schwanger = faul? (achtung, lang und sinnlos)

Hallo zusammen,

ich bin gerade in der 9. SSW und sowas von Antriebslos!
Das geht mir selber auf die Nerven.

Ich muss mich immer richtig aufraffen um überhaupt was zu tun, aber es will halt Wäsche gewaschen, Geschirr gespült, Kind bespielt werden...
Ich kann mich erinnern, dass ich das mal irgendwann ziemlich entspannt, vor mich hinsummend, einfach alles gemacht hab, am Ende eine ordentliche Wohnung und ein ausgetobtes Kind hatte, aber jetzt?

Am liebsten würde ich den ganzen Tag auf dem Sofa hängen und lesen oder fernsehen (vor ein paar Wochen kam ich mir komisch vor, wenn ich vor dem Fernseher nicht noch Wäsche zusammengelegt oder gebügelt hab).

Bleibt das die ganze Schwangerschaft über so?
Muss ich vielleicht nur mehr Kiwi essen, weil meine Fitvitamine von dem kleinen Wurm aufgebraucht werden?

Habt ihr Tipps zum Energieankurbeln?

lg Dagmar
(die sich jetzt lustlos ans aufräumen macht) #gaehn

1

Hi Dagmar,
mir gings ganz ähnlich zu der Zeit. arbeite bei/mit meinem mann zusammen und hatte sehr oft ein ganz schlechtes gewissen, da ich sowohl zuhause als auch im büro nichts zustande gebracht habe.
mittlerweile bin ich in der 13.ssw und es wird leichter.
bin nicht mehr soo müde und antriebslos und die übelkeit ist schon fast ganz weg.
zwar bin ich immer noch nicht auf meinem normalen level, aber mein fa sagte mir das ich ja schließlich brüten muss und ruhe geben soll.
einen schönen tag und ein erholsames we!
lg
Tanja

4

Das is ja ein lustiger FA "Gib Ruhe, du musst brüten!" *gg*

Aber es ist beruhigend zu lesen, dass es anderen ähnlich geht und vor allem, dass es wieder besser wird! Danke!

In der letzten SS ist mir das nicht so aufgefallen, aber das Studentinnenleben ohne Kleinkind erlaubt auch eher mal ein Spassschläfchen zwischendurch ;-).

lg
Dagmar

2

Meine FÄ: "Sie sind nicht faul, Sie sind schwanger!"

- Offenbar möchte unser Körper uns davor bewahren, uns zu überanstrengen - und gleichzeitig braucht er ne Menge Kraft für andere Dinge. Da hilft nur: Arbeit gleichmäßig verteilen und viel ausruhen zwischendurch ... (Obwohl ich eher dazu neige, Pack-an-Zeiten voll auszunutzen und dann wieder in Schluffigkeit zu versinken. Aber ich glaube, das ist nicht der richtige Weg.)

LG,
M.

3

ps. es wird im zweiten Trimenon besser (bedingt)

5

:-) immerhin!

weitere Kommentare laden
8

Hi,

dein Beitrag könnte glatt von mir sein! Bin auch in der 9 SSW. Ich kann mich zur Zeit selbst nicht mehr ertragen, bin sowas von faul, aber bekomme meinen Hintern trotzdem nicht hoch. Furchtbare Situation! Ich hoffe, dass der Nestbautrieb bald einsetzt, solange betreibe ich zuhause nur noch "Sichtputzen".

Bin froh das mein Schatz so klasse mitzieht und mir unseren kleinen Engel abends immer abnimmt und auch nachts aufsteht, wenn sie mal eine schlechte Nacht hat.

Im Büro komme ich komischerweise besser klar, aber daheim kann man sich halt auch besser gehen lassen.

Das geht alles bald vorbei...

LG carrie

PS.: Ich wünsche uns alles ein schönes Gammelwochenende!;-)

9

Hallöchen,

Ahhhh, wir haben am Gleichen Tag ET.

Vor genau 1 Woche habe ich mit diesem Problem hier gepostet:-(.

Leider gab es keine Wunder Tips- weil es wohl nichts bringt.Ich lege mich jetzt auch öfters hin.
Nimm Eisen und Vitamine ,es ist einwenig besser geworden.
Aber ohne Vomex läuft bei mir nichs- doch auch das macht Müde (habe sehr starke Übelkeit).
Alles Liebe Dir noch !!!

Evi und Wurm 9. Woche

10

Hi,

ist ja witzig! Mal sehen wer am Ende schneller ist.
Meinen Tochter kam damals drei Tage vorm Termin.

Ich nehme die Femibion und sonst hilfe halt nur warten, die drei Wochen kriegen wir auch noch rum.

LG carrie

11

Hallo!

Bin auch gerade in der 9. SSW und ich bin schon stolz auf mich wenn ich es schaffe den Geschirrspüler auszuräumen und eine Ladung Wäsche zu machen. Könnte den ganzen Tag nur rumgammeln.... gähn!


Gruß

cocktail

Top Diskussionen anzeigen