Hilfeee!😢Partner verheimlicht Dinge?! Was soll ich davon halten bitte helft mir

Hallo ihr lieben,

Ich habe ein ganz kritisches Problem….
Folgendes zur Ausgangssitation. Mein Freund und ich sind seit etwas über 3 Jahren zusammen und wohnen seit 2 Jahren zusammen. Wir planen nun seit knapp 2 Monaten ein Kind. Wir haben auch schon oft über heiraten gesprochen, er weiß wie wichtig mir das ist, allerdings kamen noch keine Anstalten einen Antrag zu machen…..

Im Moment sehen wir uns relativ wenig wegen der arbeit. Und unsere Beziehung läuft aber gut. Gestern wollte ich was an seinem hands nachgucken, ich darf generell auch an sein Handy und ich kontrolliere ihn aber nicht. Ich wollte lediglich bei seinem Kumpel im Chat schauen, wann er einen Termin hatte ( er war schon am schlafen) und da bin ich unwillentlich auf etwas gestoßen. Er hat mit seinem Kumpel geschrieben, dass wohl eine neue Mitarbeiterin in seiner alten Firma ist ( er hat vor kurzem die Firma gewechselt) welche in seine Abteilung ( die selbe in der der Kumpel noch ist) wechselt. Und er hat geschrieben dass sie eben kommt & meinte für die würde er extra nochmal zurück kommen. Dann hat sein Kollege geschrieben ja komm 😅 ( ist klar dass er nicht zurück kommt aber fand das schon ein bisschen heftig) dann hat er geschrieben aber ich glaube die steht auf dich ( zu seinem Kumpel), danach kam nichts relevantes mehr. Und direkt danach meinte er er sollte mal mit joggen kommen da sind immer voll die Hübschen Frauen ( zur Info sein Kumpel ist verheiratet). Und das hat mich irgendwie mega verletzt und skeptisch gemacht. Ich habe überlegt ihn drauf anzusprechen. Aber ich dachte mir das ist auch blöd und er wird sauer werden dass ich bei ihm herumgeschnüffelt habe. Meint ihr das war nur so ein Spaß unter Männern?

Okay weiter gehts mir hat das dann keine Ruhe gelassen , sodass ich einen Fake Account bei Social Media erstellt habe…. Ich weiß dass das total scheisse ist aber ich hab total Angst dass er misst baut…

Ich hab’s ihm sonst immer vertraut!
Ich habe ihn angeschrieben und gesagt er sehe so sympathisch aus und ob er nicht mal mit mir einen Kaffee trinken gehen würde. Darauf hin hat er geschrieben dass ich ( Fake Profil) auch total sympathisch aussehe und er gerne mit mir einen Kaffee trinken gegangen wäre, aber er hat eine Freundin. Dann habe ich geschrien. Okay schade also wird das nichts? Wäre ja nur ein Kaffee. Dann meinte er : Jaaa schade aber er muss passen , aber hätte er keine Freundin wäre das sicherlich anders ausgegangen…..dann hab ich nochmal nachgehakt und gesagt okay hört sich ja so an als ob du eigentlich möchtest? Kann ja sein dass es bei dir nicht so gut läuft? Aber wenn du es dir anders überlegst kannst du dich gerne melden. Ansonsten viel Glück mit deiner Freundin. Daraufhin hat er dann geschrieben, danke genau so verbleiben wir 🤗


Was soll ich davon alten!?? Also ich meine gut er hat sich mit ihr nicht getroffen aber dieses ja es wäre anders ausgegangen und so verbleiben wir und schade etc das hat mich mega enttäuscht, diese Dinge hätten doch nicht sein müssen, er hätte doch nur schreiben können, ne hab kein Interesse.

Jetzt gerade habe ich geschaut, er hat den Chat mit ihr gelöscht!
Was meint ihr? Was soll ich jetzt davon halten & was soll ich machen? Das ganze Auflösen? Nichts tun? Oder ihn die Tage nochmal anschreiben ? Das macht mich gerade echt fertig 😢

1

Geh mal schlafen und lies morgen früh dein "Geschreibsel" (sorry, anders kann ich das nicht nennen) nochmal.

Der Kerl hat deinem Fakeaccount (was übrigens unter aller Sau ist, auch der Chat mit dem Kumpel ist kein Grund dafür) einen Korb gegeben, so freundlich man das eben machen kann. Was hätte er sonst am Ende schreiben sollen? Soll er einer fremden Person in acht Sätzen lang erklären, dass das sicher nicht passieren wird, da er sehr glücklich mit seiner Freundin ist, sogar eine gemeinsame Familie mit ihr plant und schon an der Umsetzung arbeitet, sodass er automatisch davon ausgeht, dass diese Beziehung ein Leben lang hält? Würde ich an seiner Stelle auch nicht. Seine Reaktion war absolut in Ordnung, ich würde mich an deiner Stelle sehr darüber freuen. Immerhin hätte er auch nen Kaffee mit ihr trinken können, denn auch das ist nicht verboten, wenn man in einer Beziehung ist (=neue Kontakte knüpfen, auch mit dem anderen Geschlecht).

Der Chat mit dem Kumpel ist einfaches Gelaber unter Männern.

Dein Freund lässt dich zu jeder Zeit an sein Handy, das würde er sicher nicht machen, wenn er was zu verheimlichen hätte.

Also: Wenn du morgen früh aufstehst und das, was du hier geschrieben hast immer noch als Problem ansiehst und deswegen an Trennung denkst - dann weiß ichs auch nicht, aber das wäre nicht normal, sorry.

Alles Gute 🍀

4

Da gehe ich voll mit!

Fahr einen Gang herunter!

5

Ja also du hast wohl recht mit dem was du sagst nur hat mich das eben verletzt….und ich liebe ihn wirklich über alles sonst würde ich bestimmt keine Kinder mit ihm planen 😅 und nein eine Trennung so schnell wäre das bei mir auch nicht dafür muss er schon wirklich misst bauen. Ich war halt nur am überlegen ob ich ihn darauf anspreche, aber eine hat hier unten etwas geschrieben was ich sehr gut finde wie ich ihn darauf aufmerksam machen kann, dass so wie er geschrieben hat, sehr unglücklich war….

Wie gesagt ich hab halt nur das blöde Gefühl gehabt und nun Angst dass er mir noch anderes verheimlicht….aber ich denke ich sollte das Thema jetzt einfach sein lassen….

2

Mein Chef hat mal gesagt, stelle niemals Fallen, wenn du nichts fangen willst.

Die Formulierung war blöd. Man hat nicht "leider" einen Partner, sondern glücklicherweise. Mir ist so eine saudämliche Formulierung mal vor ner ganzen Abteilung rausgerutscht (wir hatten eine Verlosung gemacht mit Fragen beantworten und ein Kollege hatte spaßig gefragt, ob ich singel bin und ich habe "leider nicht" gerufen. Mein heutiger Mann war dabei und fand es natürlich richtig beschissen.) Tja nicht richtig nachgedacht.

Von daher, ja er hat es unschön formuliert, aber teilweise tut man das aus Höflichkeit, Unsicherheit, um den Anfragenden nicht ganz so vor den Kopf zu stoßen, aber doch selten, um sich tatsächlich irgendwie doch ein Hintertürchen auf zu halten. Das Ego deines Freundes, war bestimmt auch maßiv gestreichelt und das kann man glaube wenigstens nachvollziehen.

Letztendlich ist die Frage, ob du ihm trotzdem bedingungslos vertraust. Denn dann sollten dich diese unglücklichen Formulierungen nicht tangieren. Er hat dich erwähnt und damit einen ungeschicken Korb verteilt.

Wenn du mit deinem Freund über hypothetische Fragen schwätzen kannst, erzähl ihm, wie du letztens auf eine unverbindliche Intressensbekundung reagiert hast und frage ihn, wie er denn mit flirtereien umgeht. Vielleicht formulierst du bei deiner eigenen Erzählung auch etwas unglücklich, und sagst "...ich meinte dann, ich habe leider einen Freund..." wenn ihm das sauer aufstößt, reflektiert er vielleicht auch sein eigenes Verhalten. Zumindest zukünftig.

6

Danke!
So wie du das geschrieben hast habe ich das wirklich noch nicht gesehen, es hat und verletzt mich immernoch irgendwo , aber du hast wahrscheinlich recht & ich vertraue ihm in der Hinsicht dass ich weiß er würde mir nie fremdgehen, aber diese Bemerkungen oder Formulierungen verletzten mich halt schon….

7

Aber das ist wirklich eine gute idee ihn drauf anzusprechen wie er reagieren würde und sagen dass mich jemand angeschrieben hatte

weiteren Kommentar laden
3

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

8

Also echt, was willst du noch? Dein Freund hat sich nicht mit der Dame deines Fakeaccounts eingelassen, sondern von Anfang an klargestellt, dass er eine Freundin hat. Das ist doch top! Wie genau er sich da ausdrückt, ist doch egal, die message war eindeutig.

Und das andere mit seinem Kollegen... ich mache manchmal auch so sprüche über andere Männer, obwohl ich verheiratet bin und nie meinen Mann betrügen würde.

Also: komm wieder runter. Freu dich über deinen treuen und ehrlichen Mann, der dir bestimmt nichts verheimlicht und dem du vertrauen kannst.

9

Und weil du "ihm immer vertraut" hast, hast du dir aufgrund einer einfachen Bemerkung (zu einem Thema, welches sich ja offenbar schnell wieder erledigt hatte) direkt nen Fakeaccount erstellt und deinen Freund angeschrieben...
Ich frag mich, für wie dumm du deinen Freund hältst, wenn du tatsächlich glaubst, er würde einer Wildfremden nach drei Sätzen Chat erzählen, wie seine Beziehung läuft.

10

Jaja... Natürlich wolltest du - mit Erlaubnis!!!! - was ganz anderes nachschauen und hast selbstverständlich nicht geschnüffelt und nur gaaanz zufällig in seinem Handy sowas gefunden. 🙄 Ist leider doch immer die gleiche Leier hier auf urbia.

Dazu fallen mir zwei Sachen ein:
1. Wenn du an sein Handy darfst und darin rumschnüffelt darfst, wie du möchtest, kann er nicht allzu viel zu verbergen haben.
2. "Aber ich dachte mir das ist auch blöd und er wird sauer werden dass ich bei ihm herumgeschnüffelt habe." - Du widersprichst dir selbst. Erst schreibst du, dass du an sein Handy darfst und ihn nicht kontrollierst. Dann schreibst du aber, dass er sauer wird, wenn er herausfindet, dass du herumgeschnüffelt hast. Ja, was denn nun? Darfst du in seinem Handy stöbern oder nicht? Warum sollte er sauer werden, wenn du etwas getan hast, was bei euch erlaubt ist? Und falls es doch nicht so okay ist, wie du anfangs schreibst - wieso hast du es dann trotzdem gemacht?

Wie schon eine andere Userin schrieb, nehme auch ich an, dass es einfach Gerede unter Männern war und nichts zu bedeuten hat.

Das mit deinem social media-Fakeaccount geht gar nicht und ist einfach nur kindisch. Ich denke, wenn du ehrlich zu dir bist, weißt du das auch.


"Was soll ich davon alten!?? Also ich meine gut er hat sich mit ihr nicht getroffen aber dieses ja es wäre anders ausgegangen und so verbleiben wir und schade etc das hat mich mega enttäuscht, diese Dinge hätten doch nicht sein müssen, er hätte doch nur schreiben können, ne hab kein Interesse."

Hat er insgesamt. Appetit holt man sich draußen, gegessen wird zu Hause. Er hat gesagt, dass er eine Freundin hat und ist auf deine Fake-Flirtversuche und das vorgeschlagene Treffen nicht eingegangen. Was möchtest du denn noch? Er hat doch direkt klar gestellt, dass er eine Freundin hat.


"Was meint ihr? Was soll ich jetzt davon halten & was soll ich machen? Das ganze Auflösen?"

Das Ganze auflösen und ehrlich sein, sodass dein Freund die Möglichkeit hat, zu entscheiden, ob er mit jemandem zusammen sein will, der ihm misstraut, Nichtigkeiten riesig aufbauscht und versucht, Beziehungsprobleme zu basteln mit dem Vorwurf, dass ER sich falsch verhält.

Pfui. Die einzige, die sich etwas vorzuwerfen hat, bist du. Schade, dass er nichts davon weiß. Wäre ich dein Partner und würde dahinter kommen, wäre ich sofort weg. Nicht nur, weil du Gründe suchst, ihm zu misstrauen und ihm Vorwürfe machen zu können, sondern insbesondere auch, weil das so extrem kindisch ist. Für mich wäre jemand mit so einem Verhalten kein potentieller Elternteil für mein Kind.

11

Wow, du solltest dringend an dir arbeiten und hoffen, das dein Freund (mit dem du eine Familie gründen willst!) deine kindische Aktion nicht rausbekommt.
Du hast echt Mist gebaut. Und ich kann nicht mit einer Silbe erkennen, wo er dir etwas verheimlichen soll.
Lüg dir doch nicht selber in die Tasche, wer wegen einem harmlosen Geschreibsel mit einem Kumpel so eine Aktion startet, der hat ein massives Vertrauensproblem!

Ganz ehrlich, ich wäre weg, wenn ich davon erfahren würde. Auf so eine Kinderkacke kann ich gut verzichten.

12

Dein Freund flachst ein bisschen rum. Aber wenn’s drauf ankommt, hält er zu dir, ist doch super!

Ich würde das ganze nicht so ernst nehmen 🤷‍♀️

13

ich würde überdenken, ob du wirklich schon ein gemeinsames KInd willst, wenn du so unsicher bist

Top Diskussionen anzeigen