Weibliche Intuition - immer richtig?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ab heute in der 13 SSW und will eigentlich gar nicht wissen, welches Geschlecht unser Baby hat.
Inzwischen beschäftige ich mich aber doch ziemlich viel damit, da ich - aus welchem Grund auch immer- glaube, dass in mir ein Junge heranwächst. Denke darum z. B. auch nur über Jungennamen nach. Komisch oder?

Okay, beim Wetten hätte man eine Trefferquote von 50%, aber mich interessiert, wie das bei euch ist/ war und ob sich euer "Gefühl" bezüglich des Geschlechts bewahrheitet hat, oder ob Frau sich da doch auch mal irren kann.

PS: Hinsichtlich der Tatsache, dass die ersten SSMonate die Hölle waren (Übelkeit, Brechen, Kreislauf, Ess- und Trinkprobleme) und diese Eindrücke noch mehr als frisch sind bzw. die Probleme noch anhalten, behaupte ich steif und fest, dass dies ein Einzelkind bleibt.
Und auf Grund dieser Tatsache hätte ich eigentlich lieber nen Mädchen. Da ist es mit den Namen einfacher und ich könnte später endlich endlich hemmungslos Barbies kaufen! #huepf
Das ist jetzt bitte nicht zu ernst zu nehmen. !!!!
In allererster Linie wünschen wir uns ein gesundes fröhliches Kind, vor allem da es zu Beginn schon Schwierigkeiten gab.

Liebe Grüße Snitte
und vielen #danke für eure Antworten!;-)

1

Bei mir hat mein Gefühl immer gestimmt bzw. das was ich mir gewünscht habe habe ich bekommen. LG
Christa + 2 Jungs und 1 Mädel

2

Hi!

Also ich hatte das Gefühl, dasse s ein Junge wird. Mein Gefühl sagte es mir ständig, ich habe mir nur Jungennamen überlegt, auch teilweise Klamotten in Hellblau gekauft... Und siehe da!! Mein Baby wird ein Mädchen. Geoutet hat sie sich in der 26.SSW!! also würde ich auf das Gefühl keinen großen Wert legen an deiner Stelle!!!

GLG

Maike und Maja 30.SSW#ei

3

Hallo!

Ich habe von anfang an gewusst das ich einen Jungen bekomme! In der 17 SSW wurde das bestätigt. Hab mich sehr darüber gefreut! und jetzt wird Lukas morgen 12 Wochen alt#freu#huepf#huepf#huepf

LG annie + Lukas #herzlich (10.08.2007/Bilder in VK)

4

Hallo...

meine Intuition war falsch... ;-)
Bekommen definitiv einen Jungen ;-) und ich hab immer vom Mädel geträumt usw.


LG Yvonne 37.SSW

5

Hallo,

also bei mir hat die Intuition gar nicht gestimmt.
Bei der ersten SS war ich felsenfest, 199% sicher, das ein Mädchen unterwegs ist und in der zweiten ss war ich genauso überzeugt, dass ein Junge heranwächst.

Na ja, das erste war mein #stern Daniel und der zweite #stern meine Tochter Tabea.
Diesmal will ich es gar nicht so unbedingt wissen. Ist auf dem US später mal, aus Versehen gleich was zu erkennen, ist es okay, sonst will ich auch nicht suchen lassen danach. Lebend ist es mir am liebsten.

Ich wünsche Dir alles Gute

Stefanie mit 2 #stern #stern und #ei (morgen 10. SSW)

6

Ich habe von einem Mädchen geträumt und habe eins bekommen ...
war mir auch sicher und die Frauenärztin hat ziemlich lachen müssen als sie fragte: "Wollen Sie wissen was es wird?" Und ich: "Ein Mädchen." Sie: "Stimmt, aber woher wissen sie das?" Ich: "Ich hab`s geträumt." Fand sie lustig.
Ein Hoch auf die Intuition!
LG Vio

7

hi

ich schreib dir gerne wenn ich entbunden hab ob mein Gefühl richtig war.

Ich sage es wird ein Mädel... aber mal schauen hauptsache es ist gesund aber wir hatten zuerst einen Mädchennamen und wir wollen es nicht wissen deswegen wird die Entbindung sehr spannend.

Aber Freunde von meinen Eltern da hat sie von vornherein gesagt mensch das wird ein Junge. Dann kam das Ultraschall outing und der Arzt meinte ne das wird wieder ein Mädel haben nämlich schon eins und was war sie hat einen Jungen entbunden.

Also ihr Gefühl war richtig und es stand bis kurz vor der Entbindung eigentlich das es ein Mädchen wird....

Ich bin gespannt man wird sehen....

LG Minala + Wuzel 34+5 SSW

8

hallo!

musste schon ganz schön schmunzeln als ich deinen beitrag gelesen habe.
zu der intuition kann ich nix sagen, aber zu dem einzelkind. nach einer tollen ersten schwangerschaft folgte eine beschissene geburt mit nachfolgen. ich schwor mir, dominik bleibt einzelkind. doch nachdem er 6 monate war, spürte ich immer mehr den kiwu. nun bin ich in der 11. ssw.
soviel dazu, dass es beim einzelkind bleibt. und ich würde fast wetten, dass es bei dir auch so sein wird.

lg liz

9

#pro ohne Worte! ;-)

Lg Conni mit Ben 22Monate + 35.SSW

15

Momentan bleibt es definitiv ein Einzelkind!!!!!!
Habe gestern abend sämtliche Nahrungmittel wieder ausgespuckt, die ich den ganzen Tag (inklusive Frühstück) zu mir genommen habe.

Falls ich mich dennoch irren sollte, melde ich mich in ein paar Jahren bei dir! ;-)

Liebe Grüße Snitte

10

Hallo...

also ich war immer der Überzeugung wir bekommen einen Jungen, was anderes konnte ich mir garnicht vorstellen...
als die Ärztin dann sagte sie tippt auf ein Mädchen (im KH schon in der 14 Woche) war ich wie vor den Kopf gestossen und musste mich sogar erst richtig an den Gedanken gewöhnen ... ich kam mir sogar schon richtig mies vor weil ich so Probleme hatte mich an den Gedanken zu gewöhnen ..
bis dann die absolute Freude aufkam und ich es nun kaum noch erwarten kann die Süsse endlich im Arm zu halten

Jeanie 39W

11

Ich hatte, noch bevor ich schwanger geworden bin, eine Vorahnung, daß es bald klappen wird und es wird ein Mädchen. Als ich am Wochenende beim US war, meinte der Arzt, es werde wohl ein Mädchen, man kann es zwar noch nicht sicher sagen, aber es sieht so aus.

Ich bin gespannt, was es wird :)

Liebe Grüße
woelkchen + Purzel (16+0)

Top Diskussionen anzeigen