mit Corona zum Frauenarzt

Hallo ihr lieben,

hätte mal eine Frage, wenn man positiv getestet wurde und Termin beim Frauenarzt hat wie geht man da vor bzw was wird einem geraten? Besonders dann, wenn die SS engmaschig kontrolliert werden muss

2

Bei uns ist gibt es auch in der Schwangerschaft keine Ausnahme für die häusliche Isolation(Quarantäne), das bedeutet auch kein FA besuch für 14 Tage/ dauer der Isolation. Der FA hat dies auch nochmal explizit angesprochen, kein Betreten der Praxis in Notfällen muss man dann ins Krankenhaus!

Liebe Grüße
Chikilie

5

Ahh okey danke dir für die Antwort..Vll hat man ja die möglichkeit das im KH die SS weiterhin beobachtet wird stell ich mir sonst bei Risikoschwangerschaften schwierig vor nochmal 14 Tage zu warten

9

Solange keine Probleme sind, wird sich auch kein kg positiv untersuchen!

1

Da musst du wohl mal mit deinem FA sprechen, ob er dich trotzdem sehen will oder wartet, bis du wieder negativ bist.
Ruf doch mal an, der weiß das besser als wir :)
Gute Besserung!

3

Weiß noch nicht ob ich positiv bin 🙈 aber vll hat ja hier jemand schon Erfahrung und würde mich interessieren wie es abgelaufen ist 😊

4

Also zu meiner FÄ dürfte ich nicht, wenn ich positiv wäre, hat sie mir mal gesagt, daß Risiko ist ja viel zu hoch, dass ich da jemanden anstecke.

Ich schätze mal, das ist aber kein festes Wissen, dass man in dem Fall warten muss, bis man wieder negativ ist oder man im Notfall hält ins Krankenhaus muss.

6

Bei meinem Fa sollte man sich bei Symptomen melden, vor allem wenn dann der Test positiv ist wird keine Untersuchung gemacht. Wenn man kurz vor der Geburt steht oder um den ET ist, kann es sein, dass man dann ins Kh muss und dort isoliert untersucht wird, weil irgendwie muss man ja untersucht werden (wie gesagt wenn man kurz vor der Geburt steht oder irgendein Problem hat welches nicht warten kann)
Falls dein Test positiv ausfällt musst du deinen Fa darüber informieren, dir wird dann ein neuer Termin gegeben.

7

Ich war positiv und hätte von unserem Gesundheitsamt zum FA und/oder KH fahren dürfen, allerdings nur mit eigenem Auto (nicht Bus und Bahn) und hätte explizit drauf hinweisen müssen, dass ich positiv und in Quarantäne bin!

Ich habe mir den FA Termin gekniffen und er hätte mich auch nicht genommen. Das entscheidet aber der FA selbst.

8

Du darfst nur mit Genehmigung vom Ordungsamt oder Gesundheitsamt zum Arzt.
Und das auch nur im Notfall. Zur normalen Vorsorge darfst du nicht!

10

Naja wenn ein Notfall besteht, hat man meist nicht unbedingt Zeit, sich vorher eine Genehmigung zu holen. Stell ich mir z. B
Nachts auch schwierig vor. Ein Notfall heißt nicht umsonst Notfall, da spielt ein gutes timing oft eine entscheidende Rolle

11

Dann mußt du den Rtw rufen! Und natürlich sagen as du positiv bist.

weitere Kommentare laden
13

Da müssen zwei Dinge passieren:

1. muss der FA zustimmen, dich zu untersuchen. Dazu kann er dir z.b. einen Termin nach Praxisschluss geben, damit du keine weiteren Kontakte hast. (Und er packt sich in die volle Montur ein).

2.muss das Gesundheitsamt zustimmen, dass du deine Wohnung zu exakt diesem Termin und mit exakt diesem Ziel verlassen darfst. Natürlich ohne Kontakte unterwegs!!

Falls die absolute Notwendigkeit besteht und es keine Alternative (KH) gibt und sich das Gesundheitsamt quer stellt:
NIE einfach selbst über die Quarantäne hinwegsetzen!
Wir leben in einem Rechtsstaat und das heißt, dass man sein Recht/eine Notwendigkeit im Zweifelsfall nicht selbst in die Hand nimmt, sondern mithilfe eines Anwalts gerichtlich durchsetzen kann. Stichwort einstweilige Verfügung.
Das sollte selbstverständlich sein, aber beim Thema Corona liest man da in letzter Zeit wilde Geschichten...
Aber so weit sollte es eigentlich nicht kommen müssen.

LG!

Top Diskussionen anzeigen