Juckreiz und FA im Urlaub

Guten Morgen,
vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben.
Seit dem Wochenende habe ich Juckreiz in der Scheide.
Was sind denn typische Anzeichen für einen Scheidenpilz und wie infiziert man sich damit?
Mein FA ist derzeit in Uralub und hat auch keine Vertretung angegeben.
Kann ich mri in der Apotheke etwas gegen eine Pilzinfektion holen, auch wenn ich nicht sicher bin?
Oder weiß jemand irgendwelche Hausmittelchen?
Oder sollte ich auf jeden Fall noch heute oder morgen zu einem Arzt?
Vielen Dank schonmal,
La-rina

Hallo,

es klingt zwar sehr nach Pilz (den kann man sich nahezu überall holen wo man mal die Hosen runter läßt)
aber gerade in der SS sollte man NIE auf verdacht ein Medikamnet nehmen. Und auch bei den Pilzen gibt es unterschiedliche die verschieden behandelt werden müssen.
Darum würde ich auf jeden Fall zum Vertretungsarzt gehen oder wenn du da keinen Termin bekmmst ins KKH.

Übrigens machen fast alle Frauen ihre erste bekanntschaft mit nem Pilz in der Schwangerschaft. Das hat rein gar nichts mit mangelnder Hygiene oder so zu tun und muß einem auch nicht peinlich sein. Fremde Toiletten sind zum beispiel ein Ort wo man sich schnell einen Pilz holt.

Liebe Grüße
qrupa

hallo,

ich dachte letztens auch, das es ein pilz wäre, aber letztendlich war es nur eine entzündung (durch reibung vom toipapier wahrscheinlich- die entzündung is dann so wie gewandert-in die scheide)

also würde ich dir nicht empfehlen irgendwas zu nehmen- es kann alles sein, muss nich mal ein pilz sein.

Pilze können auch entstehen, wenn du dir mit ungewaschenen fingern da unten ran fässt..

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Ich war heute mittag dann doch beim Arzt. Zum Glück.
Ist nämlich kein Pilz, sondern Bakterien, die vorzeite Wehen auslösen können.
Gruß
La-rina

Top Diskussionen anzeigen