Essen gehen mit der Familie in NRW

Hallo ihr Lieben!

In der Coronaschutzverordnung NRW von Freitag heißt es für einen Insidenz-Wert über 50:

"In der Öffentlichkeit dürfen sich außerhalb von Familien und Personen zweier Hausstände nur noch Gruppen von höchstens fünf Personen treffen."

Nun meine Fragen:

1. Wie viele Personen einer Familie dürfen sich demnach dann im öffentlichen Raum (bsp. Restaurant) treffen? Die 5 bezieht sich ja auf nicht Familien... Im konkteten Fall wären es 10 Erwachsene.

2. Zählen zu diesen 'Personen' einer Familie dann auch Babys und (Klein-)kinder? Oder gelten die 'on top'? Im konkreten Fall geht es um ein Baby von einem Jahr, ein Kleinkind im Alter von 3 1/2 und ein Kind im Alter von 6.

Vll. hat ja jemand Infos hierzu und würde sie mit mir teilen.

Liebe Grüße

1

Hallo,

Das ist die selbe Regelung wie im Frühjahr.

Wenn die 10 Personen in einem Haushalt leben ist es ok, wenn die 10 aus 2 Haushalten kommen geht es nicht, dann dürft ihr nur 5 sein. Kinder zählen auch als Personen.

LG

2

Wenn ihr auf mehrere Tische ( mit Abstand) verteilt werdet geht es, jede Person wird gezählt. Pro Tisch dürfen nur Personen aus maximal 2 Haushalten sitzen. So wurde es uns jedenfalls erklärt 🤷.

7

Eigentlich ein Witz. Zusammen im Auto fahren, aber dann an verschiedenen Tischen sitzen.

Die ganzen Regelungen muss man nicht mehr verstehen!

15

Na ja, 10 Personen passen wohl nicht ins Auto, meist höchstens 5. also macht das schon Sinn ;-)

weiteren Kommentar laden
3

Wir haben eine Patchwork Familie.
Mein Partner und ich leben zusammen, die Kinder im wöchentlichen Wechsel bei uns, gemeldet sind sie aber beim jeweils anderen Elternteil, also drei Adressen, meine große Tochter lebt mit ihrem Freund zusammen, kommt aber auch regelmäßig übers Wochenende oder in den Ferien zu uns, also 4 Haushalte und wir gehen trotzdem zusammen essen, gestern noch, der Gastwirt hat uns nicht nach den Wohnorten befragt und Ausweise hatte auch niemand dabei...

4

Vielleicht einfach mal verzichten..

5

Wenn es dabei nicht um unsere Hochzeit gehen würde, die wir jetzt schon nur auf die Kernfamilie reduziert haben, hätte ich da mit Sicherheit auch weniger Probleme mit. Zusammen essen gehen war der abgespeckte Plan mit dem wir uns dann abgefunden hatten und bevor ich diesen nun auch komplett absage, wollte ich die Fakten checken.

Aber ja, wahrscheinlich wird es so kommen und wir verzichten wir einfach mal...

10

Leider bist du schon weg, aber vielleicht liest du noch mit. Ich hätte einfach mal angerufen, die Gastwirte dürften das genau wissen. Und wenn einer das ernst nimmt, hat man auch ein besseres Gefühl dort hinzugehen.

weitere Kommentare laden
18

Hey!

Wenn ihr nur noch 10 Leute seid- könnt ihr nicht Essen liefern lassen und dann in einem Zimmer ein Buffet aufbauen?
Wir haben das nun zum Geburtstag und Hochzeitstag auch mit dem Essen unseres gehobeneren Italieners gemacht und waren insgesamt ganz glücklich damit. Es war sehr gemütlich.

Liebe Grüße und eine schöne Feier!

Schoko

21

...unseres GEHOBENEREN Italieners ...

Ja, ja...gehobeneren...das muss natürlich gerne erwähnt werden #rofl

22

Meinst du, der Döner-Hähnchen-Pizza-"Italiener" oder Luigis Pizzaeck richten ein Buffet aus?

Top Diskussionen anzeigen