Schlaganfall mit 48 Jahren ?!?!

Grade hat mich meine Mutter angerufen als ich vom einkaufen wieder kam...
Und sie sagte: Jockel (Stiefvater)liegt seit gestern aber in der uni-klinik.
Ich habe erst gedacht sie will mich veräppel´n, doch nein das tat sie nicht.
Er ist auf einer ganzen Seite gelähmt,kann nicht sprechen.
Die Ärzte müssen noch sechs Tage warten bis sie was genaueres sagen können.Da er jetzt eine Infusion bekommt.
und ich kann nicht einmal meine Mutter umarmen da sie 600km weit weg wohnt...das tut weh..
Er war immer ein so lebensfroher Typ hat immer gelacht und immer witze gemacht, ich habe immer gelacht wenn er in meiner nähe war.und jetzt liegt er im Bett und sagt garnicht´s.
Meine Mutter sitz den ganzen Tag alleine im großen Haus und putzt #putzund telefoniert um sich abzu lenken.

Ich bete #kleedas es alles wieder berg auf geht in den 6 Tagen...
warten..
warten...

Danke für die Zuhörer

1

Hallo Geraldine (?,laut VK :-)),

ich muss Dich natürlich als erstes erstmal ganz doll #liebdrueck . Leider muss ich Dir aber auch sagen, dass ich weiß, wie schlimm es ist in jungen Jahren (ich weiß wovon ich rede :-( ) einen Schlaganfall zu haben #heul . Bei mir waren es Gott sei Dank nur Symptome wie ein Schlaganfall, aber trotzdem ähnlich schlimm in der Auswirkung. Falls es Dich interessiert, kannst Du in dem folgenden Link die Geschichte dazu lesen. Solltest Du noch was wissen wollen, auch wie es mir heute (2 Jahre danach) geht, frag ruhig od. schreib mich über VK an.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=18&tid=485618&pid=3177875

#herzlich Grüße
und natürlich Toi toi toi und gute Besserung und vor allem einen starken Willen für deinen Stiefvater.
Kekskrümel 2006

2

Hallo!

DAs ist ein wirklich ein Schock!

Mein Vater hatte mit 47 Jahren einen Schlaganfall. Er hat sich immer gesund ernährt, Sport getrieben usw. Er hat sich nach dem Schlaganfall wieder gut erholt und konnte nach mehreren Monaten wieder joggen und arbeiten. Sogar einen Marathon ist er wieder gelaufen.

Leider ist er genau 2 Jahre später an Krebs erkrankt und daran gestorben. #heul

Gute Besserung deinem Stiefvater!

Sabrina

3

ich drücke deinem Stiefvater ganz fest die Daumen , und wünsche in das beste,ganz viel kraft. Und deiner Ma auch .#liebdrueck#schein. Ein Engel passt Auf. L g Nadine

4

Hi!

Oh, mann, das tut mir echt leid... :-(
Ich kann dir aber vielleicht ein bisschen Hoffnung machen, so ein Schlaganfall kann sich auch wieder gut zurückbilden, die Lähmung einer Seite muss nicht von Dauer sein, genau so ist es mit der Sprache, ich hoffe, er erholt sich wieder.
Ich sehe es selbst jeden Tag bei meiner Arbeit wie die Menschen die einen Schlaganfall hatten von Tag zu Tag immer stückweise ein bisschen besser wieder zurecht kommen, ich arbeite in einer Reha-Klinik.
In eine Reha wird dein Stiefvater nach dem Krankenhaus mit Sicherheit auch hinkommen, ich drück feste die Daumen das sich alles bei ihm wieder weitestgehend zurückbildet, gib die Hoffnung nicht auf, ja!? :-) #blume#klee
Alles Gute, Hupsiwupsi

5

Hallo!
Ja das ist schlimm! Ich kenne das mein Bruder erlitt am 19.April letzten Jahres eine Hirnblutung! Lange haben wir gebangt und gebetet Er ist jetzt 37 Jahre alt!
Er stand mitten im leben. Dadurch das er lange in der Reha war kann er wieder gut sprechen und sich äussern. Seine Komplette rechte Körperhälfte ist gelähmt! Er läuft auch nun seit 3 Monaten ohne Fremde hilfe wieder!
Uns haben damals die Ärzte gesagt, das es um ihn sehr schlecht aussieht aber er hat es geschafft und er gibt die Hoffnung nicht auf.
Ich wünsche Euch alles gute und vor allem sehr sehr sehr viel Kraft#herzlich
Christine

Top Diskussionen anzeigen