Rede aus der Seele

Hallo ihr Lieben!

Erstens möchte ich sagen, dass ihr alle einfach klasse sind!!!
Zweitens möchte ich mich für meine Grammatik entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

Ich habe mein erstes Kind mit 38 bekommen. Bald werde ich 40. Mein Sohn war ein Schreibaby, er hat ganz starke Koliken und Schmerzen gehabt. Ich habe alles ausprobiert, aber es hat nichts geholfen. Nach 4 Monaten war das alles vorbei.

Ich möchte so sehr ein zweites Kind. Aber... So viel Aber... Mein Mann unterstützt mich kaum. Alle Verwandte sind weitweg. Ich komme eigentlich damit gut klar. Aber kann ich das noch mit zwei Kinder gut meistern?! Ich möchte, dass mein Sonnenschein ein bisschen größer wird. Aber dann werde ich über 40...Soll ich einfach weiterleben und an den zweites Kind nicht mehr denken...

Wollte einfach aus der Seele reden. Danke fürs zuhören, zulesen...

Ganz liebe Grüße!
Lesek

1

Hey! Also ich finde deine Grammatik super; und das man sich in diesem Forum gut austauschen kann, ebenso.
Zu deinen Bedenken: ich würde nicht mehr so viel Zeit ins Land streichen lassen, du weißt nie, wie schnell es klappt. Siehe mein Beispiel: 2x MA und jetzt 40 😳
Und: dein nächstes Baby wird bestimmt kein Schreibaby. Die meisten die ich kenne, hatten 1x eine entspannte Erziehungszeit und einmal ne - etwas unentspanntere Zeit - nennen wir es mal so 😉

3

Ich danke Dir für Deine Antwort! Ja, ich weiss, ich soll vielleicht nicht sooo viel denken. Und einfach handeln, wenn ich so mich ausdrücken darf.))) Mein erstes Kind ist ein absolutes Wunschkind und ich habe auf ihn so lange gewartet. Ich weiss natürlich nicht, ob das überhaupt klappt wieder schwanger zu werden.

2

Hallo meine Liebe,

Ich habe mein erstes Kind mit 36 Jahren bekommen.
Wir wollten auch ein wenig Abstand zwischen den Kindern haben. Als wir dann 2018 loslegen wollten, kam mir leider eine Strahlentherapie dazwischen. Somit hatten wir 6 Monate Zwangspause. 2019 dann wieder angefangen mit hibbeln (im zarten Alter von 40) und nach 6 ÜZ schwanger geworden. Leider ist es zu den Sternen gezogen. Und nun bin ich 41 Jahre alt und warte darauf wieder schwanger zu werden.
Es gibt dir keiner eine Garantie das du es mit zwei Kindern easy schaffst. Die Frage ist nur, ob du es in ein paar Jahren nicht bereust, es nicht wenigstens probiert zu haben.
Alles Gute für dich

4

Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Du hast Recht. Wie gesagt, vielleicht soll ich nicht so viel nachdenken... Es besteht auch keine Garantie, dass ich wieder schwanger werden kann.

Oft denke ich... Ich habe mir das nicht gewünscht so spät mein erstes Kind zu bekommen. Zuerst habe ich an mein Studium gedacht. Dann habe ich in Deutschland studiert, ich wollte mir selber beweisen, dass ich was Wert bin. Und dann habe ich einfach die Zeit verloren. Ich bin überglücklich, dass ich mein Baby hab. Ich habe so lange auf ihn gewartet.

5

Da hast du Recht. Ich habe leider erst meinen Mann so spät kennengelernt. Sonst hätte ich auch schon früher losgelegt 😉
Aber manchmal läuft das Leben nicht nach Plan.
Ich hoffe sehr, das wir bald ins Schwangerschafts-Forum umziehen können. Ich gebe die Hoffnung nicht auf (zumindest heute nicht!)

weiteren Kommentar laden
6

Hallo lesek,

Ich bin zwar relativ jung, aber ich weiß ganz genau was du meinst
Ich habe auch gar keine Hilfe von meinem Umfeld bekommen und war eine Woche nach der Geburt meiner Tochter komplett alleine!
meine kleine ist jetzt 14 Monate alt und ich habe wieder einen Kinderwunsch! ich bin auch hin und her gerissen meine kleine ist sehr fordernd sie ist sehr aktiv und braucht immer Action ....
Aber.... ich denke mir es gibt genügend Mamis die es auch schaffen zum Beispiel mit Zwillingen oder mehrlingen also hör einfach auf dein Bauchgefühl ich denke wir werden in die Rolle als zweifache Mutter reinwachsen klar wird es nicht einfach, aber wir müssen uns denken wir schaffen das Frauen sind sehr stark und Multitaskingfähig 😅
Alles gute für euch 🍀

8

Vielen lieben Dank! Ich wünsche euch auch alles Gute!!!

Top Diskussionen anzeigen