Bin auf einmal wieder total besorgt....

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,

ich bin jetzt bei 25+5 SSW und im Grunde geht es mir total gut. Ich habe im großen und ganzen keine Beschwerden, außer den üblichen Wehwehchen (z. B. abends total fertig).
Bei meinem 2. Screening in der 21. SSW wurde festgestellt, dass mein Baby recht klein ist (untere Perzentile) und ich wurde zur Feindiagnostik überwiesen.
Dort wurde nichts festgestellt, das Kind ist normal entwickelt und es gibt keinen Anhalt, dass irgendwas nicht in Ordnung sein könnte. Ich musste seitdem 2 Mal zur Wachstumskontrolle und das Baby ist gewachsen, im Bereich der unteren Perzentile. Meine FÄ hat im Mutterpass vermerkt, dass die Kleine eine lange schmale Kopfform hat #kratz
Die letzten 14 Tage war ich eigentlich total ruhig und gelassen, aber gestern hat mich auf einmal eine Riesensorge "überfallen" und auf einmal habe ich eine irre Angst, das mit meiner Kleinen doch vielleicht etwas nicht stimmt.
Also die Bewegungen sind gut, ich spüre sie gut und regelmässig.
Kennt das jemand?

Gruß Joanni (25+5 SSW) mit #baby-girl

1

Hi Joanni!

Bei mir ist es (leider) genauso, meine ist vom Bauchumfang her noch nicht mal mehr auf der untersten Perzentile.... aber die FÄ sagt, solange sie überhaupt wächst und der Doppler ok ist, ist es für sie auch ok. Ich muss halt alle 2 Wochen zur Wachstumskontrolle und Doppler.

Letztlich können ja nicht alle Babys mit 4 kg zur Welt kommen und bei Mia damals war es z.B. immer so, dass der Bauch 2 Wochen hinterher war und der Kopf 2 Wochen voraus, also insgesamt 4 Wochen Unterschied!!! Sie ist ganz gesund und munter zur Welt gekommen und hat einfach nur einen grossen Kopf :-) ...

Ich weiss, leichter gesagt als getan, aber mach Dir nicht zu viele Sorgen... ändern kannst Du sowieso nichts, ob sie nun gross wachsen oder nicht.

Aber ich habe natürlich auch schon wieder Bammel vor dem nächsten FA-Termin am Dienstag...

Liebe Grüsse!

Vik+ Mia (3) + #baby Antonia (32. SSW) + #stern

2

Mach dir nicht allzu große Sorgen. So genau sind die Messungen ja leider immer noch nicht. Und wenn es ncoh in der unteren Perzentile ist, ist es ja noch in der Norm. Solang die Plazenta in Ordnung ist, wird das Kind gut versorgt.
Sei "froh", wenn das Kind klein ist, da ist dann die Geburt leichter - ich weiss das hilft dir jetzt nicht!
Vertrau auf die Natur. Es wird schon alles gut gehen.
gchrisi

3

mache dir bitte nicht allzusehr sorgen!
ich verstehe dich gut,meine kleine soll auch zu dünn sein,aber sonst ist alles ok.
das hatte ich schon bei der letzten schwangerschaft,sie sollte zu klein und viel zu dünn sein.sie kam dann 2 wochen ehrer,war 54 cm groß und wog 4800 gramm#schock.
die angaben sind also nicht immer exakt;-)

lg yvonne

Top Diskussionen anzeigen