Und schon wieder Antibiotikum :(

Hallo ihr Lieben,

die Op ist nun 2 Wochen her und ich habe es gehofft es kehrt jetzt Ruhe ein.
Leider ist der Befund vom Abstrich wieder so schlecht, dass ich nun das 4. mal während dieser Schwangerschaft Antibiotika nehmen muss. Es ist echt zum ko**en.

Ich weiß, dass die mir nichts verschreiben würden, was dem Krümel schadet, aber man macht sich ja schon Sorgen. Zudem macht mich das auch immer so schlapp und meistens bekomme ich dann direkt noch einen Pilz. Milchsäure darf ich diesmal vorbeugend nicht nehmen, da die Op Naht noch zu frisch ist.

Naja hoffentlich bleibe ich dann, bei so viel Antibiotikum, wenigstens von den ganzen Erkältungen verschont.

Sorry fürs ausko****, aber ich bin echt gefrustet.

Liebe Grüße
Erdbeerbutter mit 💙 (2,5) an der Hand, 2 👼🏻 im Himmel und Wummel (15+1) im Bauch.

1

Huhu:)

Ich gehöre zwar nicht hierher, aber lese öfters mal rein.

Hast du schon mal was von den vagisan biotin lacto gehört?

Das sind auch milchsäure kapseln. Aber zum oral einnehmen...

Vielleicht helfen sie dir von innen:) wenn du schon die anderen Zäpfchen nicht nehmen darfst.

Liebe Grüße

4

Ja, die nehme ich schon seit ca. 3 Wochen.

2

Hallo,

kann mitfühlen, mir geht es ähnlich. Habe vor und nach dem FTMV auch schon etliche male Antibiotiaka nehmen müssen. Bei mir sind es immer Ureaplasmen die gefunden werden. Was isses bei Dir?

Nehme schon die ganze Zeit über das Flora plus von Omnibiotic. Ist zur oralen Einnahme und förder die Vaginalflora. Döderlein sind daher bei mir trotz Antibiotiaka immer viele vorhanden.

LG Nadine (mittlerweile 33. SSW)

5

Beim letzten Abstrich waren es E-Coli, Gadnerella, Streptokokken und noch irgendwas.
Diesmal „nur“ Gadnerella und leicht E-Coli.
Milchsäure ist auch genug vorhanden. Nehme Vagisan Milchsäure Oral ein.

3

Das ist wirklich 💩
Da darfst du auch ganz einfach mal fluchen und dich auskotzen!
Ich hoffe dir bleibt wenigstens der Pilz erspart. Brauchst du ja nicht noch zusätzlich.
Ich hoffe für dich das es bald überstanden ist.

6

Danke. Ich hoffe auch, dass es vielleicht erstmal das letzte mal Antibiotikum ist.
Mich macht das immer so unglaublich schlapp und ich fühle mich richtig krank, während der Einnahme.

7

Ich drück dir die Daumen das danach wirklich Ruhe ist

8

Ich weiß nicht, was immer das Gejammere soll. Hast du Zweifel an der positiven, wichtigen Wirkung der Antibiose, dann lass sie dir nicht geben.

9

Vielen Dank für so viel „nettes“ Verständnis.

Nein, ich habe keine Zweifel an der Wirkung, sonst würde ich es ja nicht nehmen.
Jedoch ist es nicht schön, dass die Befunde trotz ständiger Antibiose nicht wirklich besser werden. Zumal mich auch die Nebenwirkungen immer etwas umhauen.

Aber wenn die das „gejammer“ deswegen so unglaublich nervt, warum kommentierst du dann überhaupt hier?
Hat nicht jeder das Recht sich mal auszukotzen, wenn die Schwangerschaft ständig von Problemen begleitet wird?

10

Was ist denn mit dir los?

Top Diskussionen anzeigen