Blutungen und blasenriss

Guten Morgen

Ich habe nun die Kraft mich zu melden.
Vielleicht hat jemand hier schon mal das gleiche gehabt und kann mir mut machen. Ich bin mit zweieiigen Zwillingen schwanger. Heute bei 15+5 ssw.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bin ich mit massiven Blutungen und Flüssigkeitsverlust stationär aufgenommen worden. Den beiden Babys geht es gut. Leider war der fruchtwasser test positiv, ich habe also einen blasenriss. Nun muss ich liegen. Durch corona ist das momentan nicht einfach, da mich niemand besuchen darf.
Die blutung wird zum Glück immer wieder weniger. Momentan ist diese stabil. Gott sei dank turnen die beiden munter in mir. Auch haben beide genügend fruchtwasser. Ich darf erstmal auf unbestimmte Zeit hier liegen.aber Hauptsache den Zwergen geht es gut. Ich bekomme 3 mal täglich Antibiotika per Infusion, um eine Infektionen zu vermeiden.
Ich vermisse meinen Mann und meine beiden großen so sehr.
Ich halte euch auf den laufenden.

Liebe Grüße

1

Hallo meine Liebe,
Oh Mensch.. fühl dich einfach mal gedrückt! Ich habe leider keine Erfahrung mit frühem Blasenriss, aber weiß wie schwer es ist lange liegen zu müssen in der SS. Ich drücke dir die Daumen dass du alles gut überstehst und ihr 3 euch von dem Schreck erholt. 🍀🍀🍀
Glg und alles Liebe

2

Ohje das klingt alles nicht so schön. Ich kann verstehen das du deine Familie vermisst, würde mir genauso gehen 😞 ich wünsche dir alles gute und ganz viel Kraft. Denke immer daran du kämpfst für die Zwerge im Bauch 🙏

3
Thumbnail Zoom

Guten morgen gelbe-zitrone

Oh weh. Allein im kh liegen stell ich mir echt kacke vor 😕
Ich habe zwar keine Erfahrungen mit langen krankenhausaufenthalten oder einem Blasenriss. Aber ich wollt dir gern liebe Grüße da lassen und sagen das meine Daumen für euch gedrückt sind.
Bestimmt wird alles gut und die Zeit geht auch (irgendwie 🙈) rum.
Wenn du dir die Zeit vertreiben magst kannst mich auch so anschreiben.

Ganz liebe Grüße largra 💙(24+5) und ⭐

4

Oh nein, das klingt wirklich schlimm. Gut, dass es den Minis gut geht. Ich drücke dir alle Daumen, dass es so bleibt. Das du deine Familie vermisst kann ich gut verstehen. Im Augenblick ist so eine Situation durch das Besuchsverbot wirklich noch schlimmer. Halte durch.

5

Alles, alles Gute für Euch✊🍀

Ihr schafft das 💪

6

Ich hatte das vor 7 Jahren. Allerdings hatte ich die ganze Zeit über Probleme mit Blutungen und Hämatomen. Bin in der 22.ssw mit Blasenriss ins KH gekommen. Ist jetzt nicht sehr hilfreich für dich und ich will dir sicher keine Angst machen. In der 25.SSW kam meine Tochter still zur Welt. Hatte aber eher damit zu tun, dass sich die Plazenta gelöst hat. Wahrscheinlich hat sich hinter der Plazenta ein Hämatom gebildet und diese dann im Endeffekt abgelöst. Wäre das nicht passiert, hätten wir es sicher locker bis zur 34.ssw geschafft und dann hätte man sie früher auf die Welt geholt. Das war der Plan der Ärzte, das Leben hatte einen anderen Plan. Ich hoffe, auch wenn es sicher nicht das ist, was du hören möchtest, nicht schlimm ist, dass ich meine Geschichte erzählt habe 😔 ach ja antibiotika habe ich die ganze Zeit über bekommen.

7

Tut mir leid, dass Du das erleben musst. Ich kenne mich damit nicht aus und kann daher nichts hilfreiches beitragen.

Ich wünsche Dir aber von Herzen, dass alles gut wird!!

Top Diskussionen anzeigen