ab wann Baby überlebensfähig

Hi..

Ich wollt' mal fragen ab wann ein #baby überlebensfähig is', wenn's zu früh kommt? Hab' mal was von 23. SSW gehört, doch is' das möglich???

Danke!
Nicky

Ich hab oft was von der24. Woche gelesen.. am besten wäre es aber nach der 28. Woche..

LG Christin (31. SSW)

Hi Nicky,

uberlebensfähig sind die wenigsten Kinder in der 23. Woche. Eigentlich sagt man 24/25. Woche ist mindestens nötig.

Lieben Gruß

Sabrina mit Luna 20m und #babygirl 24+6

Ab der 25. SSW ist die Überlebenschance, glaube ich, bei 79%
LG

Hallo,

also wenn ich mich jetzt nicht ganz irre, kam das bislang jüngste Frühchen, das überlebt hat in der 23. SSW zur Welt. Aber die Chancen sind da natürlich noch verschwindend geringt, dass das kleine es dann tatsächlich auch schafft. Das hängt auch von den Umständen ab. Manche sind in der 23. SSW schon relatov weit, andere noch nicht.

Liebe Grüße
qrupa


Was heißt manche sind weiter als andere?

Dass jedes Baby unterschiedlich weit entwickelt ist. Jeder Mensch ist ein Individuum.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo Nicky,

mein Kind wurde 24+3 Ssw geboren und hat überlebt.
Im Frühchenforum findest du Mütter deren Kinder viel eher geboren wurden und überlebt haben.

Die Technik kann viel, aber entscheidend ist das Kind.

LG belala

Hi..

Wow... Warum kam's denn so früh? Und is' das so, dass Mädchen eher überleben wie Jungs? Hab' ich eben auch schon gehört...

Nicky

Hallo,

also ich hab gerade nochmal gegooglet und das bislang kleinste Frühchen kam bei 21+6 mit 280g in den USA zur Welt.

Aber eine erstezunehmende Chance gibt es wirklich erst so ab der 25. SSW und auch dann nur unter optimalen Umständen.

Liebe Grüße
qrupa

Huhu!

Guck mal, hab ich gerade gefunden: http://kaernten.orf.at/magazin/panorama/wellness/stories/176203/

In dem grauen Kasten steht drin, wann welche Überlebenschance.

LG, Julia

wow... danke!!!! #liebdrueck

vielleich hilft auch dieser Link

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Gesundheit/s_459.html

Alles Gute

http://www.babyblabla.blogspot.com

Hallo,
also früher sagte man ab der 28. SSW. Aber heute ist die Medizin so weit und die Ärzte dazu verpflichtet, ab der 23+0 sich um das Baby zu kümmern, (also 24. SSW) vorher ist es keine Pflicht (machen aber je nach Zustand des Babys auch einige, also ich würde drauf bestehen). Eigentlich spielt auch das Geburtsgewicht noch eine Rolle (über 500g, voll der schwachsinn find ich...).

Bei 24+0 Ssw ist KH verpflichtet zu behandeln, hier in Deutschland.
Geburtsgewicht spielt dabei keine Rolle.

Also bei uns ist es ab der 23+0 so. Bin genau an diesem Tag ins Krhs. eingeliefert worden. Habe gesagt bekommen, dass wenn ich früher gekommen wäre, sie nichts gemacht hätten, erst ab diesem Tag.

weitere 2 Kommentare laden

Man geht schon so von der 28. SSW aus als Grenze, ab der das Überleben gesichert werden kann. Vorher ist das sehr kritisch, vor allem, wenn das Kind nicht in einem neonatologischen Zentrum versorgt wird, das viel Erfahrung in der Behandlung von Frühchen hat.

Das Problem ist, dass Frühchen den Krankenhäusern viel Geld bringen und viele deshalb gerne selber behandeln, statt zu Spezialisten zu überweisen. Dann sinkt die Überlebenschance und das Risiko für bleibende Schäden nimmt zu. Leider nehmen das viele Kliniken des Geldes wegen in Kauf. Allerdings ist die Regierung wohl dran, dass da langsam mal Bewegung reinkommt und Frühchen in Zentren verlegt werden müssen.

Hier mal ein interessanter Artikel dazu. Das Thema geisterte in letzter Zeit nämlich auch häufiger durch die Medien:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,514202,00.html

Top Diskussionen anzeigen