meine Freundin ist abhängig von Freund

Hallo Urbianer,

meine beste Freundin hat einen Freund, besser gesagt, hatte.
Abgesehen davon dass ich es nicht verstehe, der Mann ist weder charmant noch sieht er besonders gut aus, ein Typ wo man sich fragt, warum er so erfolgreich bei Frauen ist.. Also ich würde ihn nicht mit der Kneifzange anfassen, aber ihre Sache. Aber vor allem bin ich davon überzeugt, dass er es nicht ernst mit ihr meint.
Seitdem sie getrennt sind, meldet er sich mit irgendwelchen lustigen Sachen. Also beiläufige Kommentare etc. Ich fürchte, wenn er sich Mühe gibt wird sie sich wieder auf ihn einlassen. Allein sein Verhalten. Er meldet sich, sie schreiben 2-3 x hin und her und dann ist wieder Funkstille.. Naja.

Wie gesagt, ich würde ihr gerne helfen, aber natürlich ist sie in ihn verliebt und mag nicht hören.

1

Zuhören ist das einzige, was du machen kannst. Und sie lassen, wenn sie zurück möchte. Akzeptieren, dass sie ihn toll findet.

Sie muss glücklich sein, nicht du mit ihm. Du musst nicht verstehen, was ihr an ihm gefällt, du musst ihn nicht charmant finden, und du musst ihn nicht sexy finden. Das wäre wohl eher fatal für eure Freundschaft.


Wenn sie mit ihm glücklich ist (wird), dann lass sie.

2

Schaffe ihr Kontakte mit passenden Männern.

Wenn sie klagt, höre geduldig zu. Wenn sie um Rat fragt, mache ihr Vorschläge.

Mehr kannst du nicht tun.

3

Richtig, es ist ihre Sache.
Du kannst ihr zwar sagen was du von ihm hältst, aber was sie dann macht ist ihre Entscheidung.

4

Nach welcher Art von Hilfe fragt sie denn?
Manchmal muss man da einfach durch und lernen.... da hilft es nur, wenn man da ist.

Top Diskussionen anzeigen