Ich stelle mich vor / 27 SSW

Thumbnail Zoom

Halli hallo

Ich bin knapp 39 Jahre alt, bereits Mama von 2 erwachsenen Söhnen (21+19) , hatte 2005 einen heftigen Unfall mit vielen Knochenbrüchen, dadurch lag eine Tablettenabhängigkeit vor. Hatte 4 FG von 2013-2015 daran die Ehe zerbrach... Tablettenentzug war Anfang 2020. Und dann wurde ich unverhofft schwanger im August 2020. Die Ärzte sagten immer es läge eine natura Sterilität vor durch die vielen Knochenbrüche und Tabletten. Aber dann das unverhoffte WUNDER ein halbes Jahr nach dem Entzug.

Nun ja ich werde alleinerziehend sein aber das ist kein Problem für mich.

Mein kleines Mädchen wird im Mai 2021 das Licht der Welt erblicken.

Gruss an euch 🌹🌹🌹

1

Dann herzlich willkommen, auch wenn es nur eine kurze Zeit für dich sein wird😉 hab noch eine langweilige ss🤰
Schön das du die tbl. Sucht besiegen konntest👌

2

Es war ein sehr harter Weg aber ich bin super stabil jetzt nach insgesamt einem Jahr Entzug. Die kleine wird eine wundervolle mami haben. Ich kann nur sagen wie wunderschön diese Welt sein kann ohne Tabletten. Vor allem keine Depressionen nach absetzen der Tabletten. Im Gegenteil. Selbst die Depressionen verschwanden komplett. Nichts ist wertvoller als die GESUNDHEIT ❤☝️❤ wenn die okay ist, dann ist auch alles andere in Ordnung. Ich wünsche euch eine schöne kugelzeit :-)

3

Der Mai ist ein sehr schöner Geburtsmonat! Meine Räubertochter ist am 20.519 geboren! Ich drück dir die Daumen das alles weiter gut verläuft

Top Diskussionen anzeigen