6.SSW und jetzt deutliche SD-Unterfunktion... HILFE!

Hallo,
nachdem ich im Dezember eine SD-Überfunktion hatte , habe ich die Einnahme von L-Thyroxin abgesetzt. Jetzt bin ich schwanger, etwa 6.Woche, und mein TSH liegt bei 9,2 - also Unterfunktion. Meine Hausärztin ist leider krank und ihre Vertretung überlastet. Die Laborwerte wurden mir heute von der Sprechstundenhilfe gegeben.In drei Tagen bin ich beim Frauenarzt, aber ich fürchte, die weiss zur SD nicht so gut Bescheid... Den Termin beim Vertretungsarzt habe ich erst in einer Woche. Ich habe jetzt noch L-Thyroxin 50mg zu Hause. Meint ihr , ich kann mit der Einnahme einfach anfangen, weil ich sonst Angst vor eine FG habe, wenn die Unterfunktion bestehen bleibt.
Bitte um Antwort!! Danke

1

Oh je, das klingt nicht gut. Nimm sofort die Tabletten, du hast in der Frühschwangerschaft einen erhöhten Bedarf an Hormonen, da dürften 50 nicht mal reichen..
Ich kann auch nicht verstehen, warum du ganz abgesetzt hast, wie waren denn deine Werte bei der Überfunktion? Denn ein niedriger TSH (auch unter 0,1)ist noch lange kein Zeichen für eine Überfunktion und manchmal ist nur die Dosis ein wenig viel..
Ich kann dir nur raten, ruf Dr. Brakebusch an, sie ist Gyn und Schilddrüsenfachärztin, sie betreut auch meine Schwangerschaft, weil mein Gyn keinen Schimmer hat.
www.dr-brakebusch.de
Ich hatte schon eine FG wegen Unterfunktion und kann dir nur wirklich dringend raten, nimm die Tabletten!

5

Danke für deine Antwort!Ich habe eine Hashimoto-Thyreoditis und meine Ärztin meinte,ich sollte das L-Thyroxin absetzen.... Dass ein Kinderwunsch bestand wusste sie. Da sie aber im Moment nicht ist, haben die Sprechstundenhilfe leider auch nicht alles ans Labor geschickt. Ich hatte drum gebeten, dass auch die Antikörper und die freien Hormone( halt das volle Programm) untersucht werden.Was nicht war!
Habe jetzt eine Tablette genommen und hoffe, das meine FA am Montag mehr weiss bzw. mich zum Endokrinologen schicken kann.

7

Ich bin auch ein Hashi! Und seit meiner FG habe ich alles über Hashi gelesen und jede Studie in den Fingern gehabt.
Du bist mal wieder an den typischen Arzt geraten schätze ich, kaum war der TSH erniedrigt, wird gleich von Überfunktion gesprochen. Wahrscheinlich waren bloß die 50mg zu viel. Tabletten absetzen bei Hashi wird nie funktionieren, da unsere Krankheit ja chronisch ist.
Gut, dass du die Tabletten genommen hast, dann ist es sicher früh genug und alles okay!
Schau mal unter www.ht-mb.de rein, da gibt es auch ein Forum zum Kinderwunsch.
Alles Gute!!

2

Hallo Carlotta,

ich würde ohne ärztlichen Rat nichts nehmen. Ruf nochmal an und BESTEHE darauf das du heute noch gehen kannst (sagt meine Hebi immer). Mir reichen mit meiner Unterfunktion 50mg Thyronajod. Nenne dem Arzt den Wert und er wird dir sagen wieviel mg du von welchem Präparat du brauchst.

Liebs Grüßle

Jessi 31.SSW

3

hi,
ich kenne das problem und würde auch sagen, nimm am besten 100 täglich, bis du eine richtige dosis vom fa genannt bekommst. im zweifelsfall ist eine LEICHTE überfunktion besser als eine unterfunktion in der ss, meine endokrinologin hat mich bei ca. 1 eingestellt, was sonst glaub ich zu hoch wäre (die genaue grenze kenn ich leider nicht).
also vorsorglich einnehmen und so schnell wie möglich abklären. meine hausärztin kann sowas z.b. auch!
lg und das wird schon :-)
anjulia 38. ssw

4

Hallo,

ich hatte von Anfang an eine SD Unterfunktion mit einem Wert von 5,..? und habe L-Thyroxin 50 bekommen. Damit sank der wert auf 1,7 und ich bin #schwanger geworden..

Jetzt in der 16. SSW hatte ich aufeinmal 3,9 und sollte auf L-Thyroxin 75 aufstocken..

Was ich damit sagen will, es ist bestimmt nicht falsch, aber die reichen wahrscheinlich nicht einmal aus..

Ruf doch mal bei anderen Ärzten an und schildere dein Problem. Von alleine würde ich mich das irgendwie nicht trauen, auch wenn es bei dir ja auf der Hand liegt..

Warum kennt sich deine FA damit nicht aus, das muss sie doch..?!

Eine FG deswegen ist glaub ich auszuschließen, es geht vielmehr darum , das der Krümel nicht für dich versucht die Hormone nachzuproduzieren, die dir fehlen. Jetzt hat dein Krümel aber noch nicht mal eine SD.

Tut mir leid, aber hier wird dir keiner sagen, das du die einfach nehmen kannst. Ich hoffe jedoch dich etwas beruhigt haben zu können..


LG natti + Zoé inside (19.SSW)

6

Thyroxin geht nicht auf dein Baby über, daher kannst du sie wirklich bedenkenlos nehmen.
Der TSH in der SS soll bei 0.5 liegen, davon bist du meilenweit entfernt. Und ein erhöhter TSH birgt nunmal leider auch ein erhöhtes Fehlgeburtsrisiko.
Ich nehme seit meiner Schwangerschaft 225 mg Thyroxin und das macht dem Baby gar nix!

Top Diskussionen anzeigen