vorzeitige Wehen - Wehenhemmer und Beta Blocker Bitte auch Hebi Gabi!!

Hallo ihr Kugelbäuche,

ich bin jetzt in der 32.SSW und habe bereits leiche Wehen. Mein Arzt hat mir Wehenhemmer (PArtusisten 5g) und BEta-Blocker (Beloc-Zok mite 47,5mg) verschrieben. Außerdem hat er mich auch ncoh krank geschrieben, weil ich bis jetzt noch arbeiten war.
Ich nehme die Sachen seit gestern kann auch schon sagen, das meinBauch viel weniger oft hart wird. Denke aber das kommt auch dadurch, dass ich nicht mehr arbeite.
Hat jemand Erfahrung mit besagten Medikamenten. Der Beipackzettel des Beta-Blockers hat mich total verunsichert. Schwangere sollen das nur nach ausdrücklichem Wunsch des Arztes nehmen... #gruebel
Ich hab einfach bedenken das mein Kleiner einen Schaden bekommen könnte, schließlich scheinen keine ausreichenden Studien vorzuliegen....#schwitz

Gibt es vielleicht auch Alternativen zu den Chemniekeulen? (Ich nehme zusätzlich seit einigen Monaten 330mg Magnesium am Tag ein.)

Sooki, 32.SSW

1

hallo sooki,

also hatte in der schwangerschaft auvh vorzeitige wehen, habe dann partusisten 5mg bekommen. hab daraufhin totales herzrasen und zittrige hände bekommen. daraufhin brkamm ich beta blocker lopressor. ich war zu der zeit im kh und 3 mal täglich ctg kontrolle. das war bis zur 35. woche. dann durfte ich es absetzen und meine maus kam dann ohne wehenhemmer zwei wochen später zur wel. völlig gesund! also der beta blocker schadet deinem kind nicht, wegen der plazenta schranke. probier doch einfach ohne beta blocker, manche vertragen die partusisten auch ohne. nimmst du zusätzlich auch magnesium?
liebe grüße

julia mit enya 4 jahre und heidi 3 monate

3

Ja ich nehme 330mg Magnesium. Mein FA hat mir die Beta-Blocker verschrieben, eben weil er meinte das man Herzrasen von den Wehenmemmern bekommen könnte.
Viellciht sollte ich einfach mal nur die Hemmer ohne die Bata Blocker nehmen...

Danke f#dankeür deine Anwort

6

bitte gern,

also die nebenwirkungen vom wehenhemmer, das zittern und so das kam recht schnell nach der einnahme. wenn du merkst, das du nebenwirkungen bekommst, dann solltest du aber auf jedenfall den beta blocker wieder nehmen.
kauf dir doch noch ein entspannungsöl damit du den bauch einölen kannst, zur unterstützung, ist vielleicht mal ne alternative zu den medikamenten.

grüße
und noch ne schöne kugelzeit

2

also 400 mg Mg tägl. sollten es schon sein, zusätzlich kannst Du auch was homöopathisches nehmen:
Bryophyllum (habe ich selbst genommen und war sehr zufrieden damit, Grunddosierung bei mir war 3x5 Glob. D6, bei Bedarf habe ich mehr genommen und in der 35.SSW es über 3 Tage sogar fast stündlich)

In meiner ersten SS habe ich Togolytika über Tropf bekommen und fand die furchtbar, da ich wahnsinniges Herzrasen davon bekam und fast nicht schlafen konnte. Da war mir das Bryophyllum deutlich lieber, denn das hatte keine Nebenwirkungen.

Ich hoffe ich konte Dir helfen, aber am besten ist, Du sprichst das mit deiner Hebi ab, denn die kann Dir am besten helfen.

4

Huhu!

Hatte ab der 28ssw auch schon leichte Wehen. Musste in der 34ssw dann auch diese Partusisten nehmen. Fand die ziemlich heftig. Zittern, Unruhe, war total neben der Spur. Habe sie dann weggelassen, weil ich mir dachte, dass kann nicht gut sein. Jeremias kam trotzdem am ET genau!

Nehm sie aber besser, muss ja nicht bei jedem so sein. Aber, dass du zusätzlich noch andere bekommst find ich schon viel. Wie oft nimmst du sie denn??

LG Nadine

5

die Hemmer nehm ich 3 mal täglich und die Beta-Blocker einmal täglich.
weiß nicht ob ich die Hemmer einfach weglassen soll... Nicht das es dann los geht....

7

Ok, ich musste sie alle 4 Stunden nehmen. Solange es dir dabei "gut" geht nehm wie lieber. Nicht, dass es dann doch früher losgeht. War ja immerhin schon in der 34ssw oder 35ssw.

Alles Gute!



8

Hallo Sooki,

die gleiche Konstulation habe ich auch.
Ich war 4- 5 Tage stationär und wurde mit den Med. eingestellt und musste Beta Blocker nur bei bedarf nehmen.
Von 6x Patussisten muss ich jetzt nur noch 3x Tägl. nehmen und belock zock mite nehme ich je nach bedarf ca. 2x tägl.

Mein FA meint ich kann bis zu 3x tägl. ohne bedenken Betablocker nehmen.
Ich soll ja nicht versuchen meinen hohe Puls so zu ertragen, das währe dann nicht gut für die Babys.

Ich werde auch ab der 36 ssw langsam Absetzen.

Lg simran + #baby#baby 33ssw

9

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=518413&pid=3373779

Kann dir also ein Lied davon singen und hatte auch parallel zum Partu ein ähnliches Medikament, was gegen den schnellen Puls war (dafür ist dein Betablocker- wenn du den absetzt hat das nichts mit den vorz. Wehen zu tun).

Such dir mal eine Hebamme, die alternativ arbeitet, damit habe ich selbst beim 2. gute Erfahrung gemacht und mache das jetzt auch mit vielen "meiner" Frauen, die dieses Problem haben und damit bringe ich sehr viele gut in Terminnähe OHNE Partu!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=460673&pid=3033475 ---> Hier sind 3 Hebammensuchmaschinen, wobei die Adresse vom Babyclub nicht mehr aktuell ist - hier ist die neue: http://www.babyclub.de/magazin/hebammensuche/index.html

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen