Partnerschaft

Probleme mit Schulfreund

Mein Sohn hat momentan den Papp auf, aber ich rede ihm natürlich gut zu, dass er M. nochmal eine Chance gibt.
Glaube mir, ich habe offen mit der Mutter gesprochen, habe gesagt, dass sich die 2 mal eine Weile aus dem Weg gehen müssen, er eine Auszeit braucht #bla
Geht alles in ein Ohr rein und auf der anderen Seite wieder raus.

Lieben Dank für deine Antwort.
Die Mutter hängt ja eh schon fast täglich in der Schule rum, um irgendwelchen Kram für ihren Sohn zu regeln. Ich habe meinen Sohn jetzt geimpft, dass er sich nicht von ihr anmotzen lassen muss. Und wenn sie nochmal vor meiner Tür steht, dann werde ich ganz klar an die Schule verweisen.

Ja, ich verstehe sie ja...wobei sie sich ja noch großkotzig gibt und behauptet, dass ihr Sohn ganz viele Freunde hätte...
Ich weiß, dass es nicht so ist--dann hätte mein Sohn auch nicht so Probleme, dann würde er eben mit seinen Freunden spielen und M. mit anderen Freunden.
Allein schon, dass ich mich mit diesem Müll beschäftigen muss #schock

Wo hat sie deinen Sohn abgefangen? In der Schule? Dringend mit Schule sprechen.

Es ist schwer für deinen Sohn, dies in dem Alter zu regeln. Sprech unbedingt mit der Lehrerin.
Das hört sich nicht gut an.

LG

Nein, auf dem Spielplatz. Wenn ich davon noch einmal höre, dann wende ich mich an die Schule. Danke für die Antwort.

Es ging ja eher um die Pausen, weil M. sich da halt daneben benimmt.
Geredet haben wir da nun wirklich oft genug und er guckt sich das Verhalten von M. jetzt seit 5 Jahren an und hat für sich entschieden, dass er nichts mehr mit ihm zu tun haben will, was ich auch verstehen kann.

Wieso sehe ich das anders? Ich hatte doch geschrieben, dass das auf die Pausen bezogen war-und mein Sohn hat schon versucht mit ihm zu reden, mehr als einmal. Und die nächste Instanz sind dann die Lehrer und nicht die Eltern--sololen die Eltern jetzt zur Schule kommen, um Probleme in den Pausen zu lösen #kratz

Top Diskussionen anzeigen