Herzstolpern/Herzrhytmusstörungen...

Hallo ihr lieben,

nun muss ich euch nochmal nerven... #kratz
ich hab seit ca 2 Wochen hin und wieder leichte Herzrhytmusstörungen. Nach RS mit meiner FÄ hat die gesagt das soll mal der HA anschauen. Da hab ich letzte Woche ein langzeit EKG gemacht, allerdings bekomme ich das Ergebnis erst in 2 Wochen :-(
Viel Beratung gabs vom HA leider nicht, eigentlich weiß ich gar nicht wirklich was ich tun soll außer abwarten bis das Ergebnis da ist.

Hat oder hatte jemand so etwas auch in der SS?
Kann mir wer Tipps geben? Wird es besser wenn man viel trinkt oder ändert das nichts?

VLG zazazu mit Babygirl 24+0

1

Ich hatte das zwischendurch in den 20er Wochen auch.
Laut meiner Ärztin kann das vorkommen, wenn es nur ein stolpern ist und nicht zu oft oder zu lang wird. Ging dann irgendwann wieder weg. :-)

2

hab auch gelesen dass es vorkommen kann wg geänderter Lage vom Herz und Blutfluss usw :-(
Hatte gehofft ich kann es vlt etwas minimieren

Hoffe mal es geht bei mir auch bald weg. Danke dir #winke

3

Hallo Zazazu,

ich hatte das auch bei allen drei Kindern... Ist gruselig, ich weiß, aber scheinbar normal. Meine FÄ sagte damals auch, dass ein paar Extra-Systolen nicht schlimm sind. Ich hatte das außerhalb der SS auch nie, von daher gehört das wohl einfach dazu, weil das Herz einfach soviel mehr leisten muss.

Alles Liebe, Tacco

6

Vielen Dank für deine Antwort 😁
Komischerweise hat meine FÄ nichts davon gesagt dass das schon vorkommen kann, aber egal...
Es beruhigt schon wenn man weiß dass es nicht gefährlich fürs Baby ist.

4

Hallo.
Ich habe immer Extrasystolen, also nicht nur in der SS, sondern auch schon davor. Habe auch gehört, dass es in der SS auftreten kann.
Ich hatte auch immer große Angst, wenn das Stolpern los ging. Es werden bei dir aber bestimmt auch harmlose Extrasystolen sein Sehr unangenehm, aber nicht gefährlich. Versuche ruhig zu bleiben, wenn es wieder mal ist. Wenn man Angst bekommt, wird es nur noch schlimmer.

Liebe Grüße
Liesel mit Iven und Ylvie 💕👶👶

7

Hm... vlt hatte ich es davor auch schon und nur nicht wahrgenommen. Wer weiß ^^
Vielen Dank für deine Nachricht, ich versuche mich beim nächsten stolpern zu entspannen ;-)

5

unangenehm 😏 Extrasystolen hat ja jeder Mensch. Das Herz schlägt einfach nicht immer im gleichen Takt. Die meisten merken es aber nicht.
In der Schwangerschaft leistet der Körper natürlich viel mehr als normal, alles wird weiter nach oben gedrückt und man horcht auch wesentlich mehr in sich hinein und somit fällt es auch mehr auf.
Es ist natürlich sinnvoll, dass du es abklären lässt, schon allein damit du beruhigt bist aber ich denke auch, dass es völlig im Rahmen sein wird.

Unangenehm ist es natürlich dennoch. Drücke die Daumen, dass es nur vorübergehend ist. ✊🏻✊🏻

8

Vielen Dank für deine Nachricht und auch fürs Daumen drücken :-)

Top Diskussionen anzeigen