Stehe zwischen Freund und Familie

Hallo,
meine Familie ist ich gebe es zu manchmal etwas anstrengend, aber mein Freund stellt sich nun völlig bockig meidet jeden Kontakt und ich stehe dazwischen. Meine Eltern fragen jedesmal und ich such nach Ausreden.
Es ist zwischen ihnen aber nie irgendwas vorgefallen.
Kann er nicht meinet wegen etwas kooperativ sein ? Ich komme ja auchmit zu seiner Verwandschaft obwohl ich kein Bock drauf habe.
Ich kann doch nicht ohne Grund einfach den Kontak abbrechen und mal weiter gesponnen: mal angenommen wir trennen uns dann habe ich niemanden mehr.

1

Du hast doch noch Deine Familie. Das kann man ja wohl nicht als "niemandem" bezeichnen.

Und ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, daß nichts vorgefallen ist. Irgend etwas wird schon gewesen sein, dass Dein Freund keinen Kontakt möchte.
Ich denk mal, da muß was ganz tief sitzen.

2

Gehe doch alleine hin und sage Dein Freund ist halt ein Bockiger.
Mein Mann geht fast nie mit zu meinen Freunden, will lieber seine Ruhe haben, ist ok fuer mich und die Freunde haben inzwischen auch aufgehoert nach ihm zu fragen. Solange er nicht von mir verlangt, dass ich da nicht mehr hingehe oder sich mit dem Babysitten quer stellt habe ich keine Einwaende.
Den Kontakt zu Deiner Familie wuerde ich auf keinen Fall abbrechen, wenn er das von Dir verlangt, dann solltest Du abweisen und seine Hintergruende genau hinterfragen. Man liest doch oft, dass Maenner Frauen in die soziale Einsamkeit draengen, damit sie mehr Macht ueber sie haben, die Frauen abhaengiger sind und an der Beziehung festhalten.
G Mare

3


Hallo,

also ich würde es mal etwas entspannter betrachten:
Was hast Du denn davon, wenn Dein Freund völlig wortkarg und genervt bei Deiner Family rumsitzt weil er keinen Bock drauf hat?

Solche gequälten Treffen rufen doch nur noch mehr Stress hervor, oder?
Also ich könnte sowas gar nicht gebrauchen...

Genieße die Familientage ohne ihn, mein Mann hat manchmal auch keine Lust auf meine Eltern und mittlerweile finde ich es sehr entspannend ihn nicht dabei zu haben - man ärgert sich nicht und hinterher werten wir aus, was es Neues gibt, völlig unkompliziert.

Außerdem, musst Du ja auch nicht bei seiner Familie immer mit dabei sein.
Nimm Dir doch was Schönes vor, es klingt jedenfalls nicht so, als ob Dein Freund partout darauf bestehen würde, dass Du mit musst.

Wer redet gleich von Kontakt abbrechen?
Aber Distanz ist nicht immer was Schlechtes!

Sieh das nicht zu eng... manche Kontakte kann man nun mal nicht erzwingen.

LG

Top Diskussionen anzeigen