Wassereinlagerungen, Gelenkschmerzen - was tun?

Hallo,

ich hab seit fast zwei Monaten ziemliche Wassereinlagerungen (Ödeme), besonders an Händen und Füßen. Habe schon 8 Behandlungen mit Akupunktur bei meiner Hebi hinter mir. Außerdem regelmäßig im Salzwasser gebadet, Kartoffeltag eingelegt und salzarm gegessen. Neuerdings gehe ich einmal die Woche zum Entstauen der Beine. Das alles hilft irgendwie gar nicht. Es wirdm immer schlimmer. Mir tun die Hand- und Fingergelenke weh, mein einer Daumen wird wenn besonders viel Wasser in der Hand ist schief #kratz... kurz es ist einfach zum kotzen!!! :-[
Hat irgend jemand noch ne Idee, was ich noch machen könnte? Bin jetzt in der 39.SSW und habe fast 25Kg zugenommen:-( , wobei ich nicht dick sobdern aufgeschwemmt bin. Kann kaum noch wohin gehen, weil ich beim Stehen und gehen förmlich merke wie das Wasser in Beine und Hände fließt und alles spannt und schmerzt. Momentan liege ich fast nur noch Beine nach oben mit Brennnesseltee in Reichweite auf der Couch.
Hat jemand Erfahrung wie schnell das Wasser nach der Geburt wieder weg geht?
Für Hilfe wäre ich echt dankbar!!!!

Liebe Grüße
Sooki, ET-11

1

HAllo Sooki!

Ich kenne das, zwar nicht so schlimm, wie bei Dir aber trotzdem.
Bei meiner ersten SS war es schlimmer, habe da 20 Kilo zugenommen.
Jetzt habe ich seit etwa 2 Wochen auch wieder Wasser und innerhalb von 2 Wochen 4 Kilo zugenommen.
Soweit ich weiß, sollst Du gar nicht salzarm essen bei Wasser!
Ich nehme auch häufig ein Salzbad. Beine hochlegen ist momentan schwierig, da die Tochter krank ist.
Brennesseltee trink ich auch sehr viel. Zuhause laufe ich viel ohne Socken. Ansonsten wüßte ich auch nicht, was man noch machen könnte.
Du hast ja auch nicht mehr lange.
Und einwas kann ich Dir aus Erfahrung sagen: Das Wasser sind ganz leichte schnell verlorene Pfunde nach der Geburt.
Ich habe das ganze Wasser noch im Krankenhaus gelassen (rausgepinkelt).

Alles Gute für Dich

Lilu 38.SSW

2

Hallo Sooki,

meine Hebamme hat mir gegen Wassereinlagerungen empfohlen 1 Glas Salzwasser über den tag verteilt zu trinken. Also tu Dir nen Gefallen und iss nicht salzarm sondern salzREICH! Und vielleicht hilft bei Dir ja auch der Tip meiner Hebamme.

Wie schnell das nach der Geburt wieder weggeht kann ich Dir leider nicht sagen, wüsste es selbst gerne....

Liebe Grüße und alles Gute, die restliche Zeit schaffen wir auch noch!

Anja ET heute

3

Bei Wassereinlagerungen bitte nicht auschwemmen! Weder mit Reistage, Kartoffeltagen oder Brennesseltee!

Lieber an die Richtlinien der AG Gestose-Frauen halten ( auch wenn man keine Gestose sondern nur Wassereinlagerungen hat )

reichlich salzen
eiweissreich essen
viel trinken
Bäder in totem Meersalz

Infos gibts unter www.gestose-frauen.de

oder ein Thread von hebigabi

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=7907845

GLG Jessi

Top Diskussionen anzeigen