Was passiert eigentlich, wenn man zu wenig trinkt?

Klar, der urin wird noch dunkelgelber, aber das wollte ich nicht wissen:-p

Hallo zusammen,

heute muss ich leider zugeben, dass ich kaum was getrunken habe tagsüber, ich hatte einfach irgendwie keinen Nerv und auch keine zeit dazu (auch wenns ne Ausrede ist)
Dafür hab ich dann so ab 17.30Uhr wo ich zu hause war schon ziemlich viel getrunken.

Was passiert denn, wenn ich zu wenig trinke? Wird dann das Fruchtwasser schlecht?
Ach und noch was: was passiert wenn man Cola oder Kaffee trinkt, wegen dem Koffein? Ich trink es nämlich sehr gerne, aber ich versuch mich schon zu zügeln. Nur momentan fällt es mir so schwer.

Vielen Dank und LG
Goldauge

1

ein bis zwei Kaffee am tag sind ok. auf mehrere gläser Cola würde ich verzhten.
Ich trinke auch viel zu wenig.

3

Aber WARUM sollte man aufs Koffein verzichten? Was macht es mit dem Baby?

2

also ein/zwei tage mal weniger trinken macht nicht wirklich viel, -- klaro, man bekommt als erstes dunklen urin und durch den flüssigkeitsmangel kopfschmerzen und trockene schleimhäute, -- aber wenn das einmalig mal passiert, hat das keine echten folgen -- du trocknest dich ja nciht tagelang aus, sondern trinkst trotzdem ein wenig und mit dem essen kommt ja auch flüssigkeit in den körper....

wegen cola/kaffee/schwarzee: -- man sagt 2 (manche quellen sagen4) tassen am tag sind ok .... und zwar zusammen, -- also eine kaffe und ein cola oder in anderen kombinationen... eine neue studie geht auch grad rum, da wird von der höheren FG-gefahr am anfang gesprochen bei mehr als 2 tassen ....

lg
tanja

4

Huhu.

Also ich habe auch nicht allzu viel getrunken.
Aber das musste schon über Tage hinweg so machen, damit das Auswirkungen aufs Fruchtwasser hat.
Da muss natürlich regelmäßig nachschub kommen, damit das Fruchtwasser erneuert werden kann.

Was Cola angeht........hab mich auch die ersten Monate zusammengerissen und dann jeden Tag ne ganze Flasche getrunken......Fachinformationen hab ich zwar nicht aber mir und meinem Baby hat es nicht geschadet.
Ich habe auch sonst alles gegessen und getrunken was ich wollte.

LG Jana mit Selma

5

Die Menge an Blut und Fruchtwasser sinkt, die Konzentration an Abfallstoffen steigt. Dein Kreislauf wird zusätzlich belastet.

Cola und Kaffee in Maßen (Angaben schwanken zwischen 1-4 Tassen pro Tag) sind okay, zu viel soll das Fehlgeburtenrisiko bes. am Anfang erhöhen, außerdem verlierst du natürlich Flüssigkeit. Es gibt aber Schlimmeres als Kaffee ...

LG,
M.

6

Hi,

es kann dir an die Nieren gehen, wenn du zu wenig trinkst. Gerade in der SS haben die richtig viel zu tun. Und wenn dann nix zum Durchspuelen kommt, kann das unter anderem zu Nierenstau fuehren.

Gruss
Barbara

8

Koffein kann uebrigens zu Fruehgeburten fuehren. Deswegen sollte man das nur in Massen geniessen.

7

hallo Goldauge, Dein Körper hat ein grösseres Blutvolumen in der SS. Wenn Du zu wenig trinkst kann es passieren, das Dein Kreislauf abklappt. Und Du umkippst (Verletzungsgefahr). Ich hatte bei meiner 1. SS ewig das Problem im Sommer ich konnte meinen Flüssigkeitshaushalt net auffüllen.

Koffein belebt so sagt man das dein Kind ein zappelphilipp werden könnte. Ausserdem entzieht Coffein dem Körper auch Wasser.

Tipp versuch mindestens 1l Wasser, Tee, Saft... o.ä. zu trinken dann spricht auch nichts gegen eine Tasse Kaffee und nen Glas Cola.

Ich bemerkte das sich mein Körper Wasser hlt bin auch eine Kaffeetante und nu mag ich gar net so viel Kaffee trinken.

Ich hoffe, es hilft Dir ein bissel weiter

LG Kathrin

9

Mein liebes Goldauge,

ich kann Dir nur sagen, trink wesentlich mehr, oder du könntest mit Schmerzen im Krankenhaus landen, die Du Dir nicht vorstellen kannst.

Bei meiner zweiten Schwangerschaft habe ich zu wenig getrunken und bin dann mit Nierenkolliken im Krankenhaus gelandet. Lieber habe ich zwei Entbindungen hintereinander, als nochmal diese Schmerzen.
Außerdem wurde mir dann folgender Satz gesagt:
Normale Menschen sollten bis zu drei Liter am Tag trinken. Sie, trinken jetzt 7-8 Liter am Tag, oder sie können ihr Kind vergessen.

Ich habe daraufhin 8-10 Liter am Tag getrunken und komischerweise, wenn man muss und sein Kind nicht verlieren will, geht das dann plötzlich. Auch mit viel Arbeit. Ich war damals übrigens in der 10 SSW.

Alles Liebe und trinke bitte ein bisschen mehr, Deinem Kind zuliebe
Ela

10

Hey, also danke ihr lieben,

nein, ich weder eine FG noch eine Frühgeburt noch einen Zappelphillip :-)
Ich glaub ich trink absofort nur noch 1 Glas Cola am Tag.

#danke

11

Schlecht ist es für die NIeren immer, wenn man zu wenig trinkt........Und Kaffee nur in Maßen, und wenn dann eben immer mit Wasser dazu..........


2-3 Liter täglich sollten es schon sein!


Top Diskussionen anzeigen