Streit am ersten Hochzeitstag wegen meinem Gewicht :-(

Hallo,

haben heut unseren 1. Hochzeitstag und seit gestern abend streiten wir schon. d.h. wir schweigen uns eher an und reden wenig....

die letzte zeit hör ich von mehreren leuten (meine oma, mein schwiegervater) und von meinem mann, dass ich ganz schön deftig esse (ca. 2-3x im vierteljahr nen krustenbraten, mit käse überbackenes), ob ich nicht mal langsam abnehmen will. ich wurde auch schon gefragt ob ich wieder schwanger sei :-(

ich habe vor 10 monaten eine gesunde liebe tochter bekommen und hab halt immer noch ca. 10kg mehr drauf als vor der ss. ich stille sie aber immer noch und will halt nicht so richtig abnehmen wegen den giftstoffen die dann in die mumi kommen können. bin 1,67 groß bei 74 kg.

ich weiß, dass ich ein bäuchlein habe und will nach dem stillen auch was dagegen machen, aber soooo schlimm wie alle sagen ist es auch wieder nciht finde ich.

hab zwar ne kleidergröße mehr, aber das kommt schon irgendwie wieder runter....

ich bin jetzt halt total traurig, weil wir genau heute streiten. genau genommen kommen gewichts-sprüche und sticheleien schon seit paar monaten fast täglich von meinem mann, aber gestern hats mir halt besonders weh getan WEIL unser 1. hochzeitstag ist.... hab so ein schönes geschenk für ihn, habs ihm aber noch nicht gegeben. ach ja, ich bekomm meinen wunsch immer noch nciht erfüllt, obwohl ich es mir schon seit 1,5 jahren wünsche (nen brief von ihm). weihnachten und geburtstag hab ich auch schon kein geschenk bekommen. nciht dass es soooo wichtig wäre, aber ich wünsch mir halt nie materielles wie schmuck, etc.. sondern eher massagen, schönes essen selbstgekocht, nen brief,... aber das fordert halt ZEIT kein GELD....

er fragte was los ist, weil ich so komisch sei. habs ihm gesagt, er "ich will halt nur, dass du jetzt endlich mal was tust". dann wieder schweigen. ich hab ihn seit heut früh schon 2 x gefragt, ob er es zurück nimmt. aber bisher nicht :-(

hoffe, dass er sich heut noch "fängt" und sich einkriegt wegen meinem gewicht. sooo schlimm ist das doch auch nicht.....

bin einfach traurig, enttäuscht (weil wir uns ja ansonsten selten streiten und uns über alles lieben) und hundemüde, weil unsere kleine heut nacht (und insgesamt ca. seit 2 wochen schlecht schläft) alle 2 stunden kam und seit 6 uhr wach ist (mit einer std. schlaf vormittags). jetzt grad hat er sie und redet mit dem nachbarn und spielt mit ihr.

naja, musste ich einfach mal loswerden... sorry fürs voll texten...

LG

1

Erstmal, trotz allem, alles Gute zum Hochzeitstag Euch beiden! #fest

Ich kann mir schon vorstellen, daß so ein ewiges Rumgehacke bezüglich des Gewichts, nervig und kränkend ist.

Aber da auch Du etwas dagegen tun möchtest, könnt Ihr Euch denn nicht darauf einigen, daß Du das nach dem Abstillen ernsthaft in Angriff nimmst?
Soviel Zeit wird doch noch sein, oder?

2

hi erstmal mach dich nicht verrückt.
Weißt du wieviel ich nach der Schwangerschaft zugenommen habe 25 kg (nach der Schwangerschaft wohlgemerkt!!!)
Habe bis vor knapp einem Jahr 110 kg gewogen bin jetzt wieder bei ca 90 kg bin 1,75 groß und viele meinten auch ob ich wieder schwanger bin oder so. Weißt was ich da immer sag??? Nee ich bin schon immer so dick gewesen ;-)
Glaubst du wie mir das am Popo vorbeigeht? Mittlerweile weiß ich das ich schon 20 kg geschafft habe und lass mich net unterkriegen nur weil ich zuviel wiege.
Und deinem Mann kannst du ruhig mal sagen wie du dich fühlst das wir sowas weh tut wenn er an dir rummeckert. Ich meine eine Schwangerschaft dauert neun Monate und 1 Jahr dauert einfach die Umstellung deines Körpers wieder auf normal. Und stillen kostet auch viel Kraft.
Noch eine Frage willst du abnehmen oder fühlst dich einfach wohl so wie du bist? Abnehmen ist aber während der Stillzeit nicht gerade sinnvoll es gibt aber bestimmte Bücher über abnehmen während dem Stillen wennst wirklich abnehmen willst dann würd ich dir raten so ein Buch dir zu holen wenn du aber dich so wohl fühlst wie du bist würd ich deinen mann mal fragen warum er immer an dir rummeckert und ob er dich so nicht attraktiv findet oder ob er denkt das du dich jetzt gehen lässt nur weil du 10 kg zuviel hast. Wer sagt denn das du 10 kg zuviel wiegst??? Der BMI oder was vergiß das ganze wenn du so glücklich bist mensch dann lass dich nicht verrückt machen und sag einfach scherzhaft auch einen Spruch über ihn. Hat er auch ein bissl zugelegt?? Oder sonst was also bitte das es noch solche Männer gibt die ihre Frau nur schlank schön finden is echt brutal. Und das Geschenk für ihn das würd ich ihm trotzdem geben wennst es nur aufs Bett legst und nen Brief dazu wie du dich fühlst wenn er sowas an dem Hochzeitstag zu dir sagt.
Ups etz is aber lang geworden ok wünsche dir viel Glück und das ihr euch wieder versöhnt.
LG

3

Hallo,
jetzt mache ich mir wahrscheinlich Feinde, aber
ich kann Deinen Mann absolut verstehen.
So, ich habe KEINE Kinder. Warum ist egal und darüber möchte ich hier aucfh nicht diskutieren.
Wenn ich mich nun aber mal in die Rolle Deines Mannes versetze, hast Du Dich mit der Schwangerschaft und jetzt als Mutter völlig verändert, Du bist ein anderer Mensch geworden.
Jetzt hat er möglicherweise das gefühl, dass Du Dich gehen läßt und nichts mehr auf Dein Äußeres gibst, zudem auch SEINEN WUNSCH ignorierst, etwas auf Deine Figur zu achten.
Klar ist durch ein Kind vieles anders. Und ich verstehe auch, dass Du traurig bist,wei er meckert und Dich unattraktiv findet.
Aber immerhin ist er ehrlich.
Und ich wäre das auch, wenn mein Partner im Laufe der Zeit derartig zunehmen würde.

Du beschwerst Dich, weil er Deine Wünsche nicht ersnt nimmt (der Brief, auf den Du wartest), aber im Gegenzug nimmst Du ja auch seinen Wunsch nicht ernst.
Daher reiß Dich zusammen und versink nicht in Selbstmitleid.

Gruß
Corazon

8

Dem schließe ich mich voll an

17

Wow, das kann auch nur jemand sagen, der tatsächlich keine Schwangerschaft durchgemacht, einen Säugling zu stillen und absolut keine Ahnung hat.

Nichts für ungut...

Gruß
Fiona

weitere Kommentare laden
4

Naja, ich bin auch 1,67, Tochter ist 9,5 Monate alt und hatte ich nach der Geburt 10 kg zu viel - aber ich hätte mir nicht vorstellen können, länger als nötig damit rumzulaufen. Bei mir hat schon gesunde Ernährung gereicht zum ganz allmählichen Abnehmen. Ich meine, dafür sind die Fettvorräte in der Schwangerschaft ja angelegt worden, und ich hab mich in der Schwangerschaft auch nicht von Quecksilber ernährt, warum sollen da auf einmal Giftstoffe drin sein?

Ich könnte es meinem Mann nicht verdenken, wenn er frustriert wäre, wenn ich jetzt immer noch 10 kg zu viel hätte und nichts dagegen tun würde.

Für den Hochzeitstag war es allerdings nicht das richtige Thema, da gebe ich Dir recht.

5

Hallo meine Liebe,

oh ich kann dich so gut verstehen, ich hab seit der Schwangerschaft 10 Kilo zugenommen, und fühl mich total unwohl.
Dazu kommen noch private Probleme, die das Abnehmen fast unmöglich machen.
Ich komm im Moment eh auf dem Zahnfleisch daher, und dieses Übergewicht gibt mir noch den Rest.
Vor allem meine Schwiegermutter lässt keine Möglichkeit aus, sich über mein Gewicht zu äußern, natürlich nicht im positivem Sinn.
Oft bin ich den Tränen nah. Wenigstens steht mein Mann zu mir, aber ich komm nicht damit zurecht.
Ich kann dir nicht mal helfen, nur verstehe ich, wie du dich fühlst.
Nur ich bin mir sicher, dass es mit einer Diät nichts wird, solange du es nur für deinen Mann machst.
Du musst es ja selber wollen.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

Liebe Grüße

6

Hallo,

ich vermute, deinem Mann geht es nicht in erster Linie ums Gewicht. Es ist das eingetreten, wovor wohl die meisten Männer Angst haben. Kaum hat sie ein Kind, wird sie dick und tut nichts mehr für sich bzw. ihre Attraktivität, sondern nur noch das Kind ist wichtig.

Du sollst ja keine Radikaldiät machen, aber gesunde Ernährung geht doch wohl und damit kann man abnehmen. Das gefährdet auch nicht das Kind, das ist doch Blödsinn.

Er möchte wieder seine Partnerin, wie er sie kennt. Er möchte sehen, dass du etwas dafür machst und seine Wünsche ernst nimmst. Dann kommt es auch nicht auf ein paar Kilo an.

Der Hochzeitstag ist sicher nicht der richtige Zeitpunkt, da gebe ich dir recht.

Aber frage dich mal im Ernst, was tust du, um Gewicht zu verlieren? Alles nach hinten schieben hilft nicht, das sind doch nur Ausreden.

lg

7

Hallo,


sei mir nicht böse, ich denke dein Mann hat Recht. Zum einen, denke ich dass man nach 10 Monaten stillen langsam anfangen könnte auf andere Nahrung umzustellen. Das dauert einige Zeit, und ich denke mit 12 Monaten muss man nicht mehr stillen.

Außerdem halte ich es auch für eine Ausrede von dir. Du kannst anfangen dich gesund zu ernähren. Mehr Gemüse, mehr Obst wenig Fett. Nach 10 Monaten ist die Muttermilch für das Kind nicht mehr sehr gut und nahrhaft (Schadstoffe). Steht in mehreren Mutterschaftsbüchern.

Diese Unzufriedenheit deines Mannes liegt nicht daran, dass er ungeduldig ist, oder Angst hat dich mit seinem Kind zu teilen. Wird auch von vielen als Ausrede benutzt. Klar er möcht deine Attraktivität zurück. So schlimm? Wenn du wirklich stur bleibst könnte das erst zur Krise werden.

Also reiß dich zusammen, es tut weh, ich weiß die Wahrheit kann manchmal recht bitter sein.

Alles Gute Shalom

19

Wo hat sie denn geschrieben, dass sie noch voll stillt?? Natürlich kann man stillen und dazu Beikost geben, was hat denn das eine mit dem andren zu tun? Abgesehen davon liest du eigenartige "Mutterschaftsbücher" - oder vielleicht nur die Falschen? Das was du da schreibst gilt höchstens dann wenn man in dem Alter noch ausschließlich stillt - aber ansonsten humbug.

LG sissy

25

Hallo Shalom,

also Deine Aussagen sind nun wirklich quatsch. Sorry.
"Nach 10 Monaten ist die Muttermilch für das Kind nicht mehr sehr gut und nahrhaft (Schadstoffe)":

Claudia

weiteren Kommentar laden
9

Ich wäre auch verletzt an Deiner Stelle. Wenn mein Mann mich wegen meinen Gewicht so runtermachen würde und ständig nur irgendwelche Bemerkungen fallen, würde ich ihm sagen, wenn ich ihm nicht mehr passe, dann soll er gehen.
Ich lass mich nicht unter Druck setzen, von niemanden. Entweder ich will es für mich selber tun oder ich lass es, weil es sowieso nichts bringt, für jemanden anders abzunehmen.
Meiner Meinung nach heisst Liebe auch, jemanden so zu nehmen wie er ist. Zumindest was Oberflächlichkeiten wie Aussehen betrifft.
Solange Du sonst noch darauf achtest, dass Du gepflegt und attraktiv bist (Attraktivität hat nichts mit Gewicht zu tun!) sollte das Dein Mann akzeptieren.
Ich bin auch dicker nach den Schwangerschaften - na und? Mein Mann findet mich trotzdem attraktiv. Mein Mann war allerdings auch mit schwanger und hat jetzt auch nen Bauch, aber deshalb ist er doch noch der gleiche Mensch, ich liebe ihn und finde ihn immer noch attraktiv.
Wir werden doch alle nicht jünger, was sollen die denn erst sagen, wenn wir dann die ersten Falten bekommen. Ich bin nunmal kein Star, der immer gut ausieht, zig OPs hat und nen Personaltrainer.
Man kann ja mal ehrlich sein und in einem ernsthaften Gespräch schonend anbringen, was einem vielleicht nicht so gefällt und ob man da nicht was (gemeinsam) tun könnte, aber ständige Sticheleien - das geht gar nicht. Wie ich mich kenne, würde das totalen Trotz und Frust auslösen und ich würde gar nicht mehr drüber nachdenken abzunehmen oder nur negativ, weil ich jetzt muss, damit mein Partner zufrieden ist, außerdem würde ich mich in meinen Selbstwert zurück gesetzt fühlen.
Das würde ich meinen Mann so klarmachen.Letztendlich musst Du Dich nur vor Dir selber rechtfertigen. Ihr solltet euch mal gemeinsam hinsetzen und reden, was in eurer Beziehung momentan nicht stimmt. Arbeitet dran, wieder glücklich zu werden, dann ist es auch einfacher abzunehmen. Es ist motivierend zu hören, dass man abgenommen hat, aber es ist auch motivierend zu hören, dass man geliebt wird, egal wie man aussieht, dass man gegenseitig füreinander da ist und dass man gemeinsam nach Lösungen sucht.

Sorry, ich bin abgeschweift.

LG

10

Hi,

ich stimme dir voll zu. Was soll das, sich aufs Gewicht reduzieren zu lassen. Und bei 1,67 sind 74 kg wirklich nicht so viel mehr.

Ich würde meinem Mann was erzählen. Wer weiss, wie wir alle aussehen werden, wenn wir älter sind. Ich heirate oder verliebe mich doch nicht wegen 10 kg mehr oder weniger. Sorry, aber dafür habe ich kein Verständis.

Ich bin gerade auch schwanger, und habe schon fast 15 kg mehr auf der Waage und das in der 29. SSW, vorher hatte ich eine sportliche, schlanke Figur. Sicher werde ich nach der Geburt wieder Sport machen, aber sicher keine Diät solange ich stille, und dass man ein Kind nicht länger als 12 Monate stillen soll, wie eine meiner Vorrednerinnen meinte finde ich voll daneben. Jeder soll doch so lange stillen wie er will. Und wenn ich 2 Jahre brauche um meine Pfunde loszuwerden, ja und, es gibt Frauen die schaffen es nie und ihre Männer nehmen sie so wie sie sind.

Lass es dir nicht gefallen, vorallem nicht von deinem Mann, der soll dich lieber unterstützen als nur zu motzen.

Sorry, ist jetzt lang geworden, aber das musste jetzt raus.

LG
eigentlich egal

13

Hier werden mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen.
>> Älter werden << und >> sich nach der Schwamgerschaft gewichstmäßig gehen lassen << kann man doch übrhaupt nicht vergleichen.
Und außerdem kann man NIEMANDEN dazu ZWINGEN, den anderen attraktiv zu finden. Was für ein Irrglaube!
Wenn der Partner sich massiv verändert, hat das natürlich auch Auswirkungen auf die Attraktivität. Und es gibt eben Partner, die das ansprechen, und manch anderer hält eben die Klappe und sieht sich stattdessen an anderen Frauen satt.
Dass ich für meinen Partner attraktiv bleiben möchte, hat im Übrigen auch was mit gegenseitiger Wertschätzung zu tun.
Er soll mich gerne anschauen und stolz sein, eine hübsche Frau zu haben.
Viele ehemals hübsche Frauen mutieren nach einer Schwangerschaft offensichtlich zu einer Art "Muttertier", denen alles egal ist.


weitere Kommentare laden
11

huhu


ich würde an deiner Stelle nicht aufhören zu stillen nur damit du abnehmen kannst. STillen ist das beste was dir und deinem Kind passieren kann :-)


Zum Gewicht denke ich, dass das jeder alleine entscheiden muss und auch damit leben muss.

Lg zosa

Top Diskussionen anzeigen