Bin traurig und gefrustet...

Hi,

bin irgendwie ziemlich frustriert und traurig! Mein Menne geht mir auf den Senkel und allmählich glaube ich, dass ich mein Kind in der zu kleinen, schimmeligen Wohnung mit nervigen Nachbarn kriege und mein Baby im Kofferraum mitfährt...

Er interessiert sich für gar nichts! Ich gucke nach dem ganzen Babykram- und er reagiert nur genervt.

Wohnungen sind zu klein, zu teuer, DG oder zuviele Parteien... Hallo??? Augustin ist eben nicht billig!

Um ein Auto hat er sich auch noch nicht gekümmert, hat nicht mal den Preisrahmen mal eingegrenzt...

Mal abgesehen davon ist er ein richtiger Spaßpapa. Also nur dann, wenns Spaß macht. Baby gucken- toll!!! Mit Kollegen über SSW-Macken lästern- cool! Aber mich dauerhaft unterstützen? Kein Bock! Meine Probleme? Nerven! Ich bin aus Prinzip nervig und zickig. Und für voll nehmen muss man mich auch nicht!

Himmel, ist denn VErständnis, Rückhalt und Zärtlichkeit zuviel verlangt?!

Menno, ich verstehe ihn ja, aber ich will auch mal verstanden werden. So langsam verliere ich die Geduld, verständnisvoll mit seinen Bedürfnissen und Gefühlen zu sein.
Liebe Grüße,
Prinzessin

1

Lass ihn doch mal ein zwei wochen Zeit in der du garnicht übers Baby redet,er kommt bestimmt von allein drauf.Und wenn nicht dann versuch ihn sanft dahin zulenken.Du wirst sehn umso vortgeschrittener die Schwangerschaft ist umso mehr Interesse Entwickelt er.VG KAthl5 ET-11

3

schon versucht...

wie gesagt, ich habe meine Klappe gehalten und versucht, die Punkte auf unserer ellenlange to-do-Liste abzuarbeiten.

aber dann gehts gar nicht voran. Haben eine echt tolle Wohnung deswegen verpasst.

Auch auf das Auto habe ich ihn nicht angesprochen. Seit Ende November nicht mehr.

Langsam müssen wir aber in die Puschen kommen. Wir haben eine Kündigungsfrist, ich würde gerne umziehen, bevor ich nicht mehr kann. Bin gesundheitlich nicht auf der Höhe. UNd ich schreibe im Februar und März meine Abschlußprüfung. Bis ich damit fertig bin, ist April- im Mai gehe ich in MuSchu. Dazu hänge ich im Bewerbungsstreß. Wie gesagt, ich habe ihm seine Zeit als Spaßpapa gelassen, ich habe akzeptiert, dass Männer eben Männer sind und ZEit brauchen. Aber jetzt ist fast Halbzeit. Ich hab versucht, ihm nicht zu belasten.

Ich habe so Angst, dass alles nicht zu schaffen. Wer hilft mir denn mit meinen Ängsten und meiner Unsicherheit? Es ist zum Heulen...

Liebe Grüße,
Prinzessin

4

sorry dann setz ihm ein limit.

wenn er nicht bis dann und dann was erledigt hat, schau dich fuer dich und das kind um.

sorry wenn er jetzt schon so drauf ist, wenn das baby da ist wird es nu mal nicht besser sondern dann wird er RICHTIG gefordert.

weitere Kommentare laden
2

ich wuerde mich auch mal zurueck ziehen.

solange du ihm alles hinter her traegst warum sollte er sich dann bemuehen??? #kratz

maenner ticken eben anders :-p

5

Hi,

wie gesagt, habe ich schon versucht. Mich zurückzuziehen, dann ihn zu entlasten. Aber egal was ich mache: Wir kommen keinen Schritt weiter! Und die Uhr tickt immer lauter.

Ach Himmel, ich werde ihn wohl jetzt treten müssen. Und aufhören, für ihn Verständnis zu haben. Vielleicht braucht er endlich einen Schuss Realität...

Männer sind nicht einfach...

Liebe Grüße,
Prinzessin

9

Sorry, also wenn das alles nicht hilft, kann ich nur sagen.

Du hast Dir ja ein tollen Papa ausgesucht! Wollte er überhaupt ein Kind???

Da kann ich Dir nur Wünschen das er mehr für dich/euch da ist wenn das Kind da ist.

Gruß Claudia + Janik ( 3,5 Jahre) + Krümel 2 ( 11. SSW)

10

Guten morgen,

war das jetzt nur ironisch mit der schimmeligen Wohnung oder habt ihr wirklich schimmel drinen?
Ich frag nur weil wir nämlich im keller schimmel hatten (wasserrohrbruch ca. 6 monate vor geburt der kleinen) man hat aber nichts gesehen, wir haben es erst bemerkt als unsere kleine 1 jahr alt war und sie hatte furchtbare haut probleme bis wir diese ursache gefunden haben...es war grausam diese haut... wenn das so is dann schau zu dass der schimmel verschwindet oder sucht euch was anderes....

wenn du mehr wissen willst dann kannst mich gerne über VK anschreiben

11

Also, wenn du mal ein bißchen Zuspruch brauchst, können uns mal treffen im Göttlich oder so...


#liebdrueck

Nine

12

Hallo,

Du bist doch erst 16. Woche. Er muss sich mit dem Gedanken auch erst mal anfreunden. Lass ihn mal zwei Wochen in Ruhe.
Ist euer Auto denn wirklich so klein dass ein MaxiCosi nicht reinpasst? Wir haben auch nicht gleich ein neues Auto gekauft und unseren Fiesta erstmal behalten.

Grüße
Julia

Top Diskussionen anzeigen