Liebesgedicht gesucht

Hallo,

ich möchte nicht näher erläutern aber ich bräuchte für jemanden ein Gedicht, dass ausdrückt, dass Liebe nicht nehmen ist sondern auch sehr viel geben.
Habe bei Trauungen schon oft so was in der Art gehört: Liebe heißt nicht... sondern...
Kann mir jemand helfen?

Viele Grüße
Jenny

1

Meinst du 1Kor 13,1-8?

1 Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. 2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. 3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und meinen Leib dahingäbe, mich zu rühmen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze. 4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, 5 sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, 6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; 7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. 8 Die Liebe höret nimmer auf ...

Das bezieht sich aber nicht auf "erotische" Liebe, sondern auf die göttliche Liebe (im Griechischen steht da "agape" und nicht "eros"). Das wird leider häufig missverstanden.

2
Thumbnail Zoom

Vielleicht ist hier was für dich dabei

3
Thumbnail Zoom

oder

4

Super!! Die sind alle drei gut und ich werde rauskopieren!!

Dankeschön!!

5

Hallo Jenny,

mein Lieblingszitat in diesem Zusammenhang lautet:

"Lieben ist ein Verb. Man muss es tun."

Ist zugegebenermaßen kein Gedicht, drückt aber in meinen Augen sehr gut aus, worauf es letztendlich ankommt: Eine gute Beziehung / Partnerschaft / Ehe erfordert, dass man sich dafür Zeit nimmt und aktiv daran arbeitet, indem man den anderen positiv überrascht.

Alles Gute.
Gruß bonsabi

Top Diskussionen anzeigen