Freund ist fremd gegangen

Hallo
Ich habe vor kurzen erfahren das mein freund bei einer Prostituierten war. Es war iwie nicht das typische fremd gehen, sondern er hatte brutale Versagensangst, weil er länger keine oder keine richtige errektion bekam. Er blendete komplett aus, das dies unsere Beziehung zerstört. Er zeigt absolute Reue, was ich ihm auf jeden Fall glaube.
Der Hintergrund ist, er hat sowas bei seiner ex auch mal gemacht, nur nicht mit einer Prostituierten, weil der Sex nicht klappte und er komplexe hatte, keinen hoch zubekomem. Damals hatte er "Erfolg" dann anschließend klappte der Sex mit seiner freundin wieder. Er hat mir versprochen es nicht zu tun, und hat aber alles ausgeblendet, sagt selber er war so egoistisch, hatte nur sein Leid im Blick.
Ich habe einen Chat gefunden vor 2 Wochen, wir waren auch 4 tage getrennt.
Das alles auszuschmücken würde zu lange dauern, aber ich will ihn nicht verlieren, ich weiß er bereut es und war sogar Suizidal, als wir uns trennten. Nicht Erpresserisch, ich erfuhr es erst später. Ich hoffe ich kann ihm verzeihen.
Er zeigt jetzt schon Änderungansätze, er erzählt mir alles, er versucht über seine Ängste zu reden im Bett, auch wenn es peinlich ist. Das war nämlich der Punkt, und er hatte Angst ich verlasse ihn wenn er keinem hoch bekommt, und er fühle sich wohl schrecklich nicht als Mann

1

Mit Errektionsproblemen geht man(n) zum Arzt und nicht zu einer Prostituierten!!!
Lass dich bitte nicht verar...!

2

"Es war iwie nicht das typische fremd gehen, sondern er hatte brutale Versagensangst, weil er länger keine oder keine richtige errektion bekam. Er blendete komplett aus, das dies unsere Beziehung zerstört."

Lächerlich. Besonders der letzte Satz. Hätte er wirklich Versagensängste, würde er zum Arzt, zum Psychologen oder nirgendwo hin gehen. Ganz bestimmt nicht zu einer wildfremden Frau gegen Bezahlung.

4

Doch, genau das entspricht dem Bild von toxischer Männlichkeit. Eher zu einer Prostituierten zu gehen als zum Arzt oder - Gott bewahre - zum Psycho-Doc. Macht's natürlich nicht besser. Aber ich würde definitiv nicht behaupten, dass das nicht stimmt.

Ich würde mich Fragen, ob eine Beziehung mit einem so denkenden Mann für mich erstrebenswert ist.

3

Hey!

Fall nicht auf das Drama herein. Der Typ baut eine Menge Bickmist, aber sieht nicht seine Verantwortung, sondern sich als armes Opfer.
Dann war der Arme also suizidal. Hm. Aber er scheint noch zu leben, oder? Dann stimmt die Geschichte doch nicht. Dann hat er in einem Anflug von Drama vielleicht über Selbstmord nachgedacht, aber letztlich nicht begangen. Das passt zu seiner aufgebauten Opferrolle, in der er sich suhlt.

Blende die Geschichte um den armen Drops mal aus und schau hin, was er mit dir macht.
Der Typ betrügt systematisch, wiederholt. Das wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein und du dir fortan immer, wenn du ein Problem anfliegen siehst, Gedanken um seine Treue machen.
Hast du da Lust drauf? Willst du mit jemandem zusammen sein, der sich als Würstchen und voller Probleme wahrnimmt?

Denk mal drüber nach.

Liebe Grüße
Schoko

5

Ganz ehrlich - ich könnte es ihm nicht glauben.

Er war bei seiner Ex in genau der gleichen Situation, draus gelernt hat er scheinbar nix! Sollte es jetzt bei euch also wieder laufen, aber in 1-2 Jahren oder so wieder Probleme geben, rennt er sicher wieder wo anders hin, „um sich zu testen“.

Wenn du ihm verzeihen kannst und willst, tut das. Ich wünsche euch alles Gute und bitte pass auf dich auf und lass dich nicht veräppeln!

6

Also so wie die anderen glaube ich seine Geschichte nicht.

Prinzipiell würde ich ihn ohne einen test auf die üblichen Geschlechtskrankheiten nicht mehr ran lassen, selbst wenn du ihm verzeihst. Er war mindestens 2x bei einer Prostituierten. Das sind die 2x von denen du weißt. Die Realität sieht wahrscheinlich anders aus.

7

Wo steht das er 2 mal bei einer Prostituierte war? Die Aktion mit der ex war keine Prostituierte

8

Das macht es nicht besser.

Er entschuldigt sein Fremdenheime dadurch, dass er sich ja so unsicher ist usw usw. Wenn es einen so belastet, geht man zum Arzt. Wenn man was ändern will, schaut man nach Lösungen oder Hilfe und springt nicht woanders ins Bett.

Und wer weiß ob er dir nicht schon viel öfter fremdgegangen ist. Ich würde auf jeden Fall einen Test einfordern bzgl Geschlechtskrankheiten und auch selbst einen machen. Nur weil er es dir dieses Mal gezeichnet hat, heißt das nicht, dass es nicht schon öfter passiert ist. Und du weißt nicht ob er da ein Kondom benutzt hat, reden kann er viel, aber du hast es nicht gesehen.

weitere Kommentare laden
10

Dafür, dass er ach so leidet, ist er ganz schön abgebrüht.

Immerhin müssen ganz schön viele Frauen dafür her- und hinhalten, damit er sich besser fühlt: Die Ex-Freundin, die Frau, die er in der alten Beziehung dafür benutzt hat, du und nicht zuletzt die Prostituierte, die ihn gegen Entschädigung dann auch noch ertragen hat.

Selbst wenn seine Jammernummer stimmen würde - Möchtest du einen Mann, der ohne Rücksicht auf Verluste Frauen seine Probleme ausbaden lässt und dich im Fall von Problemen derart hemmungslos hintergeht? Kannst du einen Mann ernst nehmen, der ein solches Frauenbild hat?

"aber ich will ihn nicht verlieren, ich weiß er bereut es und war sogar Suizidal, als wir uns trennten."
Mit dir kann er das machen. Seine Rechnung geht auf.

12

Sorry aber du glaubst ihm das hoffentlich nicht?
Was ist das für eine Beziehung? Wenn man Probleme hat redet man darüber, man ist ein Team.
Ich würde mir verarscht vorkommen.
Nein danke so einen Partner möchte ich nicht haben.

13

Also mal abgesehen davon, dass seine Ausrede mit der Versagensangst absoluter Bullshit ist und ein Schlag ins Gesicht für alle Männer, die hier wirklich Probleme haben, wäre ich an deiner Stelle unverzeihlich, dass er seine Erektionsprobleme mit einer anderen Frau, als Dir, in den Griff bekommen möchte.
Denkt der Herr etwa, es liegt an dir? Und mit einer anderen Frau klappt es?
Was für ein selbstherrliches Selbstbild er hat.

Er betrügt dich, er vertraut dir nicht, auch respektiert er dich nicht, er ist kein Teamplayer… und du glaubst wirklich, er liebt dich und willst ihn wirklich zurück? Das willst du dir wirklich antun?
Warum nur?!

14

Du willst ihn nicht verlieren? Ein Mensch der so wenig Charakter besitzt ist in meinen Augen kein Verlust 🤷‍♀️

Ich würde mich nicht so verarschen lassen.

Top Diskussionen anzeigen