Gewichtszunahme 1. Trimenon

Guten Morgen ihr Lieben,

wollte mal fragen, wie das bei euch mit der Gewichtszunahme im 1. Drittel so war. Ich bin heute erst bei 6+1 nach ICSI und habe schon 1,5 kg zugelegt. Wenn das so weiter geht???

Ich musste schon vor Beginn der Stimulation zunehmen (Ansage der Ärztin, da seien die Chancen besser).

Vor KiWu Behandlung: 45kg
Vor ICI-Stimu: 51kg
Nach PU: 51,5
Aktuell bei 6+1: 53kg!!

Bitte nicht falsch verstehen, für mich ist das absolut okay und ich will es auch nicht ändern. Frage mich nur, ob es gut/normal so ist.

Danke für eure Meinungen und LG
Malou

1

Guten morgen Ich denke das ist sehr unterschiedlich .
Ich habe zb in den ersten 12 Wochen 8,5 kg zugenommen !! Obwohl ich mehrfach täglich gebrochen habe ab der 7./8. ssw .
Ich habe aber auch viel cortison genommen und halt die anderen Medikamente wie Progesteron und estrifam .. habe immer während Transfer Zeit / Punktion Zeit zugenommen allerdings danach es auch zügig verloren diesmal nicht da ein kleines Baby in mir wächst 😊👍🏻
Andere haben in der 20. ssw vielleicht grad mal 2 kg zugenommen .
Du bist schwanger und solange du dich ausgewogen und normal ernährst ist es halt so .

Bella 13+2 mit 1🐸 im Bauch & 1Zwillings🐸 im ❤️

3

Hi Bella,

danke für deine Rückmeldung. Klar, Kortison macht sich gern bemerktbar... Progesteron nehme ich auch, mal sehen, wie lange noch.

Ich bin ja froh, dass ich zulege, wenn der Grund das Baby ist ;-)

Aber du hast vermutlich recht, das ist sehr unterschiedlich...

GLG, Malou

2

Guten Morgen Malou,

ja das mit der Zunahme ist so eine Sache und eine sehr gute Frage.🤔

Ich habe zwei ICSIs hinter mir und habe dadurch ca 3 kg zugenommen. Allerdings in einem Zeitraum von Februar bis Oktober. Nun bin ich bei 13+2 angekommen und habe 3 kg wieder abgenommen. Und ich habe nur Übelkeit ohne Erbrechen. Ich denke es ist wie Bella schon schrieb sehr unterschiedlich. Hör einfach auf deinen Körper, denn er weiß am besten was ihm fehlt. Oh Gott ich klinge wie eine total erfahrene Mutti 🙈🤣

LG Milani mit Murmel 13+2❤️

4

Hallo Milani,

danke dir für deine Erfahrung, ja du klingst sehr erfahren ;-)

Das ist es ja, ich höre auf meinen Körper und der ist platt und braucht das Essen. Es tut mir auf jeden Fall gut. Dennoch hoffe ich, dass es nicht endlos so weiter geht mit dem Zunehmen, zumindest nicht in der Anfangszeit. Ich habe noch so viele Wochen vor mir - ausreichend Zeit, zum Zulegen ;-)

GLG, Malou

5

Die Gewichtszunahme hängt auch etwas vom Startgewicht ab.
Übergewichtige nehmen tendenziell in der SS oft nicht so stark zu wie normalgewichtige. für eine SS ist es normal ca. 15 kg zuzunehmen.
ich hab während jeder Stimulation ca. 2 kg zugenommen.
In der ersten SS waren es etwa 9 kg. Bei einem Stargewicht von 87 kg.
Vom KH bin ich mit 83 kg heim. Hab dann allerdings durchs stillen wieder zugenommen.
Bei der zweiten Schwangerschaft hab ich in den ersten 4 Monaten sogar 3 kg abgenommen.
Und oft ist so das man Schubweise zunimmt, also 1 oder 2 Wochen extrem und dann wieder 2 bis 3 Wochen nichts bis kaum.
Wichtig ist sich auch in der Schwangerschaft gesund bzw. normal zu ernähren und möglichst die abendlichen Schoko-Fress-Anfälle zu vermeiden.
Lg und alles gute für die weitere Schwangerschaft

7

Huhu,

vielen Dank für die Rückmeldung! Dann ist es ja sogar von SS zu SS unterschiedlich... Ich habe momentan noch keine Fress-Gelüste. Ich habe Hunger, aber zum Glück eher auf gesunde Sachen. Vielleicht weiß der Körper (noch ;-) ) was er braucht.

GLG, Malou

6

45kg sind (je nach Größe) doch schon sehr wenig. Wie groß bist du?
Denke die 53 stehen dir eh besser 😊

8

Hallo Lisa,

vielen lieben Dank :-) Ich bin ca. 1,70m. Ja, die 45kg waren zu wenig, mit 48-50kg fühle ich mich super. Meinem Mann gefällt es jetzt besser, aber der ahnt nicht, was noch kommt :-P

Ich habe noch Sportverbot, hoffe aber, dass es am Montag aufgehoben wird.

GLG Malou

10

Sorry mit 1,70 bist du mit 45-50 Kilo absolut untergewichtig. Pass auf dich auf. Und auf dein Baby!
53kg ist auch sehr wenig, das wiege ich bei 1,63 und bin auch sehr schlank.

weiteren Kommentar laden
9

Hey Malou!
Ich bin nun in der 15. SSW und habe 4 kg drauf (1,64 m groß, 59 kg Startgewicht).
Nach jeder ICSI hatte ich immer ca. 2-3 kg drauf und dann aber auch schnell wieder runter. Diesmal ist das Gewicht geblieben (da schwanger #verliebt) und nimmt nun schon etwas weiter zu.

Meine Arbeitskollegin ist übrigens seeeehr schlank und hatte nach Entbindung und nun 6 Montae stillen 7kg WENIGER als VOR der Schwangerschaft! Das Kleine saugt sie aus! Sie isst wie ein Scheunendrescher und wird trotzdem immer weniger #rofl Nun hat sie deshalb schon mit einer Breimahlzeit angefangen, um nicht noch mehr abzunehmen.

Also ich denke, dass das wie jede Schwangerschaft sehr unterschiedlich ist. ;-)

Wie schon geschrieben: Fühl dich wohl, iss gesund und ausgewogen - dann ist alles gut!
Lg, June mit Krümel 14+2 #verliebt

11

Hey June,

ja ja, diese ICIS... da kommt einiges zusammen: man ist vollgepumpt mit Hormonen, kann sich vor Schmerzen oder aus Verbot kaum Bewegen, die ganzen Medis führen auch zu Aufgebähtheit und ggf. Wasser im Bauch und sonst wo... Ich habe nun seit 7 Wochen Sportverbot. Aber wie du sagst, wenn das Gewicht bleibt bzw mehr wird, weil man schwanger ist, dann ist es ja genau das, was wir uns die ganze Zeit so sehr gewünscht haben #herzlich

Das mit deiner Arbeitskollegin ist krass! Ich habe aber auch schon gehört, dass Stillen und auch die SS ziemlich an der Substanz zehrt. Hoffentlich geht es ihr sonst gut!

GLG, Malou

13

Mach dir da Null Gedanken. Es ist bei jeder Frau und in jeder SS unterschiedlich.
Bei mir ists/war es so:
1ss : 5 kg plus im ersten Trimester. Hatte soooo Hunger und Lust auf Chips und Gummibärchen.

2ssw: 0.5kg im ersten Trimester. Anfänglich Übelkeit und keine ungesunden Gelüste.

Alles Gute weiterhin🍀

14

Hey,

Wie gesagt ich glaube auch das es sehr unterschiedlich ist. Ich habe durch die FG Anfang des Jahres und die Stimus ungefähr 3 kg zugenommen. Bin also bei 86 kg. Seit dem ich schwanger bin gehe ich regelmässig morgens auf die Waage um zu gucken das es ja nicht explodiert. Ich habe mir das Ziel gesetzt unter den 100 kg zu bleiben. Ich hab auch wahnsinnig Angst davor jetzt so krass zuzunehmen. Aber ich habe jetzt gerade mal 50 Gramm zugenommen und bin jetzt in der 11. Woche. Ich hoffe das bleibt erstmal so.

Aber (!) bei dir ist die Ausgangslage ja auch eine ganz andere. Du wirst ja nicht nur schwerer durch das Baby sondern vor allem weil dein Körper jetzt auch die Energie braucht. Ich denke mal dass dein Körper dir jetzt einfach sagt " hör zu das reicht nicht um dich fit zu halten und ein Baby zu erschaffen." das ist einfach Schwerstarbeit für den Körper.

Untergewicht ist genauso schlecht wie extremes Übergewicht. Ich hab auch Angst das ich meinem Baby mit meinen Überflüssigen Kilos schade. Und du solltest dir sagen das jedes Kilo deinem Baby und deinem Körper gut tut und das es das auch braucht.

Lg Loui ⭐ und 👻 10 +3

16

Hey Loui,

vielen Dank für deine Nachricht. Ich nehme das auch ernst, ich möchte auf keinem Fall dem Baby schaden. Auch den Appell der Ärztin schon vor der Behandlung habe ich umgesetzt. Ich wollte ja nur hören, dass es so passt. Bin jetzt beruhigt. Ist immer unterschiedlich und man sollte auf den Körper hören. Und wenn meiner das nun braucht, ist es richtig so :-) #schein

Aber super, wenn du bislang in 11 Wochen nur 50g zugenommen hast, dann schaffst du es mit deinem Ziel ganz bestimmt #huepf Und dem Baby geht es doch gut (habe deine Ultraschall-Berichte usw) immer brav verfolgt. Bin sicher, du passt gut auf dich und das Krümelchen auf #herzlich

GLG, Malou

19

Ja, das denke ich auch und genau die richtige Einstellung. Aber ich kann verstehen das man sich über alles Gedanken macht. Man will nicht zuviel und nicht zu wenig zunehmen. Absolut verständlich.

🥰 Wie lieb von dir, danke 🥰 wir tun alle unser bestes für das kleine Wunder im Bauch! 🍀😁

Ich verfolg deine Beiträge auch immer ganz gespannt. Hauptsächlich weil ich die Katze auf deinem Profil Bild so unglaublich süss finde 🤣🤣

weitere Kommentare laden
15

Hallo,
du hast natürlich auch ein sehr niedriges Startgewicht, da ist etwas mehr Zunahme ja nicht unüblich und sogar erwünscht. (Falls du nicht einfach sehr klein mit Normalgewicht bist)! Also ich hatte in der 7./8. SSW schon 1.5kg mehr und habe das erste Trimester dann trotzdem mit „nur“ 2/2.5kg mehr beendet. Man speichert ja auch mehr Wasser, es wird mehr Blut gebildet, Fruchtwasser, die Gebärmutter wächst. Und ja, so 1-2kg Fettreserven möchte der Körper auch ganz gern bilden. ;-) Ich hatte mein Startgewicht abgesehen von 1-2kg mehr sehr schnell wieder!
LG

17

Huhu,

ach die Fettreserven finde ich gerade jetzt im Winter super! Allein an den Brüsten habe ich schon ziemlioch zugelegt und erstmals ist mir nicht kalt #rofl
Mein Baby wird zwar ein Hochsommerkind, aber das wird heiß, egal wie das Gewicht ist.

Danke dir für die Rückmeldung :)
LG, Malou

18

Oh wow, gerade erst deine Größe gelesen! Ja mit Untergewicht versucht der Körper natürlich erst Recht kleine Reserven anzulegen, für die Schwangerschaft und das stillen. Das ist ganz normal und hat ja auch einen Grund. Euer Baby braucht zwar noch nicht viele Kalorien, aber ausreichend Nährstoffe und dein Körper muss jetzt ja auch Höchstleistungen bringen, das darfst du nicht vergessen. Du wirst nach der Schwangerschaft schon wieder zufrieden mit deinem Gewicht werden. Jetzt würde ich versuchen erst mal an den Zwerg zu denken und sein Wohl in den Vordergrund rücken. Ich würde versuchen unabhängig vom Gewicht weiterhin regelmäßig und ausgewogen zu essen...und im Zweifelsfall mal mit dem Frauenarzt sprechen und da um etwas seelische Unterstützung bitten, falls du arge Probleme mit der Zunahme hast.

weitere Kommentare laden
23

Ich bin auch 1,70 groß und habe vor einigen Jahren mal 48 KG gewogen. Absolut ungesund. Ich fühlte mich auch gar nicht wohl. War nur haut und Knochen. Ich habe dann aber aufgrund dessen, dass meine Lebensumstände sich deutlich verbessert haben 20 KG zugelegt und nicht wieder verloren. Ich fühle mich absolut wohl. Und ich bin kein bisschen dick nicht mal pummelig. Bin immer noch schlank.

Ich habe in den letzten Wochen 7 KG abgenommen. Ich schätze wegen der dauerübelkeit. Ich denke du nimmst einfach zu, da dein Körper nun definitiv die Reserven braucht. 😊

26

Ich war halt immer so dünn, daher kannte ich es nicht anders. Jetzt aber schon und wie gesagt, fühle mich prima :-)

Oh je, du arme. Ist die soooo übel? Das habe ich zum Glück gar nicht. Ich habe mal gelesen, bei Übelkeit = höheres hcg wird es eher ein Mädel. Hast du das auch mal gehört?

Hoffe, es bessert sich spätestens nach Ende des 1. Trimesters!!!! #klee

29

Ich glaube es wird ein junge 😅 gehört habe ich davon aber schon.
Inzwischen geht's aber mit der Übelkeit und ich kann wieder halbwegs gut essen. Immer kleine portiönchen 😉 es ist tatsächlich eine "dein Magen ist leer, fühl mal ne Kleinigkeit nach" Übelkeit. Aber für mich stinkt auch gerade irgendwie alles 🙈 und Fleisch mag ich absolut gar nicht mehr (Fleisch war mein Gemüse) 😂

Top Diskussionen anzeigen