Rückenschmerzen/Verspannung

Ich hab seit ca. einer Woche immer eine verspannte Stelle am Rücken. Die Schmerzen kommen und gehen, sitzen aber immer an der gleichen Stelle. Meist kommen sie, wenn ich lange Zeit sitze.
Ich war auch schon in der Sauna, hab mich von meinem Schatz massieren lassen und habe lange Bäder genommen. Alles wunderbar entspannend, nur leider kommen die Schmerzen nach längerem Sitzen immer wieder.
Jetzt habe ich nächste Woche Prüfungen und muss drei 5-stündige Klausuren schreiben. Was mach ich denn, wenn da die Schmerzen wiederkommen? Kann ja nicht zwischendurch einfach mal ne Runde spazieren gehen, oder mich auf den Rücken legen?
Hab schon überlegt meinen Schatz mitzunehmen. Der steht dann hinter mir und massiert 5 Stunden durch....#cool
Naja, nicht wirklich.
Darf ich Mobilat anwenden, oder gibt es schwangerschaftstaugliche Alternativen? Ansonsten werde ich Ende der Woche nochmal beim Arzt vorbeischauen.

Danke schon mal

LG
Dee mit Babyboy #baby (22.SSW)

1

Hi Dee,

beim SS-Yoga gibt es gute rueckenstaerkende und entspannende Uebungen. Vielleicht hast du ja ne DVD in diese Richtung im Schrank...
Und ansonsten empfehle ich dringend ein Sitzkissen mit Luft gefuellt. Dadurch sitzt du nicht mehr statisch sondern dynamisch. Das staerkt den Ruecken. Seit ich meins habe, hatte ich im Buero keine Probleme mehr mit dem Ruecken.

LG und viel Erfolg bei deinen Pruefungen!
Barbara

2

Hi,

ich kenn das nur zu gut. Bei mir ist dieser Punkt links unter der Schulter (gleich unterm Ende des Brustkorbes) und ich könnte sterben. Bin Bürokauffrau und darf auch noch eine Stunde zur Arbeit fahren.

Ich hab aber ein paar letzte Tipps für dich von meiner Hebi:

1. Dein Schatz soll dir den Rücken mit einer Naturbürste (die man auch zum duschen nimmt die Großen die gehen auch) abbürsten damit die Poren sich öffnen und dann nimm ein herkömmliches Schwangerschaftsöl gegen die Dehnungsstreifen und er soll dir das einmasieren. Aber vorsicht, nicht kneten denn wir wollen das Gewebe ja lockern und nicht zusammenkneten wie einen Teig (Zitat von ihr).

2. Viel strecken über den Tag verteilt (kannst nämlich auch anwenden während deiner Prüfung). und zwar richtig die Arme hintern Kopf hoch bis es knaxt und die Arme nach hinten (so das sie Schulterblätter sich fast treffen, hoff du weißt wie ich mein).

3. Du kannst so gut wie jede Creme nehmen. Hab da meinen Hausarzt auch gefragt weil ich eine Art Hautkrankheit habe wo ich regelmäßig cremen muss und da ist aber Kortison drinnen und ich hatte Angst die zu nehmen und er meinte das ist ja nur oberflächlich auf der Haut und nicht im Blutkreislauf. Nimm Melissengeist oder sowas (hoff das kennt ihr in Deutschland). Ich vermeide es halt es jeden Tag zu nehmen und tu halt mehr Gymnastik machen wie das strecken z.B.

4. Kannst du das nicht mit deinem Prüfer abklären das du mal eine Runde gehen darfst? Schon klar er könnte denken du hast draußen die Bücher liegen aber dann soll er dir halt eine Aufsichtsperson mitgeben. Immerhin bist du schwanger bitte.

So hoff es hat geholfen. Lg Michi + Babyboy inside

3

Danke für die Tipps, ich werds versuchen.
Eine Runde mal gehen darf ich auf jeden Fall. Mein Problem ist dann halt nur, dass das von meiner Zeit abgeht. Naja, besser mal 5 min laufen, als unter Schmerzen zu denken!
Strecken ist sowieso immer gut.
Eine Yoga DVD hab ich gerade nicht zur Hand, werd aber mal nach ein paar Übungen googlen.

Danke ihr Lieben!

Top Diskussionen anzeigen