Wenn draußen andere Kinder spielen

Hallo,

zwischen unserem Haus und zwei weiteren Gebäuden befindet sich ein kleiner Spielplatz auf einer Grünfläche, der von den Nachbarskindern intensiv genutzt wird. Es tut mir schon leid, wenn unser Sohn am Fenster steht und mir zeigt, dass er zu den anderen Kindern nach draußen möchte. Er lässt sich dann aber meistens gut ablenken. Schwieriger ist es, wenn die Tochter von meinem Partner da ist. Sie ist sieben Jahre alt. Wie erkläre ich ihr, dass alle anderen Kinder draußen spielen dürfen und nur sie und ihr kleiner Bruder drinnen bleiben müssen?

Viele Grüße,
Annalena

2

Ich würde sagen wie es ist, dass es aktuell verboten ist und die sich leider alle nicht ans Gesetz halten.

49

Hallo,

In NRW ist der Spielplatzbesuch erlaubt. Bei uns sind die Spielplätze gut besucht. Kinder spielen, Eltern tragen Masken. Alles OK.

LG Morgain

1

Ääähm, seid ihr in Quarantäne oder warum dürfen deine Kinder nicht draußen spielen? 🤔

16

Naja, es gibt ja die Regel, nur eine haushaltsfremde Person zu treffen-- natürlich unter Einhaltung von AHA. Und das betrifft auch Kinder.

Wenn da KindER draussen spielen, klingt das nach mehr als einer Person- und AHA ist auch fraglich. Somit (egal wie man es findet) schlicht und einfach nicht erlaubt. Und auch nicht sinnvoll zur Zeit.

19

Das klingt nicht danach das es nur 1 Haushalt ist.

Man darf natürlich auf den Spielplatz aber die Kinder dürfen nicht zusammen spielen.

weitere Kommentare laden
3

Verstehe ich nicht ganz. Wieso dürfen eure Kinder denn nicht draußen spielen? Weil ihr in Quarantäne seid? Das kann eine 7-jährige verstehen 😊 und sooooo lange dauert die ja nicht.

18

Sie dürfen halt nicht mit anderen KindERN spielen, da die Regeln Moment einfach heissen: nur eine fremde Person unter Einhaltung AHA. Da gehört Toben mit allen Kindern der Nachbarschaft leider ganz klar nicht dazu. .

26

Also ich habe den Text nicht so verstanden, dass das Kind mit anderen Kindern spielen will (was bei Geschwistern vielleicht nicht klug, aber erlaubt wäre). Es scheint doch darum zu gehen, dass sie gar nicht das Haus verlassen darf und traurig ist dass andere Kinder das würde. Die TE beschreibt ja beobschtend aus dem Fenster, nicht aus Spaziergängersicht. Und dann scheint ja eine Quarantäne vorzuliegen?

weitere Kommentare laden
4

Draußen spielen ist doch nicht verboten? (Jedenfalls in Berlin nicht) Gibt es Regionen, wo es verboten ist?

5

Gibt es nicht diese Regelung, dass nur noch 2 Personen sich treffen dürfen? Und dieses Mal zählen doch Kinder auch als Person oder habe ich das falsch verstanden?

7

So ist es.

Aber für viele zähen die Regeln nur für andere.

Wenn der Spielplatz zu voll ist und die Kinder raus möchten alternatvien suchen.

weitere Kommentare laden
6

Die Kinder sind doch draußen an der frischen Luft und knutschen sich nicht gegenseitig beim Spielen ab. Also wir gehen noch weiterhin mit unserem kleinen auf den Spielplatz

40

Es ist ein sehr kleiner Spielplatz: Sandkasten, Turm mit Rutsche, Karussell.
Abstand halten ist dort praktisch nicht möglich. Daneben steht eine Bank, auf der sich die Eltern aneinander kuscheln.

Wenn ich gerade niemanden vergessen habe, wird er von zwölf Kindern aus neun Haushalten genutzt, die in den anliegenden Häusern wohnen. Davon gehen mindestens drei Kinder in die Kita. Hinzu kommen zwei Familien, die auch mehrmals pro Woche dazu kommen.

Bis auf uns gibt es nur eine Mutter mit Kleinkind, die momentan darauf verzichtet, mit ihrem Kind dorthin zu gehen.

Wir gehen auch raus, aber dann eher dorthin, wo wir wenigen Menschen begegnen.

46

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die Kinder sich auf dem Spielplatz gegenseitig anstecken. Ich hatte selbst corona (mit tagelangem Husten usw) und mein Mann und unser kleiner haben sich nicht bei mir angesteckt.... Wir schlafen zu dritt in unserem Zimmer und manchmal schläft der kleine noch zwischen uns im Bett. Wir haben die gesamte Wohnung während der Quarantäne, wie sonst auch, zusammen genutzt und zusammen gegessen usw.
Ich kann es verstehen, wenn ihr da eher vorsichtig seid, aber ein Spielplatz ist nicht unbedingt ein Ort, wo man sich ansteckt

9

So lange die Kinder nicht in Quarantäne sind, dürfen Kinder unter 14 auf den Spielplätzen in Begleitung einer Person mit Abständen spielen. (Unterschiede von Bundesland zu Bundesland=

10

Kinder dürfen doch auf den spielplatz? Verstehe es nicht, warum die beiden nicht raus dürfen.
Man darf ja auch spazieren gehen.

12

Je nach Bundesland nicht.

Es gilt auch Kinder die aus mehr als 2 Haushalten kommen dürfen auf dem Spielplatz nicht zusammen spielen.

Einer auf der Schaukel, einer im Sandkasten und einer auf der Rutsche ist erlaubt. Aber 3 Kinder im Sandkasten oder beim Fussball nein

24

In den meisten Bundesländern zählen Kinder nicht mit und da ist es auch egal aus wievielen
Haushalten sie kommen so lange keine Erwachsenen bzw nur eine erwachsene Person aus einem anderen Haushalt dabei ist.
Rein theoretisch dürfte man sogar Kindergeburtstage feiern ( ohne Erwachsene). Nicht das ich das vor hätte aber man dürfte es.

weitere Kommentare laden
13

Mir fehlt jegliches Verständnis. Kinder sollen und dürfen zum Spielplatz gehen. Warum es deine nicht dürfen ist mir ein Rätsel.

41

Es ist ein sehr kleiner Spielplatz: Sandkasten, Turm mit Rutsche, Karussell.
Abstand halten ist dort praktisch nicht möglich. Daneben steht eine Bank, auf der sich die Eltern aneinander kuscheln.

Wenn ich gerade niemanden vergessen habe, wird er von zwölf Kindern aus neun Haushalten genutzt, die in den anliegenden Häusern wohnen. Davon gehen mindestens drei Kinder in die Kita. Hinzu kommen zwei Familien, die auch mehrmals pro Woche dazu kommen.

Bis auf uns gibt es nur eine Mutter mit Kleinkind, die momentan darauf verzichtet, mit ihrem Kind dorthin zu gehen.

Die Regel ist, dass sich zwei Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen. Und soweit ich das richtig verstanden habe, werden dieses mal auch Kinder mitgezählt. Wir wohnen in NRW.

Wir sind nicht in Quarantäne. Und wir gehen auch raus, aber dann eher dorthin, wo wir wenigen Menschen begegnen.

Aber der Kleine geht seit Mitte Dezember nicht mehr in die Kita, die Tochter von meinem Partner bekommt Aufgaben von der Schule, die sie Zuhause bearbeitet. Wir achten darauf, Corona nicht zu verbreiten, damit es irgendwann mal ein Ende haben wird.

Außerdem wohnt die Tochter von meinem Partner mehr als die Hälfte der Zeit bei ihrer Mutter, die seit Ausbruch der Pandemie sehr, sehr vorsichtig ist. Deshalb könnte ich sie auch dann nicht zu den anderen Kindern lassen, wenn ich das lockerer sehen würde.

45

Dann würde ich das deinem kind einfach so sagen. Ich würde nicht zulassen, dass mein kind den anderen Kindern zusehen muss. Dann geht doch wenigstens auf einen anderen Spielplatz.

weiteren Kommentar laden
23

Hallo, bei uns in NRW zählen Kinder weiterhin nicht. Deshalb wäre und ist es hier total ok wenn Kinder gemeinsam draussen spielen. Wir gehen auch auf den Spielplatz oder mein Sohn lädt 1-2 Kinder ein zum spielen.
Alles regelkonform

Top Diskussionen anzeigen