Die ex

Hallo ihr Lieben
Ich bin brauch mal euer Rat ich bin mit mein neuen Partner 1 1/2 jahre zsm alles ist perfekt wollen nächstes Jahr zusammen ziehen...nur eins stört mich wenn er von seiner ex erzählt sagt er meine süße mich stört das und hab ich darauf angesprochen das heißt früher war es ja auch meine süße was würdet ihr tun oder mir ratem

2

Habe ich es richtig verstanden, dass er seine Ex "meine Süße" nennt?

In dem Fall ist es zwischen euch alles andere als perfekt.....

3

Ja richtig

4

Was machst du bei einem Mann, der eine andere als seine Süsse bezeichnet? Das verstehe ich wirklich nicht.

1

Ich würde dir raten, mit dem nicht zusammenzuziehen.

5

Die Infos sind ein bisschen dünn, um sich aus der Ferne ne Meinung bilden zu können. Wie lange war er mit seiner Ex zusammen, wer hat mit wem Schluss gemacht, wie viel Zeit ist vergangenen, bis ihr zusammen kamt, welche Gründe gibt es für die Trennung, gibt es verschiedene Versionen, sind sie noch in Kontakt...?

Natürlich kann die/der Ex schnell zu nem roten Tuch werden, aber wenn es einzig der Kosename ist, der dir sauer aufstößt, ist das vielleicht nur ein Relikt...ein Name ohne Bedeutung für ihn, ein wenig befremdlich zweifellos, aber kein alleiniger Grund um an einer gemeinsamen Zukunft zu zweifeln.

6

Hallo Danke für deine Nachricht also sie waren über 10 Jahre zsm er hat mit ihr Schluss gemacht da sie ihn mehrfach betrogen hat mach 3 Monaten sind wir dann zsm gekommen

7

Würd ich das von meinem mann hören könnte er seine sachen packen und zu "seiner süssen" umziehen 😂 sorry aber das geht gar nicht klar. Hast du ihn mal drauf angesprochen was das soll?

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

nein, ich würde nicht mit ihm zusammen ziehen.
Alleine schon aus Prinzip.

Ich habe nichts gegen eine Ex, ich habe auch nichts dagegen, wenn sie sich gut verstehen.

Aber eine Ex soll dann eben normal beim Namen genannt werden.
Julia, Steffi, whatever.

Aber nicht MEINE Süße, MEIN Schnuggerla, MEINE Maus und auch nicht MEINE Julia, MEINE Steffi, etc.
Das würde ich auch nicht wollen. Das wäre mir einfach zu blöd.

LG

11

Ziemlich unangebracht. Und der Umstand, dass er nach eine zehnjährige Beziehung beendet und nach gerade mal drei Monaten die nächste eingeht, spricht meiner Meinung nach auch nicht gerade für ihn (Stichwort "Lückenbüßer")

12

...früher hatte er auch Sex mit dieser "Süßen" und auch eine Beziehung.

Das ist auch so ein Punkt wo ich mich immer frage wie knatschig ist man im Kopf, dass man so eine blöde Antwort wie:"Früher war es ja auch meine Süße!" letztlich tatsächlich hinterfragt und sich selber in Frage stellt.

Wenn ihr mal Schluss haben solltet, danach kommt noch Eine und danach auch, wie werden die dann genannt?Süße 1, Süße 2, Süße 3 usw. ....man oh man

Bei so einer dreisten Antwort, hätte ich ihm das Wort "Süße" mal deutlich buchstabiert.

Wenn bei euch alles gut laufen würde, könnte er dir so eine Antwort gar nicht geben....so eine Antwort bekommt man nur wenn der Andere meint man könne das machen, klappt ja auch in anderen Bereichen.

Vielleicht achtest du mal etwas besser darauf wie es wirklich läuft zwischen euch und bist ehrlich zu dir selber.

Und...auch wenn er damals die Beziehung beendet hat, ist er niemals damit durch.
Denn sie hat mit ihrem Fremgehen die Beziehung ja quasi beendet und wer sich so jetzt noch verhält, der ist noch verletzt...was nach 1 !/2 Jahren schon nicht mehr so normal ist....
Mir ist das "meine Süße" zu intim, dazu dieses bewusste verharmlosen....ich wäre mir da noch nicht einmal sicher ob da nicht noch was läuft zwischen beiden, denn sie weiß ja offensichtlich zu reizen und zu spielen.

13

Werde aufjedenfall wenn das noch mal vor kommt in sagen er soll sich entscheiden ich oder sie...weil so ertrage ich das nicht mehr

16

Für mich wäre ein No Go.
Mein Mann hat eher neutrale bis nicht so nette Bezeichnungen für seine ex. Kommt auf den Trennungsgrund an.
Ich nenne keinen mei er Ex mit Kosenamen.
Finde das Verhalten sehr seltsam.

17

Ich bin echt tolerant was solche Sachen angeht. Aber "Meine Süße" fände ich dann in dem Kontext doch mehr als unangebracht. Seine Begründung ist für mich Nonsense.

Man redet doch vom Ex nicht in der Koseform...

21

Sieht aus als hätte er sie noch nicht vergessen oder es amüsiert ihn dich dadurch zu verletzten und zu verunsichern. Wenn er so empathielos ist und das alles nicht kapiert, dann würde ich tschüss sagen. Wer weiß warum die ex sich woanders umgesehen hat...

Top Diskussionen anzeigen