Bitte nochmal Eure Meinung - kann aus SEX Liebe werden?

Ich habe diese Frage schon mal vor ein paar Wochen gestellt, allerdings wenig Feedback dazu bekommen.

Ich habe eine Sexgeschichte laufen, seit 4 Monaten, und würde gerne Eure Meinung hören, ob Ihr glaubt, dass man sich auch nach gewisser Zeit noch verlieben kann.

Ich hatte diese Diskussion gestern Abend mit einem guten Freund, der meinte, wenn man zusammen schläft, und sich dann noch nicht verliebt hat, dann passiert das auch nicht mehr.

Seht Ihr das genauso?

Bitte keine gut gemeinten Ratschläge, dass ich mich trennen soll, weil bei mir Gefühle im Spiel sind. Ich bin mir bewusst, dass das keine gute Konstellation ist.

Ich würde aber dennoch gerne wissen, ob Ihr denkt, dass es generell UNMÖGLICH ist, sich erst nach längerere Zeit zu verlieben, wenn man bereits zusammen schläft.

Danke. #blume

1

Hi du,

nein, nichts ist UNMÖGLICH!
Aber wenn ihr schon 4 Monate miteinander schlaft und er sich noch nicht verliebt hat, naja...
Ich weiß es natürlich nicht, aber so rein vom Gefühl her würde ich da sagen, dass sich da seinerseits wohl nicht mehr so viel tun wird.
Aber warum fragst du ihn nicht wie er das sieht?

LG
Rebecca

5

Vier Monate hört sich lang an, aber wir haben uns in diesen vier Monaten nur drei mal gesehen...

17

Also dann würde ich abwarten, bzw. mich auch mal mit ihm treffen, ohne mit ihm ins Bett zu gehen.
Dann wirst du ja sehen was er davon hält.

LG
Rebecca

2

Unmöglich ist garnix.

Allerdings gäbe mir zu denken, das er nach 4 Monaten offenbar immer noch nicht mehr für dich empfindet, als pure Leidenschaft.

Sähe er das anders, hätte er sicher schon längst eine Bemerkung gemacht oder sonst wie agiert.

Ich denke, es wird beim poppen bleiben - aber nicht mehr.

Gruss
agostea

4

Wir haben uns in den vier Monaten drei mal gesehen und drei mal zusammen geschlafen... Wir schlafen also nicht jede Woche zusammen..

7

Achso....#kratz Na dann wäre das Ganze ja noch Ausbaufähig...;-) Warte doch mal ab, wie es sich entwickelt? Ihr habt euch ja dann tatsächlich noch nicht so arg oft gesehen.

weitere Kommentare laden
3

Unmöglich ist gar nichts ;-)

Aus welchem Grund genau fragst du denn aber?

Hast du dich bereits verliebt und hoffst, dass er sich auch in dich verliebt und ihr eventuell eine gemeinsame Zukunft habt?

Vermutlich. Vielleicht ist er ja auch schon in dich verliebt, kann sich aber nicht entscheiden.

Hat nur er Frau bzw. Familie oder du auch?

8

Ja, ich bin in ihn verliebt.

Wir haben beide keinen Partner/Familie.

Er ist definitiv (noch) Nicht in mich verliebt, das weiß ich hundertprozentig.

9

Wie ich aus einer anderen Antwort lesen kann, hattet ihr erst drei Dates. Jedesmal mit Intimitäten.

Das ist doch ausbaufähig. Unternehmt ihr auch gemeinsam etwas oder trefft ihr euch ausschließlich zum Sex?

Wie habt ihr euch kennengelernt?

weitere Kommentare laden
6

Also ich würde das nicht unbedingt ausschließen!

Jedoch, wenn es NUR um Sex geht, solltest du das eher
mit Vorsicht genießen. Männer verlieben sich ja nicht in
dein Bett oder in dem was ihr darin tut, sondern in deine
Person.

Wenn er hin und weg ist, dann wirst du es merken.

Ich will dich nicht enttäuschen -nur wenn sich nach 4 Monaten
nicht viel gerührt hat... siehts nicht grad gut aus....

Vielleicht mach dich mal ein bisschen rar - mal schauen ob er dich suchen kommt-

#blume

15

Tja, es könnte zu einer Beziehung kommen, wenn es da nicht die gute Doppelmoral von manchen Männern gäbe. Hatte eine Affäre und habe mich in ihn verliebt, aber er konnte/ wollte keine Beziehung zu mir, weil ich am 2. Abend mit ihm ins Bett bin, haben das noch öfters wiederholt. Aber ich bin in seinen Augen nix für eine Beziehung gewesen, sondern nur zum poppen. Das hat er mir allerdings erst viel später gesagt!

20

Ja, das glaube ich, dass manche Männer das so sehen. Aber so ist er nicht.

Und wir kennen uns schon länger. Ich habe das erste mal nach fast einem Jahr mit ihm geschlafen.

24

Das hat mir Doppelmoral nichts zu tun.

Eine Frau, die ich schon beim ersten oder zweiten Date rumkriege, ist einfach uninteressant weil sie sich a.) in meinen Augen unter Wert verkauft und b.) ich die Vorstellung bekomme, die macht das bei jedem Date.....

Mit solchen Frauen kann mann zwar klasse Sex haben - weil unverbindlich und völlig enthemmt (man sieht sich ja vermutlich eh nicht wieder) - aber eine Beziehung will ich mit keiner, bei denen schon zig Kerke drinne waren......

Nicht, daß wir uns falsch verstehen, Frauen sollen schon Erfahrungen haben, ich sag mal bei ne 40-jährigen könnte ich mit einer Zhal von rund 40 Lovern in ihrem Leben gut leben, weil ich das als "normal" empfinde. Aber 400 wären mir zuviel, da fühlt sich Mann wie einer unter ganz ganz vielen.....wie in einer Schlange vor'm Geldautomaten. Jeder will mal reinstecken.

Sorry aber so denken viele Männer. Das ist nicht immer fair, gebe ich zu, weil es sexuell aktive und offensive Frauen als "Schlampen" abstempelt aber diese regeln hab' ich nicht gemacht....Vielleicht wird sich das Denken mal ändern.....

weiteren Kommentar laden
16

Nein natürlich ist das icht unmöglich. Aber in aller Regel ist es nunal so, dass eine Poppbeziehung nunmal auch eine ist und da weitergreifende Gefühle in Richtung Liebe oftmals enttäuscht werden können. Wenn man Sex und Liebe trennt (trennen kann) dann kommt dabei meist nix andres rum.

Je länger diese Sexgeschichte geht - umso unwahrscheinlicher erachte ich es, dass da gefühlstechnisch noch mehr kommt.

Meine letzte Poppgeschichte ging dahingend "schief". Aber da wars schon von anfang an so, dass sich da gefühlsmäßig (von beiden Seiten) nicht alles unterhalb des Bauchnabels abspielte. Und nachdem wir dann auch das erste Mal "im Bett" landeten, konnten wir es schon nicht mehr erwarten uns wieder zu sehen, hielten viel Kontakt miteinander wenn wir nicht beieinander sein konnten etc. pp.

Ich kenne eure Situation nicht - aber im Zweifel konfrontiere ihn mit deinen veränderten Gefühlen - so erhälst du klarheit - und obendrein ist es auh fairer, den eine reine Sexgeschichte ist immer auch eine Abmachung auf welcher Ebene diese Beziehung läuft. Gefühle stehen dieser Abmachung gänzlich entgegen.

26

Ist natürlich situationsabhängig, aber nicht unmöglich. Mein Partner und ich hatten lange auch nur eine Affäre. Er wollte keine Beziehung und es waren anscheinend auch keine Gefühle von seiner Seite aus da. In 2 Monaten sind wir 6 Jahre zusammen, haben ein gemeinsames Haus und der Nachwuchs ist auch unterwegs. Er ist die Liebe meines Lebens, aber bei mir waren auch von Anfang an Gefühle mit im Spiel. Ich habe die Affäre nur aufrecht erhalten in der Hoffnung, dass daraus eine Beziehung würde. Schön war die Zeit damals nicht und ich kam mir oft schäbig vor. Schlussendlich gab es ein Happy End, ich erinnere mich aber ungern daran, wie ich mich eigentlich erniedrigt und hergegeben habe für einen Mann, der meine Gefühle anfangs nicht erwiderte.

LG, resca

30

Darf ich fragen, wie lange Ihr diese Affäre hattet, und wie oft Ihr Euch da gesehen habt?

Wie ist es denn plötzlich gekommen, dass er auch Gefühle für Dich entwickelt hat?

27

mmhh, also ich finde, entweder knistert es von anfang an, doer gar nicht. ist bei mior jedenfalls so.


klar kann man sich auch nach dem kennenlernen noch verlieben, also wenn man den charackter des anderen richtig kennt, erst dann kann man liebe ja auch erst beurteilen... aber DANACh... glaube ich nicht

28

Die wenigen Frauen, in die ich mich richtig verschossen habe, kannte ich allesamt schon mind. 1 Jahr. Nicht immer lief schon sexuell vorher was aber merkwürdigerweise hat es irgendwann dann doch richtig Klick gemacht......

Und witzigerweise fand ich die ein oder andere am Anfang nicht mal dolle attraktiv bzw. sie war eigentlich überhaupt nicht mein Typ......

Liebe ist mit Sicherheit eine ziemliche mega-strange Angelegenheit, da kann man nichts pauschalisieren. Da passieren dann auch ganz witzige Zufälle und miteinmal macht's Peng.

31

Hat es bei Dir also auch schon mal noch "peng" gemacht, obwohl Du schon ein paar mal mit Ihnen geschlafen hattest?

Und wie hast Du das gemerkt, ich meine, was war anders im Vergleich zu vorher? Hast Du auf einmal angefangen, Dir Gedanken um sie zu machen, oder sie plötzlich vermisst oder wie war das?? #gruebel

32

Zu Frage 1: yes!

Zu Frage 2: Woran merkt man das? Man denkt viel mehr an den anderen. Ich kriegt Herzrasen, Feuchte Hände, weiche Knie, (okay, das alles könnte auch ein Anzeichen für einen Herzinfarkt sein) :)

Im Ernst: Man merkt's daran, daß man alle anderen Frauen gar nicht mehr als solche wahrnimmt. Man ist voll fixiert auf die eine, egal ob sie anwesend ist oder nicht, Tag und Nacht. Schwer zu beschreiben......

Es macht wirklich einfach Paff! und es ist nichts mehr wie vorher....

Aber es gab auch schon Fälle da ist es eben nicht passiert. Keine Ahnung. Wie gesagt, es gibt nix Bekloppteres als die Liebe....

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen