Wachstum Embryo

Die Sorgen werden wirklich nie weniger...;)

Am Donnerstag (6+1) bei meiner normalen FA hat man glücklicherweise einen Embryo (2,5 mm) plus Herzschlag gesehen. Am Samstag war ich ja aufgrund einer Blutung im Krankenhaus und dort war der Embryo 4,1 mm groß. Was mich nun aber ein wenig besorgt, war der US heute an 6+5. Ich war beim letzten Termin in der Kiwu und dort hat die Ärztin 4,4 mm gemessen. Das wäre ja innerhalb von zwei Tagen nur ein Wachstum von 0,3 mm und ja eigentlich viel zu wenig. Nun waren es ja drei unterschiedliche US Geräte und drei verschiedene Ärzte, kann es da sein, dass die Kiwu falsch um ca. 2mm gemessen hat? Will mir aber natürlich auch nichts schön reden.

Muss der Embryo jeden Tag 1 mm wachsen?

Wie war das bei euch?

1

Also die kleinen wachsen Schubweise. Da so wenig Tage, andere Geräte und Ärzte dabei waren würd ich mir nix bei denken.

Bei mir war der Embryo bei 4 mm an 6+5 und bei 7+1 war er auf einmal 10 mm. Anderes Gerät, anderer Arzt und halt 3 Tage dazwischen. Im kh sind ja eigentlich bessere Geräte, da kam aber 4 mm raus. Ich bin schon Realistin aber da 2 Tage dazwischen war und die schubweise wachsen ist noch alles ok. Würd in 1 Woche nochmal zu deinem gyn gehen wenn du verunsichert bist.

Was sagt dein Arzt zu deinen Ängsten?

4

Ich hoffe du hast Recht!

Also ihr der Ärztin gesagt habe, dass der Embryo am Samstag 4,1 mm groß war, hat sie gesagt „ist doch super“. Ich hatte das Gefühl, dass sie mich ein wenig abgewimmelt hat, weil auch ziemlich viel los war. Keine Ahnung. Ich habe auch das Gefühl, dass das Ultraschallgerät bei meiner FA besser ist als in der Kiwu. Kann das sein? Man meint ja, dass so ne Kiwu die modernsten Geräte hat.

7

Kommt auf die Klinik an. Meine Klinik a hatte uralte Geräte, mein gyn hat jetzt ein ganz neues. Meine jetzige Klinik hat auch neue Geräte. Kann man pauschal nicht sagen.

Es tut mir leid, aber du wirst erst 1 Woche nach den letzten US mehr wissen. Sie wachsen wirklich in Schüben. Und dann geht die Sorge weiter. Mir ist auch schon ganz schlecht vor dem US am Donnerstag. 2 Wochen ist es dann her. Bin dann 9+0. bis Ende Woche 12 ist es täglich der Horror.

weitere Kommentare laden
2

In diesem Stadium kann das auf unterschiedlichen Geräten schon am Gerät selber liegen. Und im Millimeterbereich kommt es ja auch einfach darauf an wo der Arzt genau den Messpunkt setzt und in welchem Winkel geschnallt wird.
Solange das Herzchen blubbert würde ich mir keine Gedanken machen 🙂

5

Ich hoffe du hast Recht!

9

kleines Update von mir: war heute bei meiner FA zum ersten regulären Termin und das kleine Würmchen war heute 7 mm groß. Das Ultraschallgerät ist wohl auch ganz neu. Auf dem US-Bild stand zwar 6+5 statt 6+6, aber ich bin jetzt trotzdem erstmal beruhigt.

weiteren Kommentar laden
3

Liebe Noemi,

mach dir bitte keine Sorgen... Ein Millimeter Messungenauigkeit macht im Ultraschall schon sooo viel aus! Bei meinem letzten Kind wurde ich ganz am Anfang auch um fast eine Woche zurück datiert, obwohl ich ganz genau wusste, wann der ES gewesen war und es so schon eine unbefleckte Empfängnis gewesen sein müsste... Drei Wochen später war alles wieder komplett zeitgerecht und ich wurde wieder vordatiert. Ich weiß, es ist schwer, aber versuche, auf dein Baby zu vertrauen... Es hat schon einen Grund, warum der Bauch keine Glasscheibe zum Reingucken hat. Ich wünsche dir alles Liebe 🤗

Tacco mit K1(2012), K2(2016), K3(2019) und ⭐⭐

6

Ich hoffe du hast Recht und mein Baby hat bald einen Wachstumsschub!

11

Unterschiedliche geräte, unterschiedliche ärzte, die das kreuzchen setzen....das ist bei der embryogröße schon echt schwer. Da sind diese Schwankungen völlig normal. Ich wurde zu der zeit auch um einen tag (laut Gerät) zurück datiert, trotz icsi....heute in der 35ssw wurde ich 1 Woche vordatiert....trotz icsi. Ich denke mir nichts mehr dabei...dieses kreuzchen zu setzen ist mm arbeit. Da muss nur 1mm anders gesetzt werden, schon hat dein Embryo Abweichungen. Mach dir keine sorgen, es wird ein gesundes Baby :)

12

Laut Ultraschall war ich gestern auch 6+5 statt 6+6. ich hoffe einfach, dass mein Embryo schön weiter wächst und einen Wachstumsschub bekommt. Darf ich fragen, wie groß deiner zu dieser Zeit war? Mein HCG wert war ja von Anfang an niedrig, so dass ich irgendwie trotzdem ständig besorgt bin.

14

Puh...an die embryo Größe erinnere ich mich nicht. An 6+4 war ich da und man sah den embryo mit herzschlag. Aber in dem stadium wird dir kein Arzt die exakte Größe nennen. Weil das echt Millimeter sind.
Mein hcg war an +15 bei 150...
Ich habe zu dem frühen Zeitpunkt nicht viel auf die Größe gegeben, weil meine Ärztin mir auch sagte, dass das wichtigste jetzt erstmal der herzschlag ist und eine insgesamt zeitgerechte Entwicklung. Wo es auf einen Tag, was der computer ausrechnet, nicht drauf ankommt. Du wirst noch 100mal vor und zurück datiert. Das ignoriere ich mittlerweile. Meine Ärztin tut das auch...nur der computer zeigt halt eben immer die ssw nach der Größe des babys. Aber bei einer icsi kenne ich das alter meiner ssw besser ;)
Wie war dein hcg wert?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen