10

Wenn es im Flyer steht dann wird es ja so sein.Ansonsten würde ich nochmal mit der KK telefonieren doppelt hält besser.Weil die wollen bestimmt etwas vom AG haben damit sie wissen wie hoch der Verdienstausfall deines Mannes ist und es geht vielleicht etwas schneller.

Lg Michaela

weiteren Kommentar laden
4

Achja, so eine Bescheinigung oder ein ausgefülltes Formblatt vom FA brauchst Du auf alle Fälle! Und wenn Dein Mann daheim bleibt, dann bekommt er einen Teil seines gehaltes wieder, aber nicht voll! Also hättet Ihr dadurch auch finazielle Einbußen!

6

Das ist schon klar. Aber eine Bescheinigung vom FA dürfte ja kein Problem sein, weil sie mir wirklich 1000 x gesagt hat, dass ich das sehr ernst nehmen soll mit dem "so viel wie möglich liegen". Sie meinte ja sogar, sitzen sei genau ungünstig wie stehen...
Einbußen sind schon klar, aber besser als wenn er zig Minusstunden einfährt...

Top Diskussionen anzeigen