Von 8+0 auf 6+3 zurückgestuft??!! Brauche Rat

Hallo,
ich war am Mittwoch beim FA, dieser machte ein US und wir sahen deutlich den Herzschlag. Nach seiner Messung meinte er, sei ich 6+3, worauf ich entgegnete, dass es merkwürdig sei, da ich weiß wann meine Tage anfingen, ich Verkehr hatte und ich pos. testete.
Daraufhin guckte er nochmal genauer nach und meinte dann aufeinmal, dass mit dem Herzschlag etwas nicht stimmte, dieser nicht stark genug sei????!!!!
Schock und viele Tränen.
Ich habe bereits am Mittwoch gepostet
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=7380438

Ich habe heute meine Blutwerte erhalten:Progesteronwert lag bei 9,8 und mein Beta Hcg wert bei 51406, der FA sagte dies sei für die 7 SSW ok, wünschte mir aber nicht Glück für die Untersuchung am Montag oder machte nach den Ergebnissen Zusprüche, obwohl er weiß wie schlecht es mir geht:-[
Da unsere Whg. saniert wird und wir verreisten, muß ich nun Montag zum Nachschauen zu meinen anderen FA, der mir dann sagt ob die SS noch intakt ist.

Meine Frage; wer wurde noch fast 2 Wochen gleich am ANfang zurückgestuft ????
Und wenn die SS nicht intakt ist, müßten dann die Werte nicht schlechter sein??Wenn ich von der 9 SSW ausgehe sind sie dann viel zu schlecht???
Ich hatte meine Tage am 5.09. Verkehr am 15,17 und am 28.09 positiv getestet habe ich am 4.10. Ich verstehe die Welt nicht mehr und bin in einem dauer Schwebezustand, mir rasen 1000 Fragen durch den Kopf (Kind ist nicht richtig entwickelt etc.)

100000000000 Lieben Dank

Regenbogenherz SSW =???

1

Hallo,


ich wurde schon beim ersten FA-Termin zurückdatiert, ebenfalls zwei Wochen. Ok, was heißt zurückdatiert, meine Ärztin sagte beim ersten Termin das ich in 2 Wochen nochmal kommen sollte um zu sehen ob es sich weiterentwickelt hätte. Sie sagte aber schon das es nicht nach 7ssw sondern eher nach 5ssw aussähe.
Ich wußte ja wann der erste Tag der letzten Mens war, hatte aber auch erst sehr spät pos. getestet.
Sie meinte das sich der ES dann verschoben hat.
Zwei Wochen später war ich wieder da, es hatte sich weiterentwickelt, war aber noch kein Herzschlag da, sie gab mir nochmal 2 Wochen ... und dann war alles zu sehen und es blieb bei der Zurückdatierung ... der ET wurde damals vom 5.12. auf den 17.12 gelegt und dabei ist es auch geblieben ...

LG und alles Gute, Marlene mit Lennart Elias (2) und Leyla Malin inside (34ssw)

2

huhu

ich kann dir leider nicht wieterhelfen...ich drücke dir aber die daumen das am montag alles in bester ordnung ist!!

LG
Waly+Krümel 21.ssw

3

hallo regenbogenherz...

das tut mir sehr leid für dich... er kann die wochen nach der berechnung verschieben, da ja niemand den ganauen eisprung-tag sagen kann.. ich hatte eine ma und bin damals als sich mein arzt nicht hundertpro sicher war ins krankenhaus.. kostet zwar zehn euro notgebühr, aber was solls... bin damals hin und sagte ich bin in der 9. ssw,und irgendwie hab ich ein ganz komisches gefühl... habe nicht erwähnt das ich kurz zuvor beim fa war.. wollte eben auch gewissheit haben... wenn mit dem krümel alles ok ist, jetzt sind ja zwei tage vorbei, sieht man ja das herz immer noch schlagen... die haben auch meist die besseren geräte.. so kenn ich das hier zumindest... und du musst nicht abwarten bis montag und dich verrückt machen.. eine neutrale meinung schadet nie...

liebe grüße

4

Mein Frauenarzt hat behauptet, das meine letzten Tage niemals an diesem Datum gewesen sein könnten...

Ich hatte meine Tage am 27.1 und den alles entscheidenden Sex am 14.2 Eisprung war dann (deutlich gespürt) am 15.2.
Danach hatten wir eine Weile keinen Sex, weil meine Brust so spannte und ich mich unwohl fühlte....

Mein Frauenarzt behauptet aber, das meine letzte Regel am 7.2. gewesen sein muss (#kratz na, vielleicht war er dabei ;-)) Dadurch kam er auf mein ET vom 14.11 - laut Ultraschall!!

Also, keine Angst ich bin jetzt in der 39.SSW und meine Süße ist ganz normal entwickelt.

Eva

6

Hi!

Also bei mir ist es ähnlich. Wenn ich von der letzten Mens ausgehe, wäre ich heute 8+0SSW und ich war heute beim Arzt und laut US bin ich 6+5SSW. Ich weiß ziemlich genau, wann mein ES war und danach wäre ich 7+1SSW....

Würde mich da jetzt nicht verrückt machen. Es ist bestimmt alles normal. Von meinen anderen Beiden weiß ich, dass es durchaus noch einige Tage "Toleranz" gibt. Bei den US-Bilder steht oft eine SSW und dann +/- 7 oder 10 Tage....also warte einfach noch etwas ab.

Da müsstest du ja ungefähr denselben ET haben wie ich!! Also wir sitzen in einem Boot!! ;-)

LG Janine

8

Hallo Eva

deine Daten kommen mir sehr bekannt vor ;-) nur das sie bei mir vom letzten Jahr stammen und mein kleiner mann nun schon 1 Jahr +1 Tag jung ist.

Hatte lt FA auch den 14.11. ET, da ich aber am 27.1.06 einen Abgang hatte konnte man nicht genau sagen, ab wann gerechnet wird.
Aber mein Bauch sagte von Anfang, das mein kleiner Mann mindestens 1 Woche eher dran.

Lg und noch alles Gute
Jule mit Michaela (23.07.04) und Benjamin (1.11.06)

5

Hi Regenbogenherz,

ja, das kenne ich auch. Meine Freundin wurde gleich drei Wochen zurückdatiert, ich zwei Wochen vor. Beide wussten wir, wann unsere Mens angefangen hatte, wann wir Sex hatten, aber hilft ja nix. US zeigt halt was anderes an.

Mach Dir keine Sorgen, auch wenn viele FÄ behaupten in den ersten 12 Wochen würde sich bei allen alles gleich schnell entwickeln, stimmt es halt doch nicht immer. Bei meiner Freundin in der Familie kommen alle etwas leichter und kleiner auf die Welt, bei mir eher größer und schwerer.

LG

Andrea (14+6)

PS: Beim "offiziellen" Zeugungstermin (laut FÄ) waren bei uns beiden die Männer gar nicht da. ;-):-( Werden dann wohl beide Postbotenkinder ;-)

7

Hallo,

ich war bei 9+2 zum 1. Termin und beim US errechnete das Gerät die Größe von 7+3 SSW. Ich habe zur FÄ auch gesagt, dass kann nicht sein, denn ich kann keinen um 2 Wochen späteren ES haben und pünktlich am NMT positiv testen. Das fand sie dann auch komisch. Hab mir auch Sorgen gemacht wie verrückt, muss nächste Woche wieder zum US zur Kontrolle. Die FÄ meinte, das der Embryo gut aussieht - hatte schon Arme und Beine in Ansätzen (das passt nicht zu 7+3 SSW).
Ich gehe für mich davon aus, dass ich evtl. 1 Woche zurück bin - würde mir noch logisch erscheinen.
Mittlerweile habe ich mich wieder beruhigt und lasse den nächsten Termin auf mich zukommen. Kann ja eh nichts machen.

LG Samy

9

Vielen Dank für eure Antworten#blume

Für mich ist es nur total unwirklich. Ich fühle mich absolut schwanger, hatte nie Blutungen.... eine Woche bevor ich beim Fa war, sagte der Vertretungs FA, das Herz schläge gleichmäßig. Nun tut es das nicht mehr, die Blutwerte sind ok für die 7. Woche, aber nicht für die 9.
Habe Angst, dass sich nichts weiterentwickelte, kann aber hier auch nicht ins KH, da ich im Urlaub in einer Kleinsadt bei meiner Schwiegermutter bin, die nichts Wissen soll.

Montag gehe ich ja nochmal zum FA, dann weiß ich ja vielleicht mehr, ich habe aber schon fast die Hoffnung aufgegeben.
Weil ich seit Beginn meiner SS ständig vertröstet werde.

Alles Liebe
Regenbogenherz

Top Diskussionen anzeigen