schwanger auch ohne rötelnimpfung?

was kann apssieren wenn man schwager ist und keine rötelnimpfung hat? kennt sich einer von euch damit aus??

#danke schon mal im vorraus

1

hi

ich hatte auch keine und immunität ist anzunehmen. also war kein problem bei mir.

lg guppy

2

Hattest du schon mal Röteln? Wenn ja, brauchst du keine Impfung. Lass den Rötel-Titter einfach bei der FÄ bestimmen. Sollte kein Immunschutz vorliegen, bist du gefährdet, dich mit Röteln anzustecken. Ob du dich dann jetzt noch impfen lassen kannst, weiß ich allerdings nicht. Frag deine Ärztin.

Gruß Maren

3

Wenn du die Impfung nicht hast und auch nie die Röteln gehabt hast, also nicht dagegen immun bist, musst du extrem aufpassen, dass du dich nicht irgendwo damit ansteckst, eine Infektion in der Schwangerschaft kann negative Folgen für das Kind haben.

LG
Thecla

4

Hallo,

habe auch keine Immunität gegen Röteln, wenn gleich meine Mutter darauf besteht ich wäre geimpft...naja..
Mein FA hat mir gesagt ich sollte mich möglichst von großen Kinderansammlungen fernhalten, wenn du im Kindergarten oder Schule arbeitest wirst du evtl ein BV bekommen.

Müssen halt aufpassen das wir uns nicht jetzt anstecken da das zu Missbildungen und FG führen kann.

Impfen ist meines Erachtens jetzt nicht mehr machbar da gegen röteln mit Lebendkulturen geimpft wird.

Gruß Steffi

5

nunja ich hab mal gehört das rödeln in der schwangerschaft gefählich sein können, das dass kind nen daunsymtrom (oder so) bekommen kann. halt ddich am besten von andern risoko gruppen wie kindergärten oder so fern, da ja meist kinder das noch bekommen.
Bin mir aber nicht ganz sicher.

MfG WhiteAngel

6

Ich würde auf jeden Fall den Titter VOR der Schwangerschaft bestimmen lassen. Wir haben sogar bei der 1.SS extra einen Monat länger verhütet, und erst nach dem Ergebnis angefangen.

Wenn Du nicht immun bist, würde ich mich auf jeden Fall impfen lassen.
Die Gefahr für das Kind ist sehr groß, wenn Du Dich in den ersten Wochen mit Röteln anstecken solltest. Tu Dir und dem Kind den Stress nicht an.

Ich hatte vorige Woche das Problem, dass ich nicht wusste ob ich gegen Ringelröteln immun bin (bin's zum Glück #schwitz). Meine Freundin sagte nun schon, dass sie sich auf jeden Fall testen lassen will, bevor sie schwanger wird.

LG,
Verena 12.SSW

7

Hallo,

hab auch keinen Rötelschutz und hatte bisher auch noch keine Rötelnerkrankung.

Ich mach mir da aber nicht so den Kopf drum, hab mich die ganzen 40 Jahre nicht mit Röteln angesteckt, warum sollte das denn gerade jetzt passieren.

GLG
Ramona
(7. SSW)

8

Hallo,

laß dich bitte impfen und warte dann 3 Monate mit einer Schwangerschaft.

Ich hatte das unglaubliche Pech mich in der 1.Schwangerschaft mit Röteln anzustecken........ :-(

In der frühen Schwangerschaft entstehen schwerste Behinderungen und die Ärzte raten zum Abbruch, das wünsche ich Keinem!!!!

Aber vielleicht hattest du ja schon Röteln in der Kindheit. Jeder verantwortungsvolle Arzt achtet darauf, das der Titer ausreicht.

VG

Top Diskussionen anzeigen