Habe erfahren,dass ich adoptiert worden bin

meine lieben!

habe am mittwoch erfahren(ich bin 34 jahre alt),dass meine eltern nicht meine leiblichen eltern sind(mein"vater"ist leider vor 4 jahren gestorben).musste eine abschrift aus dem geburtenbuch holen,da mein freund und ich im sept.heiraten und da steht halt als mutter nicht der name meiner"mutter"drinnen.meine mama hat sich in all den jahren nicht getraut,mir die wahrheit zu sagen und auch von der fürsorge wurde ihr dazu abgeraten.#heul
das alles ist für mich nat.ein schock gewesen,aber für mich bleibt meine mama meine mama und ich lieb sie genauso wie davor.
jetzt möchte ich gerne meine leibliche mutter finden(ich lebe in österreich/wien)-lasse sie schon vom amt suchen -aber anscheinend dauert das fast ein jahr -sie sind voll ausgelastet.
gibt es viell.im internet sites,wo man leute suchen kann?weiß name,damalige adresse und das geburtsdatum meiner leiblichen mutter.

vielen dank für eure hilfe!!

alles liebe,mien :-)

1

Hey #liebdrueck

Was du versuchen kannst:
Such die Städte im Umkreis ihrer (damaligen) Adresse heraus, und such dann über z.B. www.telefonbuch.de Eine spezielle Seite weiß ich jetzt auch nicht, das wird bestimmt auch Probleme mit dem Datenschutz geben.

Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche!

LG Bianca

2

Hallo,
weiss Deine Adoptivmutter nichts über die leiblichen Eltern?Bin selbst adoptiert ,habe meine Mutter mit 18 Jahren kennergelernt,hatten dann auch mehrere Jahre Kontakt,bis dann wa svorgefallen ist das nicht so schön von Ihr war.Heute bin ich 33 und habe seit bestimmt 6 Jharen keinen Kontakt mehr,was ich aber auch nicht schade finde.
Nun zu dienem Problem ,weiss nicht ob du diesen Weg gehen willst oder würdest aber ne Freundin von mir sie suchte innerlich Ihren Vater,da hab ich an SAT 1 geschrieben zu Kai Pflaume Nur die Lieb zählt und siehe da es hat zwar 1 jahr gedauert,aber Sie haben Ihn gefunden.
Kannst es ja mal versuchen.Drück die DAUMEN,dass du Erfolg haben wirst.

3

Hallo Süße!!!
Also ersteinmal ein dickes #liebdrueck für Dich!!
Tja, wo fange ich an???
Zunächst erstmal: Ich bin auch adoptiert!!! Allerdings wusste ich es schon immer. Als ich im Kiga-Alter meine Mama fragte, ob ich auch aus ihrem Bauch komme, hat sie mir halt alles erklärt und mich hat es ´nie wieder interessiert!!
Auch wir haben im Bekanntenkreis eine junge Frau, die NICHT weiß das sie adoptiert ist!! :-( Das finde ich sehr, sehr schade!!

Nun ja, als wir damals heirateten brauchte ich halt auch meine Abtsammungsurkunde, und ich las das erste mal in meinem Leben den Namen meiner Erzeugerin. War ein sehr komisches Gefühl....
Ich benutze mit gutem Gewissen das Wort "Erzeugerin" denn
meine Mama bleibt meine Mama, und sein wir mal ehrlich:
Mama sein bedeutet viel mehr als ein Kind auf die Welt zu bringen, oder??

Darf ich Dir eine Frage stellen?
Du sagst doch eigentlich auch dasselbe wie ich, aber warum möchtest Du wissen, wer Deine "Erzeugerin" ist???
Ich bin ganz ehrlich, ich kann es verstehen, dass Du wissen möchtest wo Du herkomst etc...
... aber ich persönlich bin in einem sehr behüteten Elternhaus groß geworden, und hätte große Angst enttäuscht zu werden.... *grübel*
Ausserdem (ich kann natürlich nur von mir sprechen) MEINER Mama würde es glaube ich sehr weh tun, wenn ich plötzlich anfange "die andere" zu suchen.
Verstehst Du? Also MICH verbindet nichts, rein gar nichts mit dieser anderen Frau, sie war nie für mich da, hat mich nie in den Arm genommen wenn es mir schlecht ging, hat nie meine Wunden heil geküsst.... es gibt halt nichts.
Warum sollte ich sie suchen??
Verstehst Du was ich meine??
Das würde mich echt interessieren, warum man danach sucht.
Ich hoffe Du hats mein Post nun nicht falsch verstanden, ich bin wirklich froh, dass man sich mal austauschen kann. Nicht das Du es jetzt als Vorwurf siehst?? #gruebel

Leider kann ich Dir nicht helfen, wenn es um irgendwelche Seiten im Netz geht!! Dauert es echt ein Jahr?? Das ist eine lange Zeit, da gebe ich Dir recht!!
Achja, Du kanst mich auch gerne über VK anschreiben, wenn Du magst!! Würde mich freuen!!

Ich wünsche Dir alles alles Gute
Liebe Grüße von Nadine

4

Hallo!

Hast du es schon mal mit einer Meldeauskunft probiert? Wenn du Name, Geb. Datum und eine ehemalige Adresse hast könnte man beim Meldeamt die aktuellen Daten deiner leiblichen Mutter finden:

Schau mal hier: http://www.wien.gv.at/amtshelfer/ma62/meldeservice/einzelauskunft.html

Bzw. bei welchem Amt bist du gewesen?

LG Jasmin

P.S. Von wo aus Wien kommst du?

5

Hallo
Als ich ein Teeny war und immer Zoff mit meiner Mutter hatte, wünschte ich mir jeden Tag dass ich adoptiert sei und dass meine leibliche MUtter irgendwann vor der Tür steht..
Aber dem war nicht so :-(

Da ich selbst und auch mein Mann fest entschlossen sind eines Tages ein Pflegekind zu uns zu nehmen oder sogar ein Kind zu adopitieren, frag ich mich oft wie es wohl ist wenn man den Kindern die Wahrheit sagt... Ist es ein Schock für die Kinder? Ist es eine Enttäuschung? Ist es Verzweiflung? Verständnislosigket? Wut??(Ich glaub ich würde sie einfach in demWissen aufwachsen lassen dass sie ein besonderes Geschenk sind...)
Fest steht das viele Fragen offen sind,viele Unsicherheiten geklärt werden sollten. Aber wichtig ist dass deine Elteren immer deine Eltern bleiben denn in meinen Augen wird man nicht Vater oder Mutter weil man ein Kind zeugt. Man lebt sich in das Elternsein hinein wenn man ein Kind grosszieht,mit allen Vor-und Nachteilen.
Wahrscheinlich hatten deine Eltern höllische Angst vor deiner Reaktion und sie hatten vielleicht Angst dich zu verlieren.
Ich finde es gut dass du dir bewusst bist dass eine eigentlich " fremde PErson" niemals deine Mutter ersetzen kann.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der SUche.
Lg Sylvie (18.SSW) + LUca (fast 3) + #sternLenny

6

hallo

ich kann dir nur den DRK-Suchdienst empfehlen . mußt du mal unter http://www.drk.de/suchdienst/index.html

da habe ich mal meinen papa ausfindig machen können . allerdings wenn sie denjenigen finden setzt sich erst der Suchdienst mit dem jenigen in kontakt und nur wenn die person es auch wünscht bekommst du dann auskunft bzw. gleich post von der person in dem falle deine mama .


ich wünsche dir viel glück .

lg diana

Top Diskussionen anzeigen