feindiagnostik selbst bezahlen?

Hallo Ihr Lieben!

Ich war am Mittwoch zum Fa, bin jetzt in der 18SSW. Er meinte da er mit seinem"alten" Gerät nicht soviel erkennen würde (bin nicht gerade schlank) gibt er mir das nächste Mal (29.08.) eine Überweisung für ne Feindiagnostik. Da hab ich mir jetzt schon einen Termin für geben lassen (30.08). Nun meine Frage. Muss ich für diese Untersuchung selbst was bezahlen und was wird da genau gemacht?

Danke schon mal und ein schönes WE

LG zannie

1

Hi!

Da du ja einen Überweisungsschein hast, musst du nix zahlen.
Da wird das Kleine vermessen. Von Kopf bis Zeh ;-) Ausserdem wird das Herz angeschaut

LG Micha 34. SSW

2

Wenn du von deinem Doc eine Überweisung bekommst, dann musst du gar nichts bezahlen. Ansonsten werden das so um die 350 Euro sein.

Es wird alles ganz genau untersucht, auch die Organe. Macht also Sinn, diese Untersuchung machen zu lassen.

Da bei mir alles i.O. war, habe ich keine Überweisung bekommen. Und da mir die 350 Euro zu viel waren, habe ich keine FD machen lassen.

LG Lena 29. SSW

3

Hi,

ich war gestern beim FA und err hat mir eine Überweisung zur Fehlbildungsfeindiagnostik mitgegeben, obwohl alles i.O. ist. Durch den Schein brauchst du natürlich nichts bezahlen.

LG Jule 17.ssw

4

So werden die KK-Beiträge in die Höhe gejagt :-[

5

Hallo!
Wie die anderen schon geschrieben haben, musst du durch den Überweisungschein nichts bezahlen.
Das ist aber wohl auch, nach Auskunft meines Arztes, von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Hier in Berlin wird es zurzeit noch von den Kassen übernommen, auch wenn du keine "Risikopatientin" bist. In anderen Städten bekommt man wohl nur eine Überweisung wenn ein Verdacht oder ein Risiko auf irgendeine Fehlbildung oder Krankheit vorliegt, ansonsten muss man es da wohl selber bezahlen.

LG,
Sign

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen