Er kommt sofort, egal ob Oral oder beim Akt. Dauerhaft?

Hallo zusammen.

Mein Freund mit dem ich seit ein paar Wochen zusammen bin meint, dass er mit der Zeit länger kann. Er kommt quasi schon sofort. Egal ob es Oral oder der Akt an sich ist. Es hat nicht mals angefangen, da kommt er schon. Er meint, er wäre schon sehr lange Single gewesen und somit auch keinen Sex gehabt hatte. Das würde sich mit der Zeit legen. Ich vermute eher das er mich da anflunkert. Denn es ist bis jetzt keine Veränderung eingetreten. Daher geht meine Frage an die Männer. Wie ist es bei euch?

3

Es wird langsamer, aber vielleicht nicht genug für dich.

Bei starker Beanspruchung dauert es viel länger, aber die Härte lässt nach.

Von meinem Freundeskreis wissen wir, dass Männer in diesem Punkt sehr unterschiedlich sind. Meine Erfahrung ist, dass es auch bei Frauen sehr grosse Unterschiede gibt.

1

Komme auch sehr schnell!

2

Falsches Forum.

Ja, das ist meist reine Übungs- und Willenssache, er hat wahrscheinlich überhaupt kein Interesse daran, dass es länger dauert.

4

Ein Exfreund von mir kam am Anfang auch sofort. Die nächsten Monate wurde es minimal besser ein paar wenige Minuten. Ich hatte damals die kupferspirale. Die musste dann entfernt werden (Anämie) und wir sind auf Kondome umgestiegen. Das hat geholfen. Aber es wurde nie so wie ich es eigentlich brauche. Wir waren trotzdem 5 Jahre zusammen, allerdings mit sehr viel Frust auf meiner Seite.

Mein jetziger Partner ist in den ersten 2 Monaten auch schnell gekommen, nicht sofort, aber nach wenigen Minuten. Ich dachte, nein, nicht schon wieder. Er meinte, dass das bei ihm nicht normal ist und dass es sich ändern wird. Habe ich nicht wirklich geglaubt. Doch es stimmte. Mittlerweile kann er eine Stunde aushalten.
Ich glaube, es hat viel mit Kontrolle zu tun. Aber manche Männer haben das nicht drauf. Ich will das aber nicht verurteilen, da ich kein Mann bin.

6

Eine Stunde?
Was heißt denn für dich schnell kommen?

9

Eine Stunde war heute zugegebenermaßen echt lange *gg*. Aber ich wollte damit nur ausdrücken, dass mein Mann seinen orgasmus so lange kontrollieren kann, wie er möchte.

Schnell kommen bedeutet für mich wenige Minuten penetration.

weitere Kommentare laden
5

Ist das denn auch so, wenn Ihr zwei Nummern nacheinander macht? Also, wenn er beim 1. Mal so schnell gekommen ist, hält er dann beim 2. Mal danach nicht länger durch?

Habe damit keine Erfahrungen, sowas war bei meinen Partnern selten der Fall, meist nur, wenn man schon ein längeres Vorspiel hatte oder nach längerer Abstinenz. War dann aber eher die Ausnahme und beim nächsten Mal war alles wieder normal. Wenn er generell nicht lang kann, wäre vielleicht eine Option, dass er dich vorher oder nachher anderweitig verwöhnt. Wenn ich vorher schon meine Befriedigung habe, macht es mir nichts aus, wenn der Mann danach auch schnell fertig ist.

7

Mein Mann hat da eine super Selbstkontrolle
Er kommt direkt nachdem ich kam oder wir kommen beide gleichzeitig oder eben nur er, wenn ich nicht möchte

8

Naja, mein Mann kommt auch sehr schnell wenn ich mich nicht absichtlich Querstelle um es hinauszuzögern damit er sich mehr Zeit für mich nimmt.

Ist vermutlich Übungssache..

10

Hatte auch mal so ein hinterher erfuhr ich das es wegen seine Drogen war die er nahm .

Ich will jetzt nicht sagen das deiner sowas nimmt

16

Männer können lernen, das zu kontrollieren. Spätestens mit Mitte 20 sollte das jeder Mann drauf haben - wenn er den Anspruch hat, ein guter Liebhaber zu sein.

Beim ersten oder zweiten Mal kann man ja noch nachsichtig sein, aber dann erwarte(!) ich mir, dass der Kerl sich im Griff hat.

Und dann gibt's halt auch Männer, die da gar kein gesteigertes Interesse daran haben, den Sex für die Partnerin schön zu gestalten.

Befriedigt er dich denn wenigstens noch, nachdem er gekommen ist oder war der Sex für ihm damit beendet?

Dass er SO schnell kommt - schon mehrere Male - würde mich schon stutzig machen.

Top Diskussionen anzeigen