Oster- UND Sommerferien evtl. verkürzt, Homeschooling, wie Kraft tanken?

Hallo,

bin nervlich nicht mehr belastbar.

Letztes Jahr hätte ich fast mein Gewerbe aufgeben müssen, weil kaum jemand etwas gekauft hat. Ich habe gekämpft und es ging langsam aufwärts. Jetzt das nächste Lockdown. Wieder das gleiche. Keine Verkäufe, es fehlt auch die Zeit.

Zwei Kinder im Homeschoooling, Gewerbe, Haushalt, Kinder bespaßen. Ich schaffe es bald nicht mehr. Bin auch quasi Alleinerziehend (Freund in Amerika), mein Vater liegt im Sterben, was mich extrem belastet.

Nun auch eine evtl. Kürzung der Oster- UND Sommerferien. Auf diese Zeit habe ich mich gefreut, weil ich Kraft tanken wollte und Hoffnung hatte, mit den Kindern mehr unternehmen zu können.

Mehrere Seiten werden pro Kind bearbeitet (1. Klasse z.B. 7 Seiten Mathe und Deutsch), 4. Klasse oft mehr.

Und zur Belohnung weniger Ferien. Ich könnte gerade heulen.

Wie kann man Kraft tanken, wenn man nicht mehr kann? Wie macht ihr es? Ohne Partner ist alles noch so viel schwieriger. Muss auch für meine Mutter da sein, sie kann schon lange nicht mehr.

Wie macht ihr das?

Bitte keine Kommentare ob Ferienkürzung sinnvoll ist, mir geht es nur darum, weil dadurch die Erholung flach fällt, da wieder Kinder zur Schule fahren (der 4. Klässler geht alleine), Hausaufgaben...

Bin gespannt, wie ihr das meistert.

2

Ich werde die Sommerferien auf jeden Fall wie geplant machen und dann auch mit den Kindern in Urlaub fahren.
Wenn dann offiziell Schule ist, dann fehlen sie halt, welche Konsequenzen kann das schon haben
Wir sehen ja, dass für unsere Regierung vernünftiger Unterricht weniger wichtig ist als Corona Schutz, dann ist es mir auch nicht mehr wichtig.
Ich tanze nicht nach deren Nase, wer alles dem Corona Schutz unterwirft, der kann mich mal.

19

Also wenn du an den Falschen gerätst, wird das sehr wohl unschöne Konsequenzen haben. Zwei Wochen unentschuldigtes Fehlen mit unerreichbarer Mutter, da kann schon das Jugendamt eingeschaltet werden.
Verstehe mich nicht falsch, ich kann deinen Wunsch nach Urlaub gut nachvollziehen, aber die Konsequenzen können sicherlich mitunter hart sein.

21

Hallo.

Vermutlich wird es keine Konsequenzen haben. In Sachsen haben wir nämlich gerade diese Situation.

Winterferien, normalerweise 2 Wochen, werden verschoben und auf 1 Woche verkürzt. Die 2. Ferienwoche wird Ostern angehangen.

Urlaub der bereits gebucht wurde, wird (angeblich) unbürokratisch von der Schule genehmigt. Man kann es ja keinem AN zum Vorwurf machen, dass er schon zig Monate im Voraus seinen Jahresurlaub fest verplanen muss.

LG

weitere Kommentare laden
1

Hallo du liebe,
wäre eine Mutter-Kind-Kur was für euch?
Hast du Freundinnen, die dich entlasten können, mal die Kinder abnehmen können?

Zudem glaube ich persönlich nicht, dass die Ferien gekürzt werden.hast du eine Quelle?

3

Hallo

ich denke nicht das es zur Kürzung der Ferien kommt. Wer viel die zusätztlichen Stunden der Lehrer bezahlen oder sollen sie umsonst arbeiten.

Ich finde es wichtig das ich täglich irgendwas ohne Kinder mache und wenn es nur in die Badewanne gehen ist

4

Ich glaube auch nicht, dass es soweit kommt... Aber: von welcher zusätzlichen Bezahlung redest du? So wie ich es kenne, erhalten Lehrer über die Ferienzeit ohnehin ihren normalen Lohn...

6

Das ist so nicht richtig.

lehrer bekommen nur 30 Tage Urlaub.
Ein Lehrer der ca. 32 Stunden die Woche einen Vetrag hat, muss in der Schulzeit dann mehr arbeiten. In Bayern sind es dann ca. 45 Stunden die Woche. Würden die Ferien verkürzt müssten die Lehrer in der Woche weniger arbieten. Dazu ist es nicht unüblich das einige Lehrer nur einen Vertrag für ein Schuljahr bekommen und dann 6 Wochen arbeitslos sind

weitere Kommentare laden
5

Wenn man in den Ferien nicht wegfahren kann (das wird jedenfalls an Ostern noch so sein), empfinde ich Schule manchmal als weniger stressig als Urlaub zuhause. Dann sind die Kinder wenigstens beschäftigt und gehen zu geregelten Zeiten ins Bett.

8

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Ferien gekürzt werden.
Mach dir doch über sowas keine Gedanken.
Woher hast du das denn? Wer hat das gesagt? Es ist doch nervig sich über ungelegte Eier Gedanken zu machen.

Das machen die nicht. Wie auch? Es gibt Menschen, die haben Urlaub gebucht ( jetzt mal abgesehen davon, ob man wieder reisen darf/kann/soll).

Ich habe das Glück oder Pech ( je nach dem wie man es sehen will...), dass ich seit März nicht mehr arbeite, seit Sommer nur noch auf 450,- Euro und deswegen für die Kinder da sein kann.
Ist aber natürlich finanziell schlecht.
Also irgendwas ist immer.

10

Haben heute ein paar Politiker vorgeschlagen.

14

Ja was die alles so vorschlagen den lieben langen Tag #augen


Herr Söder hat ja auch vorgeschlagen, die Pflegekräfte Zwangs zu impfen - auch ne richtig gute Idee!

Der Vorschlag mit den Ferien kam ja schon öfter. Das können die nicht machen. Das geht gar nicht.

weitere Kommentare laden
20

Und würde das sehr helfen wenn die Sommerferien gekürzt würden. Wir könnten dann jetzt etwas Urlaub nehmen um die Betreuung der Kinder zu ermöglichen.

Auch für die Kinder wäre es gut, sie bekämen dann doch noch etwas Unterricht und es würde nicht so viel wegfallen.

Dafür sollte dann einfach im Februar eine Art Corona Ferien eingeführt werden, dass würde dann auch die Eltern entlasten weil nicht zusätzlich noch die Beschulung der Kinder geleistet werden muss.

Ich fände das also sehr vernünftig und würde es begrüssen. Leider glaube ich nicht wirklich an eine Umsetzung.

23

Du solltest umdenken.
Das habe ich auch hinter mir.

Versuche niemals auf "Druckbetankungs-Erholung" zu fokussieren.
Was bringt Dir monatelange tägliche Belastung, nur um 10 Tage an einem Strand zu sitzen?
Nach 3 Tagen ist dieses Urlaubsfeeling doch wieder vorbei. Finde den Fehler.

Dauerhaft und langfristig wird Dir nur eine Änderung Deiner Einstellung, Deinem Fokus und auch eine Ergänzung Deiner Wochen-Tätigkeiten helfen.
Finde TÄGLICH/WÖCHENTLICH Inseln, die Dir gut tun und die Dir ausreichend Kraft und Energie bringen, um eben nicht urlaubsreif zu werden.

Ausflüge, täglich Yoga, Sport, AlleinZeit, Was weiß ich: finde Wege aus der täglichen "ich habe keine Zeit"-Falle. - Da stimmt nicht: du hast nur Prioriäten falsch gesetzt und musst dich da umstellen.
Dieses "keine-Zeit-Phänomen" ist was ganz schlimmes.
DIe Zeit für Entspannung udn Gut-Tu-Dinge muss man sich nehmen. Täglich und Wöchentlich, dann kommt man eigentlich ganz gut durch und ist nicht urlaubsreif im Sinne von Erschöpfungszustand.

Was ich mache?
Ich habe morgens das Frühstückmachen/Vespermachen und Kids auf den Weg bringen dem Papa übertragen und mache jeden Tag direkt nach dem Aufstehen Sport. Das hilft viel.
Ebenso bestimmte Zeit und Tätigkeiten für mich. Das bringt dann schonmal ganz viel energie und Ausgleich, die mir früher gefehlt hat.
Seite s mir so schlecht ging, hat der Papa mehr Dinge übernommen, die ich früher immer "meinte" selbst machen zu müssen. -- das hilft viel.

27

Die Threadstellerin ist doch im Moment alleinerziehend.

54

ich habe ja gesgt, was ICH gefunden habe.
wenn sie keinen Mann greifbar hat, dann Nachbarn, Freunde, eine Co-Mama, mit der man sich absechselt. Das habe ich früher auch gemacht: einen Morgen hab ich ihr Kind genommen. Den anderen Morgen umgekehrt. -- die paar Stunden konnte man dann für Friseur, schlafen oder sonstwas nutzen.

Das Grundprinzip und die wichtige Message ist doch klar:
Finde Möglichkeiten, wie du Dir täglich und wöchentlich Deine Kraft-Inseln nehmen kannst.

41

Hallo,

zuerst wollte ich Dir mein Mitgefühl aussprechen. Das ist echt eine schreckliche Situation#liebdrueck

Ich finde aber teilweise, dass man selbst entscheidet, wodurch man sich runterziehen lässt. Ferien können verkürzt werden. Ein Gedanke. Ich entscheide, wie ich mir diesen Gefanken umgehe. Mein Sohn ist seit November im Homeschooling. Eine Woche vor Weihnachten wollte de Schule, dass er in die Schule kommt. Nö, sagte ich.
Zwei Tage später erreichte uns das Gesundheitsamt. Man wollte, dass er 14 Tage in die Quarantäne geht. Er war am Ende der einzige, der nicht musste. Gleiches Beispiel verkürzte Ferien. Die Kinder brauchen nachdem, was die erlebt haben, die gleiche Erholung wie die Erwachsenen.. Wenn jemand etwas fordert, schaue ich es mir kritisch an und entscheide dann, dass mein Kind unter Umständen keine verkürzte Ferien hat - verstehst Du. Gesunder Menschenverstand!

Wie tanke ich ... ich bin nicht gut deine. Gegen Depressionen hilft Licht, Bewegung. Ich gehe sehr gerne arbeiten. Computerspiele oder auch mal was schönes Kochen.

Das lässt sich mit Deiner Situation nicht vergleichen.

#winke

46

Davon habe ich noch nichts gehört das die Ferien verkürzt werden sollen . Ob man überhaupt verreisen darf und wohin bleibt abzuwarten wenn man sowieso zu Hause bleiben muss dann hoffe ich das die Ferien verkürzt werden aber sowas von ! Ich bin froh wenn meine Kinder wieder in die Schule gehen können die ganze jetzige Situation ist ein einziges Extrem das Home schooling ist mein größtes Problem sehr sehr anstrengend und für mich überhaupt nicht zu leisten .

Top Diskussionen anzeigen