Ich finde meinen Bauch so hässlich

Hallo!

Ich habe gerade die Bauchbilder von letzter Woche auf den Rechner geladen und wollte meine VK mal aufmöbeln.

Aber nicht mit DEM Bauch... #heul Die Form ist toll, d.h. so lange ein T-Shirt drüber ist sieht alles ganz toll aus, aber nackt. #schock Ich bin gerissen und sehe zum Kotzen aus. #heul

Meine Brüste fangen auch an. #heul

Wie lange dauert es, bis die Risse wieder verblasst sind?

Niemand wird meinen Bauch zu sehen bekommen #schmoll

Mein Bindegewebe kotzt mich an. Ich habe logischerweise auch zugenommen und überall (Beine, Po) einen tierischen Hagelschaden (wie Mario Barth das nennen würde).

Ich bin so hässlich. #wolke

Menno... #schrei

So, ich geh noch ne Dose Mitleid öffnen.

Viele Grüße

Mel mit Spröttchen 26+5

1

Hmm... Das tut mir leid.
Hast du denn so viel zugenommen????
Oder warum ist deine Haut jetzt schon gerissen?
Lag´s "nur" am Bindegewebe, oder waren die Gelüste einfach zu groß?

Ich weiß nicht, wann die Streifen wieder verblassen. Ganz weg gehen sie ja auf jeden Fall nie.
Aber ich denke, dass sie nach der Stillzeit wieder heller werden...

Drück dir die Daumen...

3

Bisher gut 10kg Zunahme. #hicks

Ich denke aber, dass es hauptsächlich am Bindegwebe liegt, ich reiße schon seit der 14. SSW. Und da hatte ich ja noch nicht mal extra Bauch.
Ich war vorher schon nicht schlank (10kg Übergewicht).

Dass die bösen bösen Streifen nie mehr weg gehen, weiß ich. Leider...

Mein armer Freund, muss so nen hässliche Kugelfrau neben sich ertragen. Zum Glück kann man das alles mit Kleidung verstecken. #schwitz

Danke für Deine Antwort!

LG, Mel

4

Also ich finde deinen Bauch garnicht hässlich....#pro

LG Nicole 11.Woche

2

Oh man, das ist ja alles schon ärgerlich, aber dafür hälst du in ein paar Wochen das wundervollste Wunder, das es auf Erden gibt in deinen Armen... Dafür lohnen sich diese "Strapazen" doch.

Wünsch dir noch eine schöne Kugelzeit und

LG Mona

PS: Trotz allem, eine Runde Mitleid geb ich aus ;-)

5

Immer her mit dem Mitleid. #danke

Ich sammel somit immer mehr Gründe gegen ein 2. Kind. #wolke
Nee, das bekommt mein Freund oder wir lassen es ganz.

Mir war ja auch vorher klar, dass das alles passieren kann. Aber es muss ja nicht grad mir passieren. #schmoll

Wir harren der Dinge, die noch passieren werden...

LG, Mel


6

Guten Morgen Mel

Schau mal in meine VK. Da siehst du ein Bild aus der SS mit Mika-Levin vor 4 Jahren. Ich glaube an meinem Bauch gibt es keine Stelle ohne Risse. Aber mich und meinen Mann stört es nicht. Er sagt immer: Dafür haben wir jetzt das hübsteste Kind der Welt.!

Die Streifen verblassen nach eine Zeit schon wieder. Aber es dauert natürlich.

Freu dich auf dein Baby und genieß die Zeit der SS.

LG Christine mit #sonne Mika-Levin und #ei 11.SSW

11

Du hattest damals auch so einen schönen Bauch wie ich jetzt habe. Nur die Streifen... Bisher bin ich nur unterhalb des Bauchnabels gerissen (dort dann aber anständig).

Sind Deine Streifen jetzt noch so rot? Oder schon blass?

Dir wünsche ich eine streifenlose Schwangerschaft...

LG, Mel

16

Nein, meine Streifen sind recht schnell verblasst. Ich glaube schon nach einem Jahr waren die nimmer wirklich zu sehen.

Nach dem Duschen, wenn die Haut gut durchblutet ist, dann hat man sie wieder deutlicher gesehen.

Ich hatte bei Mika-Levin auch einen Bauchumfang von 136cm. Das war eben bisserl viel für mein Bindegewebe.

Ich wünsch dir, dass du nicht noch mehr Streifen bekommst.

LG Christine

7

Och komm... schlimmer als meiner, kann deiner gar nicht sein #liebdrueck

Ich bin bei meiner ersten SSW so übel gerissen, da meinte selbst die Hebamme nach der Geburt zu mir, dass ich mir die Rückbildungsgymnastik sparen könnte... da käme nur noch eine OP in Frage #schmoll

Anderes Beispiel: Eine Arzthelferin von meinem Gyn wollte mal ein CTG bei mir machen. Ich also Pulli hoch gemacht und Bauch gezeigt. Daraufhin sie: "Oh Gott, genau das ist der Grund, warum ich nie Kinder haben will" #klatsch

Von der Brust an, bis zum Schambein... alles gerissen. Ich könnte mir Städtenamen auf den Bauch schreiben... ich wäre ne prima Strassenkarte ;-)





10

Was vergessen:

Mach trotzdem viele Bauchfotos... auch wenn's schwer fällt ;-)

Von meiner ersten SS existiert kein einziges (ich hab mich soooo geschämt) und mittlerweile bereue ich es. Es sind schöne Erinnerungen... auch wenn man nicht mehr aussieht wie ne sexy Liebesgöttin ;-)


Lieben Gruß und Kopf hoch
rumpumpel

12

Hallo!

Bauchfotos haben wir schon einige gemacht. Aber eigentlich schäm ich mich auch wie Sau. Ich entwickel hier Komplexe, die ich vorher nicht hatte. (War vorher schon pummelig, 10kg zu viel) Aber wohl gerade wegen des Übergewichts schäm ich mich, ich habe Angst, dass die Leute denken: Klar ist die gerissen, so fett wie die war. #augen Und das denke ich nicht von anderen gerissenen Schwangeren.

Ach, es ist alles nicht so einfach.
Für mich ist das auch ein Grund gegen ein 2. Kind, wenn auch nicht der einzige.

Mal sehen, wie ich dann im Juli aussehe...

LG, Mel

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Mel!

Ich kenne das.... #augen Meine 1. SS vor 8 Jahren hat mit das auch beschert - ich war danach wirklich #schock#schock#heul#heul - aber man weiß auch wirklich sehr zu schätzen, was man dafür bekommt! #schrei#baby#herzlich In meiner 2. und gerade 3. SS kam nix mehr dazu, immerhin.... ;-) Ich habe sehr lang gebraucht, um "es" so zu akzeptieren, wie es nun aussieht. Das geht, auch wenn du das jetzt noch nicht glauben kannst, irgendwann "übersieht" man es einfach... Bauchfreie Tops mochte ich sowieso noch nie! ;-)

Gruß,

M. :-)

13

Bauchfrei geht bei mir auch nicht, weil ich bisher nicht bauchfrei war. ;-)

Ich denke auch, dass ich mich schämen werde. Aber wiederum: Wer sieht mich schon nackt - außer meinem Freund. #kratz

Ach, ich werde es hoffentlich überleben.

Liebe Grüße

Mel

9

He Mel,

geht das nicht jeder Schwangeren irgendwann so, dass man sich nicht leiden kann?

Ich drück dich mal feste. #liebdrueck

Die Narben brauch ein wenig Zeit, bis sie verblassen. Aber ich denke, wenn du deinen Krümmel dann hast, wird dich das erst mal am wenigsten interessieren. ;-)

Die Kilos wirste dann sicher auch wieder los und mit ein bisschen Sport (wenn man nicht so faul wie ich ist), geht auch der Bauch fast ganz wieder zurück.

Das Reissen hat übrigens nichts mit der Zunahme zu tun. Entweder man hat schwaches oder starkes Bindegewebe. Da kannste schmieren wie ein Weltmeister. Ich hab was dazwischen. Bin am Unterbauch was gerissen. Aber es stört mich nicht, zumindest nicht dolle. Soooo viele Mamas haben dieses Problem, da wird MICH dann sicher keiner wegen auslachen.


Drück dich noch mal dolle #liebdrueck und geniess noch die Tage.

LG
Sandra mit Terrorbiene (*18.5.06) und Mini-Biene (27. SSW)

14

Hallo!

Bisher bin ich auch nur unterhalb des Bauchnabels gerissen, ich hoffe, ein Oberbauch bleibt verschont. Aber mit meinem Glück... (ich höre hier auf weiterzudenken)

Wir haben auch von Anfang an geschmiert, mittlerweile mach ich es nur noch, weil die Risse so jucken und das Kratzen weh tut.

Ehrlich gesagt finde ich meinen Hagelschaden schlimmer. Die Streifen kann ich unter nem Badeanzug verstecken...

Dir auch noch ne schöne Zeit

Mel

17

Wieviel hast du denn zugenommen?

Diesen "Hagelschaden" haben auch viele schlanke Frauen, die kein Kind haben. ;-) Und wenn du das vorher nicht hattest, kannst du ja mal schauen, was du ggfs nach der SS dagegen tun kannst. ;-)

15

In meiner 1.Schwangerschaft hatte ich bis zur 37. oder 38.SSW eine wunderschöne Murmel - nur ein winzig-kleiner Riss an der Bauchnabel-Piercing-Stelle, mehr nicht :-)
Aber dann... in den letzten Tagen vor der Geburt machte es "Peng" und mein Bauch war urplötzlich übersäht von vielen hässlichen Streifen #schock #heul #heul :-[
Ich war so unglücklich! #heul

Nach der Geburt bot sich dann erst ein wirklich heftiges Drauerbild, wenn ich in den Spiegel sah. Ich hab immer losheulen müssen, wenn ich mich nackt betrachten musste - zum Schwabbelbauch kamen diese superhässlichen, dunkelvioletten Streifen dazu - das war zuviel für mein zartes, hormongeplagtes Ego #heul

Was hab ich mich geschämt! Vor meinem Mann, vor meiner Umwelt - und am meisten vor mir selbst #heul

Ich muss ganz ehrlich zugeben - so ganz und zu 100% habe ich mich immer noch nicht mit den Streifen abgefunden. Meine Große ist jetzt schon 2 1/2 Jahre alt, und immer noch hadere ich mich den Streifen auf meinem Bauch. Leider verhinderten die Streifen auch die völlige Bauchrückbildung bei mir - es ist nicht schlimm, aber ein kleines Schwabbelbäuchlein blieb bis zum Schluss hartnäckig da...

Aber die Streifen werden wirklich blasser und blasser mit der Zeit. An "guten" Tagen sieht man sie kaum noch #schein

Ich hoffe, dass ich dieses Mal nicht neu dazureiße und es bei den jetzigen Streifen bleibt. Dann komme ich vielleicht besser damit zurecht.
Ich bin aber auch am überlegen, ob ich nicht nach dieser 2. (für mich letzten) Schwangerschaft irgendwann man chirurgisch was machen lasse... ich weiß es nicht. Es gibt da wohl eine Lasermethode, mit der man die Streifen noch mehr kaschieren kann... ich weiß es noch nicht *achselzuck*

Aber eines kann ich dir versprechen: es sieht nicht für immer und ewig so schlimm aus wie ganz frisch gerissen!
Die Streifen verblassen wirklich deutlich!

VLG, Elke 14.SSW

Top Diskussionen anzeigen