Wunsch nach Kind Nr 4

Hallo ihr lieben, bin 35 und wünsche mir ein 4tes Kind. Bis jetzt hat es leider nicht geklappt, vielleicht versteife ich mich auch zu sehr darauf. Aber am Sex liegt es nicht, dafür habe ich aber seit einigen Wochen jede einzelne Nacht schweißausbrüche. Immer wieder Anzeichen einer Schwangerschaft aber trotzdem meine Blutung regelmäßig und test immer negativ. Könnte es sein das es für mich eventuell zu spät ist und ich in die Wechseljahre komme? Hab irgendwie angst damit zum Frauenarzt zu gehen.

1

Hi,

Das mit den Schweissausbrüchen könnte zwar ein Zeichen sein für die Wechseljahre sein...muss aber nicht...man lässt sich leider immer zu schnell verunsichern...und die Hoffnung auf ein Baby und das darauf ,versteifen' , macht es nicht leichter 😫 das kenne ich auch...

Ich werde am Samstag 40🙈 und wir wünschen uns noch ein Baby 🥰
...habe auch ziemlich Angst, dass man ,zu alt' sein könnte...

Lass es aber besser bei deiner Gyn testen...vielleicht ist noch nichts dahingehend passiert in Bezug auf die Wechseljahre...oder aber sie kann dir direkt ein paar Tipps geben oder Blutwerte checken etc...vielleicht ist nur der eine oder andere Wert nicht in Ordnung...und du kannst dann beruhigt weiter am Thema Baby ,basteln'🥰

Lg
Yve

2

Hallo, auch wir arbeiten an Nummer 4. Bin allerdings schon 37. Seit ca. einem Jahr will es nicht richtig klappen. Sind jetzt in einer Kinderwunschklinik. Deine Hormone kannst du auch beim Frauenarzt checken lassen. Es ist ja letzten Endes nicht alles in Stein gemeißelt, auch für den Fall, dass du nicht so erfreuliche Ergebnisse bekommst. Wie lange versucht ihr es denn schon? LG

3

Hallo!
Ich würde mich auch auf jeden Fall wegen Deiner Schweißausbrüchen in der Nacht einem Arzt vorstellen. Da kann eine ernste Erkrankung dahinter stecken..
Will Dir keine Angst machen, aber Schweißausbrüche sollten abgeklärt werden, wenn sie regelmäßig kommen!
Lg

4

Hallo,

hat es bei den anderen drei schwangerschaften auch so lange gedauert mit der empfängnis?

Lg

5

Hallo zusammen und danke für die Tipps.
Die anderen 3 haben gleich beim ersten mal positiv und warten auch überglücklich, doch jetzt versuchen wir es schon seit ca. 6monaten. Allerdings muss ich dazu sagen das alle Kinder jeweils 6 Jahre Altersunterschied dazwischen liegen und mein ältestes Kinder mittlerweile schon 18jahre ist.
Aber wahrscheinlich muss ich doch mein angst überwinden und zum Arzt.

6

Das ist eine gute Idee. Nach einem halben Jahr kann man ruhig mal ein paar Sachen durchchecken lassen. Letzten Endes kann man ja bei den meisten Werten noch ein bisschen dran drehen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen