Hautbild bei längerem Tragen einer ffp2 oder ffp3 Maske

Mal eine andere Frage, abseits von Regeln und Kontaktbeschränkungen.

An alle, die länger mit ffp2 oder gar ffp3 Maske arbeiten müssen (wir Tagschicht 8 Stunden, Nachtschicht 10 Stunden), habt ihr Probleme mit eurer Haut, wie zB trockene Haut oder Unreinheiten?

Wenn ja, was macht ihr außer Reinigen etc wenn man Zuhause ist...

Normalerweise ich Mischhaut, jetzt allerdings komplett trockene und unreine Haut, also richtig mit Schuppenbildung etc, trotz regelmäßigem eincremen etc.

1

Und wenn du die Creme auslässt? Ich meine, die Haut braucht einige Tage um sich an die neue Situation anzupassen, dann könnte es sein, dass die Haut sich wieder normalisiert, trotz Maske.

4

Naja es ist ja keine neue Situation, wir tragen die ja schon seit Oktober.
Creme kann ich auch nicht weglassen, die Haut schuppt wie gesagt schon an bestimmten Stellen, wenn ich gar nicht mehr Creme, dann spannt und zieht das ja alles nur noch mehr.

11

Ah so. Ok

2

Hey, ich trage die ffp2 Maske den ganzen Tag und habe auch viel schlechtere Haut bekommen.
Im Winter war sie trocken und jetzt wurde es bei uns wärmer jetzt bekomme ich Pickel an den Stellen unter der Maske. Das hatte ich schon letztes Jahr im Sommer.
Tipps habe ich leider keine.
Ich habe nur gemerkt dass eincremen und dann Maske tragen bei mir noch schlimmer ist. Ich Creme nur abends ein.

5

Ich creme auch abends vorm Schlafen ein, nicht bevor ich die Maske im Dienst aufsetze, aber es bringt einfach nichts.
Bin so langsam echt am Verzweifelen.
Sind schon genug schwierige Umstände und dann darf man sich noch damit "quälen".

13

Hast du recht, ich bin auch sehr genervt davon. Vor allem weil meine Ohren teilweise sehr schmerzen. Aber Kammern bringt nichts 🙈 wir müssen den mundschutz trotzdem tragen.

weitere Kommentare laden
3

Ich schau inzwischen aus, als wär ich mitten in der Pubertät - von der Nase abwärts eine Pickellandschaft. Eine Lösung habe ich leider bisher auch nicht gefunden - ausser dem Trost, dass es dank Maskenpflicht überall eh keiner sieht #schein

6

Ja es sieht zwar keiner, aber es fühlt sich einfach alles komplett anders und teils sogar ekelig an, mega rau und eben... Unreinheiten kommen auch dazu
Die Haut ist einfach hinüber, mich macht das echt traurig.

7

Huhu,

Wann immer es geht lüften/Pause machen (wir machen nach 75 Minuten 30 Minuten Pause bzw Tätigkeit die ohne Maske möglich ist). Evtl Pflegeprodukt wechseln, so mild wie möglich auswählen.
Mehr kann ich leider nicht beitragen...

VG

8

Wir dürfen nur in der Pause die Maske abnehmen, sonst nicht.
Hygiene und pdl kommen sogar kontrollieren, ob wir sie wirklich aufhaben.
Also an diesen vorgegebenen Zeiten, wann man eine Pause zu machen hätte etc, können wir uns leider nicht dran halten.

9

Ich war extra beim Hautarzt und habe mir eine Creme geholt. Das ganze Kinn und der Bereich um den Mund ist voll mit Pickeln 😭

10

Ich merke zum Glück nichts. Keine Pickel, keine Unreinheiten, kein Fett... nur die Ohren sind kaum zu ertragen...

Ich verzichte im Moment aber auf jegliche Cremes oder Make-up, ich finde das so hässlich wenn die Masken innen braun sind. Und ich habe Gewichtsbedingt Süßigkeiten reduziert, das macht sicher auch was aus.

12

Ich hatte das Problem im Sommer, ich war beim Hautarzt und der hat mir eine Creme verschrieben die mir der Apotheker angerührt hat. Außerdem meinte der Arzt kein Makeup und so wenig wie möglich Maske tragen. Bei mir ist es besser geworden und seid ein paar Wochen geht es auch ohne Creme, allerdings bin ich auf Kurzarbeit und muss dadurch ja nicht täglich arbeiten.

14

Mein Mann hat auch ganz schlimm Pickel und rote Flecken bekommen, da wo die FFP2 Maske an den Rändern anliegt. Er muss die Maske nicht dauerhaft tragen aber so 4 Stunden kommen am Tag etwa zusammen. Ich denke es liegt vielleicht dran dass er aus Geiz die gleiche Maske über mehrere Tage trägt.
Aber wenigstens sind sie jetzt inzwischen billiger geworden.

Top Diskussionen anzeigen