kein termin mehr beim neurologen(karpaltunnelsyndrom)

Also ich hab jetzt von meiner Frauenärztin ne überweisung für den neurologen bekommen, wegen des karpaltunnelsyndrom.

Es ist so ätzend. Telefonier gerade die Ärzte ab.

Ende des Jahres könnte man mich bei der einen zwischenschieben. Die andere hat noch was am 3. Dezember frei. - ich glaub die wollen mich verarschen und insgesamt gibt es nur ungefähr vier ärzte hier, die überhaupt das karpaltunnelsyndrom behandeln #heul

Jetzt versuch ich noch die beiden anderen zu erreichen udn was ist wenn dort auch kein früherer termin möglich?

hab angst, dass meine finger absterben, wenn die nicht genug versorgt werden über so lange zeit.

manche sagen ja akupunktur hilft - aber wie wirkungsvoll ist das wirklich?! ich will nicht noch bis dezember nur mit einer "normalen" hand rumlaufen. #schmoll

musst ich mal loswerden, sorry.

Tina (32. SSW)

1

Hallo...

Akupunktur hilft verdammt viel... #pro
Solltest vielleicht damit endlich mal anfangen und ZUSÄTZLICH versuchen den Arzttermin zu bekommen.
Vom Schimpfen und Aufregen wird es leider nicht besser #liebdrueck
Ab ans Telefon :-) ;-) und ruf Deine Hebi an... wenn Du Glück hast, kannst Du nach 2-3 Sitzungen Akupunktur schon deutliche Erfolge verspüren...


LG Yvonne 35.SSW

2

Hallo Tina,
ich hatte das KTS in meiner 1. ss, etwa von der 34. sww bis 8 Wochen nach der Geburt (beide Hände)!
Das ist extrem lästig, geht aber von alleine wieder weg!

LG
tischa

3

Hallo

Habe das auch in beiden Händen. Habe auch eine Überweisung vom Fa bekommen, 2 Tage später Termin gehabt. Mehr als Schienen und Akkupunktur kann man da nicht machen. Geht nach der SS wieder weg.



Bianca

4

ja so lange schienen wenigstens hilft. hattest du auch beim neurologen termin oder beim orthopäden??

5

Hallo Tina,

kann dich gut verstehen. Bei mir wurde Mitte September in der 22. SSW ein Karpaltunnelsyndrom in beiden Händen festgestellt. Mein frühster Termin wäre Anfang November gewesen. Meine Mutter hat noch mal 30 Ärzt angerufen - bis ihr einer sagte: Sie solle mit mir in die Notaufnahme wegen Missempfinden in beiden Händen fahren. Da ich schwanger bin, kann ich immer da hin fahren wenn etwas ist.

Nach zwei Terminen in der Charité wurde ich zur Schmerzambulanz überwiesen. Mir wurde lokal Kortison in die Handgelenke gespritz und nun geht es besser.

Sollte es wieder kommen kann noch einmal Kortison gespritzt werden und wenn es dann noch mal passiert, wird operiert.

Vieleicht ist der Weg über die Notaufnahme auch für dich der Richtige.

Wieso dieser weg gegangen wurde, ist wirklich meine frühe SSW, sonst wird es ausgesessen - also geschient.

Drücke dir die Daumen und ganz ja mal schreiben, was passiert ist.

Mia

6

hey, hab auch schon überlegt damit ins krankenhaus zu fahren, aber so wie´s aussieht hat unser krankenhaus keine abteilung - jedenfalls über das internet nicht findbar. ich werd jetzt erst mal noch die hebi fragen, vielleicht hilft ja akupunktur doch... und wenn nicht vielleicht doch orthopäde? meine ärztin war sich nicht sicher bei der bestimmung des fachgebiets.

naja, wie gesagt, nur doof, dass man hier keine große auswahl hat. hier behandeln das nur vier ärzte - zwei sind ausgebucht, eine hat jetzt erst mal urlaub und den anderen konnte ich noch nicht erreichen.

LG und Danke Tina

Top Diskussionen anzeigen