Ischias.... was tun?

Hallo zusammen,

hatte bereits Physio gehabt und es war auch wirklich weg. Nach der Woche im KH mit viel liegen ist der Schmerz aber nun wieder da.
Vor allem beim Laufen und Bücken, zwickt es heftig. Habe schon versucht es mit den Übungen aus der Physio in den Griff zu bekommen, traue mich nicht alle zu probieren wegen des verkürzten GBMH. Und hilft auch nur kurzweilig.
Hat einer von Euch noch ne Idee?
Kann ja nicht bis zur Geburt rum liegen....

1

Ich quäle mich tatsächlich schon seit der 12 ssw damit rum. Bin jetzt in der 32. ssw 🤷‍♀️
GIBt bessere Tage,gibt schlechtere .... beim doc war ich... der macht nichts weil schwanger 🤷‍♀️

Manchmal hilft ein warmes Bad, oder Körner Kissen, manchmal hilft Kälte ... mal bewegen, mal schonen.... musst du leider ausprobieren 🤷‍♀️

SO ist es zumindest bei mir

2

Oh Mist , wenn du keine Übungen machen kannst... Das ist das Einzige was bei mir hilft...Hast du ne Hebi, die du Fragen kannst wegen der Übungen? da gibt es auch ganz sanfte, die evtl auch bei GbmH Verkürzung möglich sind...

3

Huhu. Versuch es mal mit Akkupunktur bei einer Hebamme. In meiner Schwangerschaft hatte ich auch heftige Probleme mit dem Ischias, so das ich fast auf dem Boden gekrabbelt bin vor Schmerzen. Nach sechs Akkupunktursitzungen bei meiner Hebamme war der Schmerz weg.

4

Moin,

mir hat ein Osteopath sehr gut geholfen. Gute Besserung 🦋

5

Hallo,
Ich quäle mich auch so dermaßen mit dem blöden Ischias rum. Es ist so gemein.
Mir hilft auch Wala Schmerzöl ganz gut.
Ich bin erst in der 10 Woche. Wo soll das nur hinführen?
Schmerzhafte Grüße 😑

Top Diskussionen anzeigen