Kinderwunsch nach frühem abgang

Hab mal eine Frage.
Ich bin 39 und hatte jetzt einen frühen Abgang. 9 ssw. Mit Medikamenten.
Meine Ärztin meine machen sie gleich weiter.
Jetzt bin ich aber am zweifeln. Wir haben zwei Kunden 13 und 11. Das wäre jetzt ein Nachzügler. Mein Mann liegt mir seit ca 4 Jahren in den ohren das er gern noch in Baby hätte. Jetzt war ich bereit dazu und dann sowas. Die Angst ist riesig.
Und ich weiß gerade nicht ob ich noch möchte. Vielleicht gibt es ja hier welche die mir ihre Erfahrungen mit ähnlichem Hintergrund berichten möchten. Ich würde mich freuen.

1

Hey,

Ich kann dich so gut verstehen. Geht mir gerade genauso. Bin auch 39 und hatte letzte Woche auch einen Abgang mit Medikamenten in der 9. Aber wir haben noch keine Kinder.

Ich geh im Moment auch jeden Tag min 1x durch die Phase ob ich das noch will. Meine Ärzte haben auch gesagt sofort weiter machen. Machen wir jetzt auch, aber die Gedanken kommen trotzdem immer wieder.

Nimm dir Zeit, du kannst auch einfach noch etwas warten und es verarbeiten. Nichts ist falsch oder richtig. Geh deinen eigenen Weg.
Der Verlust ist furchtbar und es ist ok wenn du Zeit brauchst...

Liebe Grüße

2

Es tut mir leid, dass zu lesen.

Wir haben die gleiche Empfehlung bekommen, gleich weiter machen.

Wünsche dir viel Kraft!

LG

3

Ich hatte Anfang des Monats einen natürlichen Abgang und habe selbst immer noch einen intensiven Kinderwunsch.
Wir machen trotzdem jetzt gerade eine Pause, weil es sich einfach noch nicht richtig anfühlt.
Ihr könnt weitermachen (vielleicht meine deine Ärztin das, und/oder dein Alter), aber ihr müsst nicht, wenn ihr euch nicht danach fühlt.

4

Hallo 🙋🏻‍♀️

ich kann dich gut verstehen .
Ich bin 39 , wir haben 2 Kinder (13 und 3 ).
Im September hatte ich eine natürliche FG.
Ich habe auch überlegt aber der Gedanke 💭 das kein Baby mehr kommen könnte hat mich extrem traurig gemacht .
Jetzt bin ich wieder schwanger 🤰🏻 im 2 ÜZ ( heute NMT) .
Die Angst bleibt aber die Hoffnung und Freude auch .

Lg Nadine

Top Diskussionen anzeigen