Wisst ihr, wo ihr euch angesteckt habt?

Hallo,

wisst ihr, die ihr euch angesteckt habt überhaupt, woher ihr es hattet?
Waren es private Kontakte, die Arbeit, Schule oder Kita?

Oder vermutet ihr einen Arztbesuch oder das Einkaufen?

Oder habt ihr überhaupt keine Ahnung?

Ich frage mich immer, ob man es wirklich woanders herbekommen könnte, als das direkte (bekannte) Umfeld.

Lg

1

Mein Vater hat sich im Krankenhaus angesteckt.
Mein Schwager hatte es im Frühjahr, er hat keine Ahnung woher, er vermutet dass er es sich beim Arzt eingefangen hat, wo er regelmäßig hin muss aufgrund einer chronischen Erkrankung .
Meine Kollegin hat es wohl von ihrer Tochter, die aber keine Symptome hatte und die hatte es aus der Schule.

2

Meine Mutter hatte es von ihrer Freundin und die hatte es von Personal im Altersheim.

3

Meine Arbeitskollegin hat mich angesteckt. In der Klasse der Tochter grassierte Corona, die Tochter lag todkrank zu Hause und meine Kollegin hat mich im Rahmen einer Fahrgemeinschaft mitgenommen. Sie hatte zu dem Zeitpunkt bereits Fieber,Husten etc. und ging dennoch ganz dienstbeflissen zur Arbeit.
Ich lag 3 Tage später 2 Wochen flach und es dauerte weitere 2 Wochen bis alle Symptome abgeklungen waren.

7

Oh man, echt? Das kann nicht wahr sein.

4

Bei meiner Chefin, eine Besprechung unter 10 Minuten mit Abstand. Leider war das Zimmer nicht gelüftet. Sie hat erst am Ansteckungstag abends Symptome festgestellt. Woher sie es hat weiß keiner.

5

Bei einem Patienten.
Dieser wurde bei Aufnahme getestet, Ergebnis fiel negativ aus, im Verlauf haben sich dnsn insgesamt 4 Mitarbeiter infiziert und daraufhin wurde die ganze Station abgestrichen. Dort lag dann einer, der positiv und nicht isoliert war und aufgrund der Erkrankungen und vor allem der Demenz auch nie eine Maske trug, wenn man das Zimmer betreten hat.

6

Blöde Frage, arbeitet ihr nicht mit FFP2 Masken oder haben diese so sehr versagt wenn es im kompletten Team ausgebrochen ist? Ich bin Krankenschwester und bei uns ist jetzt genau der gleiche Fall eingetreten. Wir sind aber alle negativ getestet.

8

Da seid ihr aber sehr pflichtbewusst 👍🏻

Ich weiß von eigen Ärzten aus dem Freundeskreis, dass da mittags schon mal mehrere Personen zum Essen in einem Raum sitzen... das sollte ja so auch nicht sein.

Aber stimmt, die tragen Mitterweile fast ständig ffp2 Masken und bisher ging es gut...

Vermutlich schleppen es aber auch Besucher ein, die dann nicht ständig ihre Masken aufhaben, während sie im Patientenzimmer sitzen - das wird und kann ja auch nicht ständig kontrolliert werden

weitere Kommentare laden
12

"Ich frage mich immer, ob man es wirklich woanders herbekommen könnte, als das direkte (bekannte) Umfeld."
Jep, meine Schwester hatte Corona. Woher sie es hat, weiß sie nicht - da sie für eine wichtige Prüfung gelernt hat, hatte sie 2 Wochen vor den Symptomen keinerlei Kontakte - kein Sportverein, keine Freunde, niemand. Nur einkaufen und U-Bahnfahren.

Sie wurde getestet, weil ihr Geschmacks- und Geruchssinn weg war. Ansonsten nur leichte Erkältungssymptome, die nach 2 Tagen wieder weg waren.

14

Ich hab mich bei meinem Mann angesteckt, dieser sich wiederum bei seinen Arbeitskollegen im Büro angesteckt (3 Personen Büro alle 3 Corona trotz 2m Abstand lüften und Maske sobald man aufsteht).
Woher es der erstbetroffene Kollege hatte ist vollkommen unklar. Immerhin haben wir ansonsten keinen weiteren infiziert.

Top Diskussionen anzeigen