Inositol oder Mönchspfeffer

Hallo zusammen,

Hat hier jemand Erfahrung mit Inositol? Es ist bei mir so, dass ich Probleme mit meinem Zyklus habe und dieses Pulver habe ich auf Anraten angefangen zu nehmen, da es wohl dafür sorgen soll, dass sich alles wieder einpendelt. Nehme das Pulver jetzt seit ca 2 Wochen und muss wirklich sagen, dass ich besser schlafe, mit der Gesichtsbehaarung wird es weniger und meine Haut ist um Längen reiner. Jedoch habe ich meine Periode immer noch nicht. Ich weiß dass man es erst einmal eine Zeit lang nehmen muss bis es wirkt. Tatsächlich habe ich das Gefühl dass es was bewirkt (mein Körper produziert zuviele männliche Hormone). Ich hoffe einfach dass sich wieder alles einpendelt, ich meine Tage und meinen Eisprung kriege. Nun ist meine Frage hat hier vielleicht jemand Erfahrung damit? Des Weiteren wollte ich mal nach eurer Erfahrung bezüglich mönchspfeffer fragen? Hat es euch geholfen, welche Nebenwirkungen hattet ihr?

1

Hey, also ich nehme seit einem Monat Inositol.
Ich habe immer längere Zyklen (35-42 Tage) und nun hatte ich diesen Zyklus schon heute an ZT15 einen positiven Ovu.
Mein ES war sonst nie früher als an ZT 20 und letzten Monat sogar erst an ZT 27.
Mir hat es somit geholfen und ich werde es weiterhin nehmen. 😊

2

Halo Grisu1403. Welcher Inositol nimmst du und wie viel pro tag? Ich werde mit dem auch bald angefangen. Seit 2 monate nehme ich jetzt Monchpfeffer und muss sagen, dass ich keine Schmierblutungen vor Periode mehr habe.

3

Nehme es seit zwei Wochen in Pulverform. Morgens 2 mg direkt nach dem aufstehen ☺️ Hast du sonst irgendwelche Nebenwirkungen durch mönchspfeffer?

8

Ich nehme 2 Kapseln pro Tag seit 2 Monaten und habe keine Nebenwirkungen

4

Ich bin Team Mönchspfeffer und damit nun im 4ten ÜZ schwanger geworden!

5

Darf ich fragen wie dies eingenommen wird und ob da irgendwelche Nebenwirkungen auftraten? Glückwunsch übrigens zur Schwangerschaft 😊 bei uns wäre es das 2. Glück ☺️

6

Also ich hab so eine 6 Monatskur in Kapselform gewählt. Natürlich mit dem Gyn angesprochen. Er meinte es ist auf jeden Fall den Versuch zu wert. Hatte ca 3 Monate lang keine Periode. Da war eine Schwangerschaft definitiv ausgeschlossen, da wir wirklich immer zuverlässig verhütet hatten. Ich glaub es war eher vom Stress mit Jobwechsel, 2 Kinder zu Hause in usw... Ich hab MöPf ein paar Tage (vielleicht 10 ) eingenommen und bekam wieder meine Periode. Und ab da auch absolut regelmäßig, genau 31 Tage und sogar mein Eisprung war plötzlich absolut zur selben Zeit, ZT 17. Und so konnten wir jetzt auch punktgenau herzeln und es hat geklappt im 4ten ÜZ... Eine absolut annehmbare Hibbelzeit.
Glg und viel Erfolg

weitere Kommentare laden
9

Hey,

ich habe Erfahrung mit beidem. Mönchspfeffer hab ich genommen, weil mein Zyklus nach einer FG durcheinander war... Mit Erfolg.

Inositol hab ich nur einen Zyklus genommen und wurde sofort schwanger...hatte für gewöhnlich an zt 13/14 meinen ES... Diesmal schon an Zt 11!
Hab tgl zwei kapseln genommen.

Mönchspfeffer ist bestimmt nicht verkehrt aber es birgt das Risiko, dass es deinen Zyklus durcheinander bringt.
Inositol hilft nachweislich bei dei Eizellreife!

Ich bin Team Inositol.

LG Audrey

Top Diskussionen anzeigen